Kategorien
Heim & Hobby Hobby

Segway-Ninebot kündigt Elektro-Rollschuhe an

Roller- und Inline-Skates sind seit vielen Jahren als Sportgerät oder als Fortbewegungsmittel nicht mehr wegzudenken. Ebenfalls sehr beliebt sind elektrische Fortbewegungsmittel wie das Segway, der Elektro-Scooter oder das MonoWheel. Der Hersteller des Segways kündigte nun auf seiner Webseite den nächsten Trend, die E-Rollschuhe an.

Natürlich haben die „Rollschuhe“ einen cooleren Namen: Segway Drift W1.

Diese E-Skates funktionieren, ähnlich wie der Segway-Transporter, durch Gewichtsverlagerung. Mehr ist leider nicht bekannt. Weder Informationen über den Preis, noch die Akku-Laufzeit finden sich auf der Segway-Webseite. 

IFA 2018

Nur allgemeine Infos, sowie der Link zu einem Promo-Video bei YouTube werden hier angezeigt. Da werden wir alle bis zum offiziellen Termin auf der IFA 2018 am 30. August warten müssen.

Hier wird der Segway Drift W1 am Messestand 225 in Halle 26 um 10 Uhr in einer Pressekonferenz mit einer Produktdemonstration vorgestellt. 

Rechtliches

Man darf darauf gespannt sein, ob die E-Skates von Segway auf deutschen Straßen benutzt werden dürfen. Der Betrieb von Mono- oder AirWheels ist beispielsweise verboten, da sie mehr als 6 Stundenkilometer schnell sind und keine Straßenverkehrszulassung besitzten.

Gleiches gilt für den Betrieb von Hoverboards. Für die Segway-Transporter gibt es Ausnahmen, hier besteht eine Versicherungspflicht wie bei Mofas (Versicherungskennzeichen).

Weitere Informationen zum Betrieb dieser Fun-Fahrzeuge findet man im Netz, zum Beispiel bei der Polizei Bayern.

Kategorien
Hardware & Software Windows 10

Unter Windows 10 die Buchhaltungssoftware Microsoft Money wieder lauffähig machen

Unter den Buchhaltungs-Programmen ist derzeit die Firma Lexware der Marktführer. Aber auch Quicken, Microsoft Money und andere beliebte Tools werden weiterhin erfolgreich eingesetzt. Aber mit Microsoft Money gibt es speziell mit dem Betriebssystem Windows 10 ein kleines Problem: Mit der Meldung Microsoft Money benötigt Internet Explorer 6, bitte installieren bricht die Installation oder der Programmstart ab. Ein kleiner Registry-Eingriff ermöglicht dann aber doch noch das Ausführen der Software Microsoft Money.

microsoft-money-software-start-geht-nicht-fehlermeldung-erfordert-ie6-internet-explorer-6-beheben

So mancher Nutzer mag bei dieser Fehlermeldung den Kopf schütteln, weil auch in Windows 10 der Internet Explorer 11 integriert ist. Das Problem dabei ist offensichtlich das betagte Alter des Buchhaltungsprogramms. Es prüft das System nach einer maximal 15-stelligen IE-Versionsnummer.

Ein Blick auf die Versionsnummer (9.11.10240.16384) unseres Test-Computers ergab eine 16-stellige Nummer. Die Trennpunkte zählen ebenfalls als eine Stelle!

Damit Microsoft Money wieder funktioniert, muss die Versionsnummer über den Registrierungseditor auf die richtige Größe zurechtgestutzt werden.

Öffne das Fenster Ausführen mit der Tastenkombination [Windows][R], gib den Befehl regedit ein, und bestätige die Eingabe mit OK.

regedit-microsoft-money-fehler-defekt-reparieren-seriennummer-versionsnummer-bearbeiten

Navigiere in der Registry von 32-Bit-Betriebssystemen zu folgendem Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer

Bei 64-Bit-Betriebssystemen heißt der Pfad etwas anders:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer

Im rechten Bereich des Schlüssels Internet Explorer wird die Versionsnummer des IE 11 angezeigt.

microsoft-money-buchhaltung-programm-tool-registry-bearbeiten-versionsnummer-15-stellig

Mit einem Doppelklick auf den Eintrag Version öffnest du den Bearbeitungsdialog. Entferne im Feld Wert einfach die letzten Ziffern der Versionsnummer, so dass eine maximal 15-stellige Nummer übrig bleibt. In diesem Beispiel haben wir einfach die letzten drei Ziffern gelöscht. Mit OK bestätigst du die Änderung.

doppelklick-registry-kurz-microsoft-money-eingriff-reparieren-installation-installieren

Der Registrierungseditor kann nun beendet werden. Wiederhole die Installation, beziehungsweise den Start des Buchhaltungsprogramms Microsoft Money. Nun sollte das Tool wieder problemlos laufen.