Blitzschnell BIC-Codes und die IBAN herausfinden

Wenn Sie Geld auf ein Konto überweisen möchten, aber nicht die IBAN und den BIC-Code kennen und den Zahlungsempfänger nicht erreichen, wohl aber die „alten“ Bankverbindung noch haben, dann ist das kein Problem. Mit dem kostenlosen Tool IBAN-Finder von Abelssoft ermitteln Sie die benötigten SEPA-Bankdaten in Sekundenschnelle.

SEPA-Umstellung: Aus der IBAN-Nummer die alte Kontonummer und Bankleitzahl ermitteln

So langsam machen Firmen und Kunden ernst mit der SEPA-Umstellung. Einige gehen allerdings einen Schritt zu weit: sie schreiben auf ihren Rechnungen bereits vor der Umstellung nur noch die neue 22-stellige IBAN-Nummer. Und sonst nichts. Von der guten alten Bankleitzahl und Kontonummer ist auf vielen Rechnungen nichts mehr zu sehen.

IBAN-Rechner: Aus alter Kontonummmer und Bankleitzahl die neuen IBAN- und BIC-Nummern berechnen

Bald ist Schluss mit der liebgewonnen Kontonummer plus Bankleitzahl. Beide werden ersetzt durch die IBAN- und BIC-Nummern. Die EU will das so, um internationale Überweisungen zu vereinfachen. Dafür wird es aber erst mal komplizierter, da sich IBAN und BIC nicht so leicht merken lassen wie Kontonummer und Bankleitzahl. Und überhaupt: wie kommt man eigentlich an die neuen Nummern? Entweder bei der Bank fragen – oder mit dem IBAN-Rechner per Mausklick ausrechnen lassen.