Kategorien
Geld & Finanzen Lifestyle & Leben

Rechnung online schreiben: Kostenlos im Web Rechnungen schreiben, als PDF downloaden und sofort ausdrucken

„Stellen Sie mir eine Rechnung“ heißt es oft. Leichter gesagt als getan. Denn wer nur selten Rechnungen erstellt, steht erst einmal vor einem Haufen Fragen. Wie muss eine Rechnung aussehen, was muss drauf, wie muss die Rechnungsnummer gestaltet sein und wie berechnet sich die Umsatzsteuer? Oft bedeutet das viel Einarbeitungszeit in ein Rechnungs- und Buchhaltungsprogramm. Und das alles für eine einzige Rechnung. Sparen Sie sich die Mühe. Im Web können Sie ganz einfach online eine Rechnung erstellen, die fertige Rechnung als PDF downloaden und direkt ausdrucken und verschicken.

„Stellen Sie mir eine Rechnung“ heißt es oft. Leichter gesagt als getan. Denn wer nur selten Rechnungen erstellt, steht erst einmal vor einem Haufen Fragen. Wie muss eine Rechnung aussehen, was muss drauf, wie muss die Rechnungsnummer gestaltet sein und wie berechnet sich die Umsatzsteuer? Oft bedeutet das viel Einarbeitungszeit in ein Rechnungs- und Buchhaltungsprogramm. Und das alles für eine einzige Rechnung. Sparen Sie sich die Mühe. Im Web können Sie ganz einfach online eine Rechnung erstellen, die fertige Rechnung als PDF downloaden und direkt ausdrucken und verschicken.

Rechnungen online schreiben

Wenn Sie nur wenige Rechnungen schreiben und sich dafür nicht extra in eine Rechnungssoftware einarbeiten möchten, ist folgende Webseite für Sie interessant:

Hier können Sie ganz einfach und schnell online eine Rechnung schreiben. Eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich. Sollte die kostenlose Rechnungsvorlage nicht sofort erscheinen, klicken Sie oben rechts auf „Blog“ und geben den Suchbegriffe „Rechnungsvorlage“ ein; dann klicken Sie weiter unten in den Suchtreffern auf „Kostenlose Rechnungen für alle mit der FastBill Free-App“.

kostenlos-rechnungen-schreiben-fastbill-rechnungsvorlage

Hier müssen Sie nur das Formular ausfüllen und zum Beispiel die Adressdaten und Rechnungsangaben wie Rechnungsnummer, Datum und Zahlungsziel eintragen. Im Feld „Rechnungsposten“ geben Sie die Bezeichnung, Anzahl, Preis und Umsatzsteuersatz der einzelnen Posten an. Das war’s auch schon. Per Klick auf „Rechnung jetzt erstellen“ wird aus Ihren Angaben eine fix und fertige Rechnung erzeugt. Diesen können Sie dann als PDF-Datei herunterladen, auf dem eigenen Rechner speichern, ausdrucken und an Kunden schicken. Ideal für alle, die nur selten Rechnungen schreiben.

rechnung-online-schreiben-kostenlos-ohne-anmeldung-gratis-umsonst-formular-pdf-downloiad-herunterladen-drucken-sofort-fastbill-webrechnung-rechnung-erstellen

Ebenfalls kostenlos können Sie bei folgenden Anbietern eine Online-Rechnung schreiben und als PDF-Datei herunterladen – teilweise allerdings kostenpflichtig:

Rechnungen und mehr mit lexoffice

Das reine Rechnungschreiben reicht nicht? Sie möchten mehr? Dann sind professionelle Anbieter wie lexoffice interessant. Hier kostet es zwar 4,90 pro Monat, dafür gibt es jede Menge Zusatzfunktionen rund um die Buchhaltung. So können Sie hier auch Ihre Belege scannen, archivieren und automatisch kategorisieren lassen. Ebenfalls praktisch: die kostenlose App fürs iPad und Android-Tablet, um alle Funktionen auch unterwegs auf dem Tablet nutzen zu können. Erfreulich: das Gesamtpakete von LexOffice kann man 30 Tage lang kostenlos testen – erst wenn man’s weiter nutzen möchte, werden die 4,90 Euro pro Monat fällig.

lexoffice-kostenlos-rechnungen-online-schreiben

Expertenwissen gratis

Wenn Sie häufig Rechnungen schreiben müssen und die Erstellung einer Rechnung auf fastbill für Sie nicht in Frage kommt, sollten Sie sich Rat und Hilfe von Experten holen. Es gibt einige Stolpersteine bei der Rechnungserstellung, die ein Laie schnell übersehen kann. Informationen zur Fakturierung bietet zum Beispiel die-fakturierung.de. Hier finden Sie Tricks und Ratgeber zu Themen wie Vorsteuerabzug, Leistungsbeschreibung oder Umsatzsteuer-Identifikatiosnnummer.

die-fakturierung

12 Antworten auf „Rechnung online schreiben: Kostenlos im Web Rechnungen schreiben, als PDF downloaden und sofort ausdrucken“

Klingt super aber ich will nicht, dass jemand anderer meine Rechnungen sehen kann. Die Daten sollen schon nur bei mir sein, die gehen niemanden was an.
Ich suche nämlich gerade nach eine geeigneten Programm, bis jetzt hab mir beim test das easyfirma am besten gefallen.
http://www.woax-it.com/, aber das orgamax war auch nicht so schlecht.

Das größte Problem von Software as a Service / Cloud Computing ist das Speichern der Daten auf fremden Rechnern. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass Kleinunternehmer Rechnungen Online schreiben. Große Unternehmen werden ihre Geschäftsgeheimnisse wohl sowieso nicht preisgeben und würden die meisten Anbieter von Online Rechnungen ohnehin mit einem zu hohen Datenvolumen sprengen.

Kleine Unternehmer aber gewinnen meines Erachtens wertvolle Zeit durch die Erstellung von Online Rechnungen. Zeit, die in wichtigere Tätigkeiten investiert werden kann. Und ob kleine Unternehmen wirklich so viele Geheimnisse haben bei der Erstellung einer Rechnung wage ich zu bezweifeln.

Finde es nur logisch, dass der SaaS Trend auch bei FiBu, Faktura etc. langsam ankommt. Ob es ein Vorteil ist, die Rechnungen ohne Account erstellen zu können, glaube ich eher nicht.

Würde dann wenn schon gerne auch ein Archiv für meine Rechnungen für das FA haben.

[…] Anfang Dezember stellte der Blog “Tipps, Tricks & Kniffe” die Sofortrechnung von FastBill als eine sehr gute Möglichkeit für alle dar, die sehr wenige Erfahrungen im Bereich Rechnungserstellung haben und nur selten eine Rechnung erstellen möchten. Rechnung online schreiben: Kostenlos im Web Rechnungen schreiben, als PDF downloaden und sofort aus… […]

Ich finde die Möglichkeit eigentlich sehr gut, so braucht man sich nicht extra einen Account anzulegen und kann auf die schnelle Rechnungen schreiben …

Na ja, wer als Klein-Gewerbetreibender nur einmal im Jahr eine Rechnung schreibt, hat nicht viel zu verraten. Der Vorteil, ohne großen Aufwand eine Rechnung zu erstellen, überwiegt da meines Erachtens.

Hi,

für mich klingt diese Möglichkeit ehr nach: „Wie verrate ich Geschäftsgeheimnisse – für Dummies“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.