Screenshot erstellen: Mit Bordmitteln von Windows Screenshots (Bildschirmfotos) anfertigen

Wer einen Ausdruck oder ein Bild vom aktuellen Monitorbild braucht, muss keine Zusatzsoftware installieren. Bildschirmfotos – soganannte Screenshots – lassen sich ganz einfach mit Bordmitteln erstellen.

So einfach geht’s: Um das aktuelle Monitorbild zu „fotografieren“, drücken Sie die [Druck]-Taste. Sie finden die [Druck]-Taste oben rechts auf der Tastatur; direkt rechts neben der Taste [F12].

Das „fotografierte“ Monitorbild (der Screenshot) landet nach Drücken der [Druck]-Taste in der Zwischenablage von Windows. Das ist ein unsichtbarer Zwischenspeicher, in dem neben Texten auf Bilder abgelegt werden können.

Das Bildschirmfoto können Sie jetzt jederzeit vom Zwischenspeicher in andere Programme einfügen – etwa in ein Bildprogramm oder eine E-Mail. Sie müssen nur das entsprechende Programmfenster öffnen – etwa die E-Mail – und die Tastenkombination [Strg]+[V] drücken oder den Befehl Bearbeiten | Einfügen aufrufen – schon erscheint der Screenshot in der E-Mail.