Kategorien
Handy & Telefon

iTunes Sync beschleunigen: Beim Synchronisieren das Backup abbrechen

Das iPhone oder den iPod Touch mit dem Rechner zu synchronisieren kann ganz schön lange dauern. Bevor es ans Synchronisieren geht, legt iTunes zuerst ein Backup des iPhones/iPods ab. Und das kostet bei den großen Modellen mit 32 GByte eine Menge Zeit. Wer die nicht hat und auf die Schnelle synchronisieren möchte, kann das zeitaufwändige Backup überspringen.

Das iPhone oder den iPod Touch mit dem Rechner zu synchronisieren kann ganz schön lange dauern. Bevor es ans Synchronisieren geht, legt iTunes zuerst ein Backup des iPhones/iPods ab. Und das kostet bei den großen Modellen mit 32 GByte eine Menge Zeit. Wer die nicht hat und auf die Schnelle synchronisieren möchte, kann das zeitaufwändige Backup überspringen.

Wenn Sie iTunes öffnen und das iPhone oder den iPod an den Rechner anschließen, startet iTunes sofort mit dem Datenabgleich. Liegt die letzte Sicherheitskopie eine Weile zurück, wird zuerst ein Backup angelegt. Je voller das iPhone/der iPod ist, umso länger dauert die Prozedur.

Der Trick: Sofern Sie über ein halbwegs aktuelles Backup verfügen, können Sie das Backup überspringen, indem Sie in iTunes oben im Statusfeld (unterhalb des Fenstertitels) auf das kleine „x“ rechts neben dem Statusbalken klicken. Damit brechen Sie das laufende Backup ab und fahren direkt mit dem nächsten Schritt, der Synchronisation der Daten fort.

3 Antworten auf „iTunes Sync beschleunigen: Beim Synchronisieren das Backup abbrechen“

danke für den Tipp, wo sch das Backup befindet und wie man daran kommt. Was aber mache ich, wenn ich das backup auf einem anderen Laufwerk ansiedeln möchte? Nach dem backup ist mein Laufwerk C: nämlich voll (hat nur noch ~900 KB!) frei.
Ich bin ein gebranntes Kind, so dass ich backups NIE auf Laufwerk C: einrichte, weil wen sich mal was einnistet, was nicht auf den Rechner gehört, kann man C: einfach plätten ohne den jämmerlichen Datenverlust zu monieren…
Ne Idee, wie ich das backup woanders einrichten kann?

Dann muss aber irgendwas anderes im Argen liegen. Das Abbrechen des Backups beim Synchronisieren ist ein ganz normales Feature. Tausendfach bewährt.

Genau das hab ich gemacht. Mit dem Erfolg, dass nun kein Backup mehr möglich ist: Fehlermeldung: … kann keine Sitzung herstellen.
Habe alle einschlägigen Ratschläge befolgt: alten Backup gelöscht, ITunes neu aufgepielt, Rechner neu gestartet, Iphone resettet, neu gestartet, Nix hat funktioniert. Sybchronisieren tu er einwandfrei.
A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.