Kategorien
Hardware & Software Windows 10 Windows 7

Windows 10: Kommandozeile direkt im aktuellen Verzeichnis starten

In der Regel ist beim Arbeiten mit der Eingabeaufforderung die Navigation zu einem bestimmten Zielverzeichnis mit dem Befehl cd (change directory) recht langwierig. Bei langen Pfaden ist neben der Tipperei auch die Gefahr etwas falsch zu schreiben nicht zu unterschätzen. Mit einem Trick öffnest du die Kommandozeile direkt im betreffenden Verzeichnis, ohne nerviges Tippen und ohne Schreibfehler.

Rufe im Windows-Explorer das zu bearbeitende Verzeichnis auf, tippe in der Adresszeile einfach den Befehl cmd ein, und bestätige die Eingabe mit [Enter]. Daraufhin öffnet sich die Kommandozeile direkt an dieser Stelle.

Noch einfacher und ohne Befehlseingabe geht das aber auch. Drücke im Dateiexplorer die Tastenkombination [Strg][L] und bestätige den Vorgang mit [Enter].

Das Öffnen der Kommandozeile in einem Verzeichnis funktioniert auch bei Windows 7. Allerdings nur mit dem Befehl cmd. Aber das ist immer noch besser als der „normale“ Weg.

Kategorien
Android Handy & Telefon iPad iPhone Windows Phone

Candy Crush Saga: Ohne Zeitbegrenzung beliebig viele Freileben erhalten

Sind in einem Candy-Crush-Spiel alle Leben verbraucht, dauert es in der Regel zweieinhalb Stunden bis ein weiteres Leben freigeschaltet wird. Dieser Wartezeit kann sehr einfach auf Null verkürzt und sogar beliebig oft wiederholt werden.

candy-crush-leben-konto-set-verbraucht-wieder-neu-freischalten-zeit-sperre-umgehen-cheat-code

Der Cheat liegt in den Einstellungen deines Handys versteckt. Du rufst die Einstellungen auf, wechselst dann zu Datum & Uhrzeit und stellst das Datum einen Tag weiter.

candy-crush-saga-leben-unbegrenzt-freischalten-android-ios-apple-windows-phone

Verlasse nun die Einstellungen und starte das Candy-Crush-Spiel. Dein „Lebens-Konto“ ist nun wieder um ein komplettes Set aufgefüllt.

Beende das Game wieder und stelle die Datumsanzeige auf den aktuellen Tag zurück. Das neue Leben ist gespeichert und kann ab sofort wieder verbraucht werden.

Candy Crush Saga gibt es kostenlos für Android, Apple und Windows Phones in den einschlägigen App Stores.

Kategorien
Handy & Telefon iPad iPad iPhone WhatsApp

Quizduell Cheat: Richtige Antworten vorab zeigen und jedes Spiel gewinnen

Quizduell macht Laune und ist das derzeit beliebteste Spiel für iPhone, iPad und Android. Klar, dass jeder gegen seinen Quizpartner gewinnen möchte. Spaß macht das natürlich nur, wenn man seinen Gegenüber ehrlich besiegt. Leider gibt es in der Quizduell-App einen kleinen Fehler, der das Schummeln und Cheaten ermöglicht. Mit folgendem Trick lassen sich die richtigen Antworten vorab grün anzeigen – und danach immer richtig antworten.

Alle Fragen gewinnen – So funktioniert der Quizduell Schummel-Cheat

Um das Quizduell auszutricksen und zu cheaten, brauchen Sie zwei Geräte mit unterschiedlichen Betriebssytemen, also ein iPhone und ein Android-Smartphone. Mit zwei identischen Betriebssytemen geht’s nicht. Der Quizduell-Cheat funktioniert dann folgendermaßen:

1. Quizduell auf dem iPhone oder iPad starten.

2. Quizduell auf dem Android starten.

3. Auf beiden Geräten mit denselben Benutzernamen einloggen.

4. Jetzt das Quizspiel zuerst auf dem iPhone und danach sofort auf dem Android starten.

5. Jetzt muss es schnell gehen: zuerst auf dem Android auf eine beliebige Antwort tippen, so dass die korrekte Antwort grün aufleuchtet.

