Google Chrome: Die geheimen „about“- und „chrome://“-Seiten des Chrome-Browsers

Google Chrome ist ein Meisterwerk des Minimalismus. Ein paar Register, ein Adressfeld und eine Handvoll Schaltflächen und Menübefehle – mehr gibt es nicht bei Chrome Browser. Doch unter der Motorhaube hat der Google-Browser einige Überraschungen zu bieten. Über geheime Befehle können Sie Informationen einblenden, die normale Surfer sonst nie zu Gesicht bekommen. Wussten Sie zum Beispiel, dass man mit dem Google-Browser Informationen über den Speicherverbrauch einzelner Webseiten anzeigen kann?

Mozilla Firefox: Sicherheitsprüfung aller Plug-Ins, Add-Ons und Erweiterungen

Bei jedem Start des Mozilla Firefox wird automatisch geprüft, ob es für Ihre installierten Add-Ons ein neues Update existiert. Allerdings werden Plug-Ins, wie der Flash-Player, VLC, etc. nicht geprüft. Nur bei den aktuellsten Versionen der Plug-Ins werden Sicherheitslücken geschlossen. Bei veralteten Plug-Ins ist die Gefahr eines Virenbefalls daher sehr groß. Abhilfe schafft ein regelmäßiger Check und die Aktualisierung der Plug-Ins. Mit ein paar Handgriffen können Sie mit Firefox alle Plug-Ins aktualisieren.