Kategorien
Hardware & Software

SPIEL 2018 endet mit Besucherrekord

Die SPIEL 2018 des Merz-Verlages in den Essener Messehallen ist- wie auch in den Vorjahren – ein voller Erfolg: Rund 190.000 Besucherinnen und Besucher besuchten innerhalb von nur vier Tagen die Spielemesse und stellten somit einen neuen Rekord auf. Ganze 8.000 Besucher mehr als 2017 folgten dem Ruf aller Spielebegeisterten nach Essen. Alle erprobten die neuen Kinder-, Gesellschafts-, Familien- und Erwachsenenspiele – sowie Strategie-, Post-, Abenteuer-, Fantasy-, Science-Fiction-Brett-, Karten- und Rollenspiele.

Ganz überraschend kam der Rekord nicht, denn die Messe wuchs im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent an, so dass die 1.150 Aussteller ihre Spielneuheiten auf 80.000 Quadratmetern präsentieren konnten. Dieses Angebot nahmen die Besucherinnen und Besucher gerne an, vor allem Wochenende fand man bereits wenige Minuten nach der Eröffnung keine freien Tische mehr und an manchen Ständen bildeten sich lange Warteschlangen.

Besonders stach das Spiel „Cool Runnings“ hervor, bei dem echte Eiswürfel ins Ziel gebracht werden müssen, während man sich vor den Pust- und Salz-Attacken der Gegenspiel in Acht nehmen muss. Den begehrten Preis „Spiel des Jahres“ erhielt „Azul“ von Spieleautor Michael Kiesling aus Achim. Kiesling gewann damit bereits zum dritten Mal den wichtigen Spielepreis.

Die nächste „Spiel“-Messe findet vom 24. bis zum 27. Oktober 2019 in Essen statt. Alle Informationen zur Anreise, den Öffnungszeiten, eine Übersicht über alle Angebote und den Bestimmungen zum Cosplay finden sich auf der Website des Merz-Verlags unter www.spiel-messe.com.