6. Danach sofort auf dem iPhone auf die korrekte Antwort tippen – und schon hat man die richtige Antwort eingeloggt, da bei mehrfachem Start der App das Gerät maßgeblich ist, auf dem die App zuerst gestartet wurde (hier in Schritt 1 das iPhone/iPad).

quizduell-cheat-schummeln-trick-richtige-antwort

Fraglich ist nur, wie lange der Cheat noch funktionieren wird. Die Entwickler arbeiten sicherlich schon an einem Patch, um die Lücke zu schließen und das Schummeln zu unterbinden. Was auch richtig ist. Denn so richtig Spaß macht das Quizzen nur, wenn man seine Gegner ehrlich besiegt. Zudem haben die Entwickler in einem Interview angekündigt, gegen Cheater vorzugehen und sie aus den Ranglisten und dem Spiel selbst zu werfen.

Kategorien
Handy & Telefon iPad iPhone

Plants vs. Zombies 2 Cheat und Hack für kostenlose InApp-Käufe. Alle Level und unendlich viel Geld und Coins freischalten.

Endlich ist der Nachfolger des Klassikers „Plants vs. Zombies“ erschienen. „Plants vs Zombies 2“ gibt es im AppStore sogar kostenlos. Die anfängliche Freude wird allerdings schnell getrübt, denn ohne kostenpflichtige InApp-Käufe für Extra-Pflanzen oder Münzen sind einige Level kaum zu schaffen. Gut, dass es für Plants vs. Zombies einige Cheats und Hacks gibt, die kostenlose InApp-Käufe ermöglichen.

Plants vs. Zombies 2 Cheat 1

Einige Spieler berichten von einem Cheat, der allerdings nicht immer funktioniert. Wer es ausprobieren möchte, geht folgendermaßen vor:

1. Dazu brauchen Sie das kostenlos Tool iFunBox für Windows oder Mac.

2. Nach der Installation des Tools verbinden Sie das iPhone oder iPad mit dem Rechner, starten iFunBox und wechseln zu „Benutzer Programme“.

3. Hier wählen Sie „PzV 2“ und öffnen den Ordner „Library/Preferences“.

4. Laden Sie die Datei „PvZ2.zip“ herunter, entpacken Sie sie und kopieren Sie sie ins Verzeichnis „Library/Preferences“. Bei iPhones mit Jailbreak können Sie die Datei auch ins Verzeichnis „PvZ 2.app“ kopieren und die bestehende Datei überschreiben.

plants-vs-zombies-2-cheats-hack-unendlich-geld-level-freischalten

Plants vs Zombies 2 Cheat 2

Eine andere Variante, um alle Levels und viel Geld freizuschalten, funktioniert folgendermaßen:

1. Laden und installieren Sie das kostenlos Tool iFunBox für Windows oder Mac.

2. Laden Sie einen modifizierten Ordner herunter, in dem alle Levels freigeschaltet sind, und entpacken Sie ihn.

3. Anschließend verbinden Sie das iPhone bzw. iPad mit dem Rechner, starten iFunBox und wechseln im Bereich „Benutzer Programm“ zur App „PvZ 2“.

4. Öffnen Sie den Ordner „PvZ 2“, und löschen Sie den Unterordner „Library“. Danach ersetzen Sie ihn durch den in Schritt 2 heruntergeladenen Ordner.

5. Starten Sie die App, und warten Sie, bis der nachfolgende Download abgeschlossen ist.

6. Sobald der Download abgeschlossen ist, beenden Sie die App komplett. Wie Sie Apps richtig und komplett beenden und auch aus der Multitasking-Liste entfernen, steht im Tipp „Apps richtig beenden„.

7. Aktivieren Sie den Flugmodus (ganz wichtig), und starten Sie erst danach die Plants vs Zombie 2 App.

8. Ändern Sie den Profilnamen „obelisc“ auf Ihren Namen – und schon steht dem Spielspaß nichts mehr im Wege. Sollte es nicht klappen, können Sie alternativ auch die modifizierte Library-Datei von dieser Seite probieren.

