Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows Vista Windows XP

Microsoft SkyDrive ganz bequem per Browser nutzen

Zum Microsoft Internet-Explorer kann man stehen wie man will, in Verbindung mit anderen Microsoft-Produkten bietet er doch Vorteile. Zum Beispiel bei Microsoft SkyDrive. Viele Nutzer die einen anderen Browser verwenden, haben oftmals den IE9 schon deinstalliert. Aber damit lässt sich SkyDrive sehr bequem bedienen, unabhängig ob es der eigene Computer ist, oder der am Arbeitsplatz.

Zum Microsoft Internet-Explorer kann man stehen wie man will, in Verbindung mit anderen Microsoft-Produkten bietet er doch Vorteile. Zum Beispiel bei Microsoft SkyDrive. Viele Nutzer die einen anderen Browser verwenden, haben oftmals den IE9 schon deinstalliert. Aber damit lässt sich SkyDrive sehr bequem bedienen, unabhängig ob es der eigene Computer ist, oder der am Arbeitsplatz.

Wer also häufig mit SkyDrive arbeitet und einen anderen Browser verwendet, sollte den IE9 nur als Standardbrowser abwählen.

Zum Aufrufen des SkyDrive reicht es, wenn Sie in der Browser Adresszeile „SkyDrive“ eingeben und die Taste [Enter] drücken. Melden Sie sich anschließend mit Ihren Zugangsdaten an.

Zum Hochladen von Dateien, wählen Sie einen Ordner aus, oder erstellen ihn neu. Anschließend klicken Sie in der Menüleiste auf „Hochladen“. Im weißen Bereich der Hochladefunktion klicken Sie für einen Upload auf den Link…

… oder ziehen die ausgewählte Datei per Drag & Drop dort hinein.

Natürlich kann die Bearbeitung auch über andere Internetbrowser vorgenommen werden, hier sind aber die komfortablen Funktionen wie „Drag & Drop“ abgeschaltet. Beim „Hochladen“ wechseln andere Browser automatisch in den Dateidialog des Windows-Explorers.

Die Bedienung von SkyDrive ist natürlich auch nach wie vor per Windows Explorer möglich.

Hinweis: Windows 7 und Vista ermöglichen den Zugriff auf SkyDriver mit dem Windows Internet-Explorer 9, bei Windows XP funktioniert die Bedienung nur mit IE8.

2 Antworten auf „Microsoft SkyDrive ganz bequem per Browser nutzen“

@123321: Bei etlichen „Nicht-Microsoft“-Browsern funktioniert die Drag&Drop Funktion nicht. Da wechselt der Browser für den Upload in den Windows-Explorer. Die Dateien können dann nur mit einem Doppelklick bzw. mit dem Button „Öffnen“ hochgeladen werden.

was genau geht jetzt davon in anderen browsern nicht?
mit firefox kann ich auch dateien per drag and drop hochladen.
das einzige was nicht funtkioniert ist dieser weiße hochlade-bereich…aber den braucht man ja auch nicht. man kann dateien ja einfach so in den ordner reinziehen. funktioniert wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.