Kategorien
Google Internet & Medien

Dokumente mit dem Handy oder Tablet scannen und auf Google Drive hochladen

Die Idealvorstellung vom komplett papierlosen Büro wird wohl noch eine ganze Weile auf sich warten lassen. Vieles lässt sich zwar schon jetzt elektronisch erledigen, aber doch nicht alles. Insbesondere dann, wenn man unterwegs ist und auf wichtige Dokumente stößt, die es zu bearbeiten und zu digitalisieren gilt. Man muß die Dokumente kopieren (lassen) und sie am besten direkt per Fax in die Firma senden. Mit einem Tablet oder einem Smartphone und der App Google Drive geht das aber wesentlich einfacher und vor allem viel schneller.

Google Drive enthält eine Funktion mit der Dokumente gescannt und direkt in die Cloud hochgeladen werden können.

Du startest einfach nur deine App Google Drive und tippst auf den roten Button mit dem Pluszeichen.

google-drive-scan-dokument-papier-hochladen-digitalisieren-handy-tablet

Danach wählst du die Option Scannen

scannen-dokument-google-drive-pdf-konvertiert-upload-smartphone-tablet-pc

…und drückst auf den Auslöser.

aufnahme-scan-seite-dokument-google-drive-papierlos-office

Bevor du das gescannte Dokument zu Google Drive hochlädst, kannst du es mit den Tools in der Kopfzeile noch bearbeiten und auf die richtige Größe zuschneiden.

screenshot-aufnahme-bearbeiten-drive-google-hochladen-zuschneiden-wiederholen

Mit den Schaltflächen in der Fußzeile (v.l.n.r.) fügst du weitere Seiten hinzu, wiederholst die Aufnahme oder bestätigst den Scan. Mit der Bestätigung wird das Foto automatisch in das PDF-Format konvertiert und in die Cloud hochgeladen.

Anschließend kannst du es wie bei Google Drive üblich, mit anderen Nutzern teilen und/oder weiter bearbeiten.

Kategorien
Google Internet & Medien

„ReCaptcha“ hat als Bestätigungsfunktion ausgedient. Google stellt die neue „No Captcha reCaptcha“-Methode vor.

Jeder hat bestimmt schon einmal eine Online-Aktion mit einem reCAPTCHA bestätigen müssen. Diese bestehen meist aus zwei Wörtern, von denen eins gut, das andere nicht gut lesbar ist. Sie sollen sicherstellen, dass der Nutzer menschlich ist und das kein Roboterscript auf diese Webseite zugreift. Kürzlich hat das zum Google-Konzern gehörende Unternehmen ReCAPTCHA eine neue Methode namens No Captcha reCaptcha vorgestellt.

google-captcha-bestaetigung-bot-script-texterkennung-crowdfunding-nocaptcha

Die alte Methode basiert auf der Digitalisierung von Texten. Die Texte, die die Texterkennungssoftware nicht auslesen konnte, wurden Teil der reCapture-Bestätigungsmethode. So trugen die User dazu bei, die nicht lesbaren Textpassagen zu entschlüsseln. Vor einiger Zeit wurden sogar noch Hausnummern aus Street-View den Captures hinzugefügt, um Google Maps zu optimieren.

Da die Entwicklung ja nicht stehenbleibt, hat Google nun eine neue Methode entwickelt, die anhand der Mausbewegung erkennt, ob sich ein Mensch oder ein Roboter-Skript auf der betreffenden Webseite befindet. Es muss lediglich die Checkbox I´m not a robot angeklickt werden. Aus der Mausbewegung heraus erkennt das Script nun Mensch oder Maschine.

i´m-not-a-robot-google-capture-no-recapture-geknackt-99-prozent-trefferquote

Diese neue Methode ist nicht auch zuletzt den Gerüchten geschuldet, die behaupten, dass reCaptcha mit einer 99 prozentigen Trefferquote geknackt wurde.