Wie lange die Cheats funktionieren, ist ungewiss. Vermutlich werden die Plants-vs-Zombies-2-Macher alles daran setzen, die Lücke zu schließen und das Aushebeln der InApp-Käufe mit einer der nächsten Versionen zu verhindern. Mal abwarten.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows Vista Windows XP

Festplatten verstecken: Laufwerke im Windows-Explorer vor neugierigen Blicken verstecken

Es gibt viele Möglichkeiten, um persönliche Dateien zu verschlüsseln und vor einem unberechtigten Zugriff zu schützen. Manchmal ist es aber nicht genug, Daten per Passwortschutz zu sichern. Stößt jemand per Zufall auf eine geschützte Datei, könnte dessen Neugier geweckt werden. Das verführt so manchen, das Passwort zu knacken. Damit solche Begehrlichkeiten gar nicht erst aufkommen, sollte man seine Daten auf einem separaten Laufwerk abspeichern, mit einem Passwortschutz versehen und zusätzlich das Laufwerk im Windows-Explorer unsichtbar machen.

Laufwerke verstecken

Das Verstecken von Laufwerken erfordert ein paar Änderungen in der Registry. Diese sind aber schnell erledigt.

1.  Öffnen Sie bei Windows XP das Suchfeld des Startmenüs mit „Start | Ausführen“. Bei Vista und Windows 7 klicken Sie nur auf „Start“, geben in das Suchfeld „regedit“ ein und drücken die [Enter]-Taste. Die Frage der Benutzerkontensteuerung beantworten Sie entsprechend mit „Ja“ oder „Weiter“.

2.  Im linken Ordnerverzeichnis navigieren Sie zu dem Schlüssel „HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer“. Hier klicken Sie mit der rechten Maustaste in den rechten Bereich und wählen im Kontextmenü „Neu | DWORD-Wert“. Diesem neuen Eintrag geben Sie den Namen „NoDrives“.

3. Öffnen Sie den Eintrag „NoDrives“ mit einem Doppelklick. Um dem gewünschten Laufwerk eine „Tarnkappe“ zu verpassen, muss nun der richtige Wert eingetragen werden.

Hier muss jetzt gerechnet werden. Der Wert ist davon abhängig, welches Laufwerk versteckt werden soll.

Der Wert folgt prinzipiell einem Bitmuster. Das heißt, jedes Bit steht für ein Laufwerk, beginnend mit „A“. Möchten Sie zum Beispiel Laufwerk „C:“ verstecken, ist es im Alphabet der dritte Buchstabe, also das dritte Bit. Es entspricht dem Dezimalwert 2(3-1)=4. Am einfachsten rechnen Sie den Wert mit Excel um. Dazu starten Sie Excel und geben in eine beliebige Zelle folgenden Rechenbefehl ein: „=2^(3-1)“ und drücken [Enter]. Es erscheint an dieser Stelle das Ergebnis „4“.

Die Taste der nach oben gerichteten, spitzen Klammer [^] finden Sie links oben direkt unter [Esc].

Aktivieren Sie nun im Dialogfenster von DWORD-Wert die Option „Dezimal“ und tragen in die Zeile „Wert“ den oben ermittelten Wert „4“, für das Laufwerk C: ein.

4. Speichern Sie die Änderung mit „OK“ und schließen den Registry-Editor.

Wenn Sie nun den Windows-Explorer öffnen, ist das Laufwerk nicht mehr sichtbar.

Mehrere Laufwerke unsichtbar machen

Auf diese Weise lassen sich auch in einem Schritt mehrere Laufwerke auf einmal unsichtbar machen. Dazu errechnen Sie, wie oben beschrieben, alle Werte der Laufwerke, addieren die Ergebnisse und tragen sie diese als Wert ein. Sollen zum Beispiel Laufwerk D:, G: und H: verschwinden, dann sieht die Rechnung folgendermaßen aus:

2(4-1)=8
2(7-1)=64
2(8-1)=128.

Die Summe aus allen drei Werten beträgt 200.

Möchten Sie die Laufwerke im Windows-Explorer wieder sichtbar machen, dann wiederholen Sie die ersten beiden Arbeitsschritte, löschen den Eintrag „NoDrives“ und schließen den Registry-Editor. Öffnen Sie danach den Windows-Explorer und rufen im Verzeichnisbaum auf der linken Seite die Laufwerke wieder auf.

