Kategorien
Handy & Telefon

iPhone, iPad und iPod touch: Übersicht der besten kostenlosen Apps

Für iPhone- und iPod-Toch-User war es bislang gar nicht so einfach, die besten oder neuesten kostenlosen Apps zu finden. Das ändert sich mit der Webseite freeappalert.com. Hier gibt’s eine Übersicht aller neuen kostenlosen Apps und aller Apps, die früher kostenpflichtig waren, jetzt aber gratis angeboten werden.

Für iPhone-, iPad- und iPod-Toch-User war es bislang gar nicht so einfach, die besten oder neuesten kostenlosen Apps zu finden. Das ändert sich mit der Webseite freeappalert.com. Hier gibt’s eine Übersicht aller neuen kostenlosen Apps und aller Apps, die früher kostenpflichtig waren, jetzt aber gratis angeboten werden. Wer möchte, kann sich per Twitter oder RSS über Neuzugänge in der Datenbank der kostenlose iPhone-Apps installieren lassen. Leider fehlt eine Suchfunktion, um schneller bestimmte Gratis-Apps zu finden.

Einer der besten Onlinedienste für Apps, die zuvor etwas gekostet haben und jetzt für Null Euro zu haben sind, ist die Webseite http://www.freeappalert.com.

iphone-ipod-touch-kostenlose-apps

Die Webseite fungiert als schlauer Fuchs für kostenlose iPhone-, iPad- und iPod-Apps. Die Bedienung ist simpel: Auf der Startseite wählen Sie zuerst, ob Sie nach kostenlosen iPhone- oder iPad-Anwendungen fahnden. Sobald das gewünschte Endgerät gewählt ist, gibt’s eine chronologisch sortierte Übersicht aller Anwendung, die zuvor kostenpflichtig waren, seit dem heutigen Tag aber kostenlos erhältlich sind. Pro Tag werden zwischen 15 und 30 Apps über Nacht kostenlos. Über den Link „Previous Day“ am unteren Rand können Sie zu den vorherigen Tagen blättern und schauen, was es seit gestern und vorgestern gratis gibt.

Zu jeder App gibt’s eine Mini-Info mit Icon, Screenshots, Kategorie und – ganz wichtig – den ursprünglichen Preis. Per Klick auf eine Gratis-App startet iTunes, und Sie können die kostenlose App sofort herunterladen.

Und wenn Sie keine kostenlose App mehr verpassen möchten, können Sie sich per E-Mail, Twitter, Facebook oder RSS einen App-Alarm einrichten. Sobald freeappalert.com eine neue App entdeckt hat, die früher kostenpflichtig und jetzt gratis ist, erhalten Sie umgehend eine Benachrichtigung. Für iPhone-, iPad- und iPod-Junkies eine tolle Sache.

4 Antworten auf „iPhone, iPad und iPod touch: Übersicht der besten kostenlosen Apps“

Hallo,
wer kann mir sagen, wie ich beim iPhone 3GS eine SMS-Nachricht an mehrere Personen versenden kann. Immer wenn ich per +-button einen Namen eingefügt habe, springt der Bildschirm in das Nachrichtentextfeld und läßt mich keine weiteren Empfänger hinzufügen.
Danke

Hallo Georg,

in iTunes kann man die Abspielreihenfolge festlegen. Hierzu mit der rechten (!) Maustaste auf den Titel klicken und ins Register „Informationen“ wechseln. Im Feld „Titelnummer“ lässt sich die Abspielreihenfolge 1, 2, 3, usw. festlegen.

Ich bin als Liebhaber klassischer Musik total enttäuscht von i-tunes und dem i-pod touch. Andauernd verändert sich die Reihenfolge der eingelesenen Sinfonien und Musikstücke, in Bezug auf die Folge der Sätze. Als Hörer klassischer Musik möchte ich immer die richtige Reihenfolge genießen, und nicht das willkürliche Abspielen von irgendwelchen Folgen, die ich so nicht eingegeben habe. Wer kann mir helfen. Georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.