Kategorien
Hardware & Software

Evernote als Einkaufsliste: Aus einer einfachen Aufzählung eine ankreuzbare Liste machen

Evernote lässt sich nicht nur für simple Notizen nutzen. Viele verwenden Evernote als Einkaufslisten-App. Mit der versteckten Checkbox-Funktion geht das ganz einfach. Bereits gekaufte Sachen lassen sich dann mit einem Tipp ankreuzen und als erledigt kennzeichnen.

Ankreuzbare Liste in Evernote anlegen

Das Anlegen einer ankreuzbaren Einkaufsliste in Evernote ist ganz einfach:

1. Legen Sie eine neue Notiz an, und schreiben Sie die Lebensmittel einfach untereinander.

2. Dann markieren Sie die komplette Liste, etwa mit gedrückt gehaltener Maustaste oder mit der Tastenkombination [Strg][A].

3. Anschließend klicken Sie in der Symbolleiste auch das Checkbox-Icon – und fertig ist die Einkaufsliste mit Ankreuzfunktion.

In der mobilen App-Version von Evernote lässt sich die Ankreuzliste leider nicht so einfach anlegen. Hier müssen Sie zuerst für jede Zeile die Checkbox und danach den Texteintrag ergänzen. Auf dem PC oder Mac geht’s mit dem obigen Trick wesentlich einfacher. Daher am besten vor dem Einkauf die Liste am Desktop anlegen – und die eingekauften Sachen dann in der App nur noch abkreuzen.

Kategorien
Hardware & Software Word

Word: Umfrage-Formulare mit ankreuzbaren Antwortfeldern erstellen

Welcher Film hat dir am besten gefallen? Was schenken wir Daniela zum Geburtstag? Was ist deine Lieblingspizza? Diese und ähnliche Fragen kommen unter Freunden, Bekannten oder Mitarbeitern fast täglich vor. Und meist wird von Hand eine Strichliste geführt, wer sich für welche Antwort entscheidet. Einfacher und komfortabler geht es mit Word und ankreuzbaren Formularen.

Eigene interaktive Formular mit Word

Mit Word können Sie im Handumdrehen interaktive Formulare gestalten und per E-Mail verschicken. Die Empfänger kreuzen in Word die Antwort an und schicken das ausgefüllte Formular wieder zurück. Folgende Schritte sind hierzu notwendig:

1. Bei Word XP und 2003 klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Menüleiste und wählen den Befehl „Formular“.

2. Über die Kontrollkästchen-Schaltfläche der neuen Formularsymbolleiste können Sie jetzt die Ankreuzkästchen ins Dokument einbinden.

3. Ist das Formular fertig, klicken Sie auf das Schlosssymbol, um das Dokument zu schützen und das Ankreuzen zu ermöglichen. Anschließend speichern Sie die Datei und schicken sie per Mail an die Empfänger. Diese müssen die Antworten nur noch ankreuzen, die Datei speichern und zurückschicken.

Mit Word 2007, 2010 und 2013 funktioniert’s folgendermaßen:

1. Bei Word 2007 klicken Sie auf die runde Office-Schaltfläche sowie „Word-Optionen“ und kreuzen das Kontrollkästchen „Entwicklerregisterkarte in Multifunktionsleiste anzeigen“ an. Bei Word 2010 und 2013 rufen Sie den Befehl „Datei | Optionen“ auf, klicken auf „Menüband anpassen“ und kreuzen in der rechten Liste „Entwicklertools“ an.

2. Anschließend klicken Sie in der Menüleiste auf „Entwicklertools“ und fügen bei Word 2007 über die Schaltfläche „Legacytools“ die Ankreuzkästchen ein. Bei Word 2010 und 2013 finden Sie die Formularfelder im Bereich „Steuerelemente“ im Aktenkoffer- bzw. Werkzeugsymbol.

3. Mit einem Klick auf „Dokument schützen“ bzw. „Bearbeitung einschränken“ und der Einstellung „Nur diese Bearbeitungen im Dokument zulassen | Ausfüllen von Formularen | Ja, Schutz jetzt anwenden“ machen Sie die Auswahlkästchen ankreuzbar.

4. Das fertige Ankreuzfomular müssen Sie jetzt nur noch speichern und können es dann zum Beispiel per E-Mail verschicken. Die Empfänger können dann die gewünschten Antworten ankreuzen und wieder zurückschicken.

Die mobile Version verlassen