Google Maps App: Karten mit nur einem Finger zoomen

Jeder kennt die Fingergeste: Zum Zoomen der Landkarte muss man in allen Karten- und Navigations-Apps mit zwei Fingern die Karte auseinder- oder zusammenziehen. Google kann das Ganze auch mit nur einem Finger. In der Google Maps-App führt Google eine neue Fingergeste ein: den Ein-Finger-Zoom. Die sonst übliche Spreiz-Geste mit zwei Fingern wird überflüssig.

Einhändig zoomen

Zum Zoomen brauchte man bisher immer zwei Hände: Mit einer Hand musste man das Handy festhalten und mit zwei Fingern der anderen Hand die Karte zoomen. In der Google Maps-App klappt’s dank Ein-Finger-Zoom auch mit nur einer Hand. Die funktioniert folgendermaßen:

1. Tippen Sie doppelt auf die Karte, und – ganz wichtig – halten Sie nach dem zweiten Tap den Finger auf dem Display.

2. Wenn Sie jetzt mit dem Finger nach oben oder unten wischen, wird der Kartenausschnitt verkleinert oder vergrößert.