6 Kommentare

  1. Das „aufwendige“ öffnen von Photoshop kann man auch umgehen, ich hab genau für diesen Anwendungsfall mit einem Logo in der Mitte des QR-Codes einen QR-Code-Generator gebaut. Der macht das Ganze einfacher und schneller.. einfach mal ausprobieren http://www.qrcode-monkey.de :)

  2. In Münchner U-Bahn Stationen ist derzeit ein QR-Code plakatiert, der nicht nur bunt ist, sondern sogar weihnachtlich – und funktioniert! Das Konzept ist allerdings nicht, dass ein Logo eingebaut wird sondern die Pixel sind verschiedenfarbig. Durchs scannen des Codes gelangt man auf die Seite http://www.klassik-muenchen.de und kann bei einem Adventskalender 2.0 mitmachen. Cooles Plakat, coole Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.