Kategorien
Chrome Internet & Medien

PDF-Dateien ohne Plugin im Chrome Browser anzeigen und herunterladen

Auf vielen Webseiten werden Informationen im PDF-Format angeboten. Diese lassen sich besonders einfach herunterladen und/oder direkt ausdrucken. Das beste Beispiel hierfür sind Online-Formulare und Broschüren. Die meisten Browser benötigen für das Anzeigen der PDF-Formulare jedoch den „Adobe Reader“ beziehungsweise das entsprechende Browser-Plugin. Nicht so beim Google Chrome Browser, denn er benötigt kein separates Plugin.

Auf vielen Webseiten werden Informationen im PDF-Format angeboten. Diese lassen sich besonders einfach herunterladen und/oder direkt ausdrucken. Das beste Beispiel hierfür sind Online-Formulare und Broschüren. Die meisten Browser benötigen für das Anzeigen der PDF-Formulare jedoch den „Adobe Reader“ beziehungsweise das entsprechende Browser-Plugin. Nicht so beim Google Chrome Browser, denn er benötigt kein separates Plugin.

PDF-Dateien werden direkt im Browser angezeigt und die Bedienung der Datei ist genauso einfach wie mit dem Adobe Reader.

Rufen Sie einfach im Chrome Browser eine PDF-Datei, zum Beispiel den Mietspiegel der Stadt Duisburg, auf.

google-chrome-browser-pd-datei-anzeigen-ohne-plugin

Wenn Sie den Mauszeiger in den unteren Bereich des Dokuments bewegen, erscheint rechts unten eine Symbolleiste. Diese enthält verschiedene Funktionen (v.l.n.r.):

  • Verkleinerte Ansicht
  • Vergrößerte Ansicht
  • schrittweise Verkleinerung
  • schrittweise Vergrößerung
  • Speichern
  • Drucken

Das Gute an dieser Funktion des Chrome-Browsers ist, dass man sich nicht großartig an ein neues Aussehen oder andere Funktionen gewöhnen muss.

Eine Antwort auf „PDF-Dateien ohne Plugin im Chrome Browser anzeigen und herunterladen“

Das ist natürlich super das man keine extra Installation benötigt. Das erspart Zeit und Nerven. Ich finde mittlerweile sollte es auch in anderen Browsern möglich sein ohne eine zusätzliche Installation auszukommen. Ich hoffe es wird bald Standard werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.