Kategorien
Hardware & Software

Desire and Submission: Lösungen, Cheats und Walkthroughs

Vom schlüpfrigen Adventure „Desire and Submission“ gibt es mittlerweile drei Teile. Auch wenn die frivolen Abenteuer einfach aussehen, haben es die drei Adventure-Teile in sich. Falls Sie an einer Stelle nicht weiterkommen, helfen Cheats und Lösungen aus dem Web.

Wenn Sie an einer Stelle bei Desire & Submission nicht weiterkommen, hilft ein Blick in die Community-Seiten rund um das Adventure. Auf der Seite the-new-lagoon.com/viewtopic.php?f=6&t=1523 gibt’s zum Beispiel Infos und Links zu Walkthroughs. Einen Walkthrough fpr Desire and Submission 1 finden Sie auf der Seite www.hornygamer.com/walkthroughs/desire-and-submission-1.html.

Kategorien
Handy & Telefon iPhone

Hack Run Lösung und Walkthrough: Cheats und Lösungen für das iPhone-Spiel „Hack Run“

Beim beliebten Spiel „Hack RUN“ für iPhone, iPod und iPad müssen Sie sich im „old school“-Eingabeprompt á la DOS und UNIC durch ein Betriebssystem hacken und mit geheimnisvollen Unternehmen und Personen kommunizieren. Das Spiel macht Spaß, ist an einige Stellen aber eine harte Nuss. Wer nicht weiterkommt und alle 50 Level durchspielen möchte, braucht eine Gesamtlösung und einen Walkthrough. Den gibt’s im Web – bisher leider nur auf Italienisch.

Hack RUN Lösung eines Fans

Auf der italienischen Webseite www.bonzi.biz finden Sie die Komplettlösung für Hack RUN. Falls Sie kein Italienisch können, empfiehlt sich die Übersetzung von Google. Mit dem Google Chrome Browser und dem Google-Translate-Add-On können Sie die Seite blitzschnell ins Deutsche übersetzen. Zwar ist die Übersetzung des Walkthroughs oft holprig – aber besser als nichts. Meist findet man in den kuriosen Übersetzungen schnell die Lösung und richtigen Kommandos, um bei Hack RUN weiterzukommen.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7

Windows 7: Den versteckten „GodMode“ für den Zugriff auf alle Windows-Einstellungen aktivieren

Systemeinstellungen werden normalerweise in der Systemsteuerung vorgenommen. Allerdings sind die Optionen hier tief verschachtelt und das Gesuchte kaum zu finden. Gut, dass es bei Windows 7 eine versteckte Funktion für den Zugriff auf alle, wirklich alle Systemeinstellungen vorzunehmen. Eigentlich heißt das Geheimfenster „Alle Aufgaben“ – viele Anwender nennen es einfach „GodMode“ (Gottmodus), da auf einer kompakten Seite alle Funktionen zur Auswahl stehen.

Um den GodMode zu aktivieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn Sie das Spezialfenster erst einmal ausprobieren möchten, drücken Sie die Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] und geben folgenden Befehl ein:

shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Um Tippfehler zu vermeiden, sollten Sie die obige Zeile markieren, kopieren (mit der Tastenkombination [Strg]+[C]) und dann ins Dialogfenster einfügen (mit [Strg]+[V]). Nach einem Klick auf OK erscheint das neue versteckte Fenster „Alle Aufgaben“. Hier finden Sie Dutzende Direktlinks zu allen Einstellmöglichkeiten bei Windows 7; nicht übersichtlich, aber komplett.

Wenn Sie häufiger auf den GodMode „Alle Aufgaben“ zugreifen möchten, sollten Sie sich auf dem Desktop eine Verknüpfung anlegen. Das geht mit folgenden Schritten:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Desktops, und rufen Sie den Befehl „Neu | Verknüpfung“ auf.

2. Geben Sie als Verknüpfungsziel folgenden Befehl ein:

explorer.exe shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Auch hier kopieren Sie die Zeile am besten und fügen sie über die Zwischenablage ins Dialogfenster ein. Tippfehler können so erst gar nicht passieren.

3. Anschließend tragen Sie einen passenden Namen wie „Alle Aufgaben (God Mode)“ ein, und bestätigen mit OK. Jetzt können Sie den God-Modus per Doppelklick auf die neue Verknüpfung öffnen.