Kategorien
Hardware & Software

Dokumente unterschreiben mit dem Mac-Trackpad und der Vorschau-App (Video)

Bei jedem Mac gehört die Vorschau-App zur Bordausstattung. Die Vorschau kann viel mehr als nur Dokumente und Dateien anzeigen. Kaum bekannt ist die Möglichkeit, Dokumente mit einer echten Unterschrift zu versehen. Du brauchst dazu nur das Trackpad, auf dem du dann nur noch deine Unterschrift „aufmalen“ musst. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie einfach sich Dokumente via Trackpad unterschreiben lassen.

Digitale Unterschrift per Trackpad

Wenn du beispielsweise eine PDF-Datei – etwas einen PDF-Brief – mit deiner Unterschrift versehen möchtest, musst du nicht mühsam erst die Unterschrift auf ein Blatt Papier kritzeln, das Blatt einscannen und per Bildbearbeitung die Unterschrift ausschneiden. Viel schneller geht’s mit dem Trackpad und der mit verstecken Unterschriften-Funktion der Vorschau-App. Das Ganze funktioniert sowohl mit dem Magic Trackpad als auch mit dem in MacBooks und MacBook Airs eingebauten Trackpads.

Um über das Trackpad des Mac eine Datei digital zu unterschreiben, gehst du folgendermaßen vor:

1. Starte die Vorschau-App und öffne darin die gewünschte Datei, etwa ein PDF-Dokument. Bei PDF-Dateien musst du im Finder nur doppelt auf die Datei klicken. Bei anderen Dateien reicht ein Rechtsklick und der Befehl Öffnen mit | Vorschau.app.

2. In der Vorschau-App klickst du oben rechts auf den Button für die Werkzeugleiste.

mac-os-x-unterschrift-erstellen-scannen-trackpad-vorschau

3. In der Werkzeugleiste folgt ein Klick auf das Unterschreiben-Symbol.

4. Hier klickst du auf Klicken Sie hier, um zu beginnen.

mac-os-x-unterschrift-erstellen-scannen-trackpad-vorschau-2

5. Das Trackpad ist jetzt bereit für den Unterschriften-Scan. Du musst nur mit dem Finger auf dem Trackpad deine Unterschrift zeichnen – genau so, wie du es auch auf einem Blatt Papier machen würdest.

6. Ist die Unterschrift fertig, drückst du auf der Tastatur eine beliebige Taste und anschließend auf Fertig.

mac-os-x-unterschrift-erstellen-scannen-trackpad-vorschau-3

Um die Unterschrift ins Dokument einzufügen, musst du jetzt nur noch die Liste der Unterschriften öffnen (du kannst beliebig viele Unterschriften scannen) und auf die gewünschte Unterschrift klicken.

mac-os-x-unterschrift-erstellen-scannen-trackpad-vorschau-4

Anschließend erscheint die Unterschrift als verschiebbare Grafik im Dokument. Mit gedrückter Maustaste lässt sich sich beliebig im Dokument platzieren. Über die Anfasser an den Ecken kannst du zudem die Größe der Unterschrift beliebig ändern. Beim Speichern wird die Unterschrift zusammen mit dem Dokument gespeichert.

mac-os-x-unterschrift-erstellen-scannen-trackpad-vorschau-5

Praktisch: Um weitere Dokumente zu unterschreiben, muss man die Prozedur nicht jedes Mal wiederholen. Die einmal gescannten Unterschriften werden dauerhaft in der Vorschau-App gespeichert und lassen sich beliebig oft in anderen Dateien einsetzen.

Die komplette Anleitung gibt’s hier nochmal als kurzes YouTube-Video:

Kategorien
Hardware & Software

Windows Media Player: Eigene CDs digitalisieren

Das Verwalten der eigenen Musik mit dem Media Player macht Spaß und spart jede Menge Zeit. Statt mühsam die CD aus dem CD-Regal zu suchen und in den CD-Spieler einzulegen, genügt mit dem Media Player ein Mausklick, um die gewünschten Musikstücke abzuspielen.

Hierzu müssen die gewünschten Songs allerdings bereits in digitaler Form als Datei auf der Festplatte vorliegen. Auf Wunsch übernimmt der Media Player das Digitalisieren Ihrer Musik-CDs und macht aus Ihrer CD-Sammlung im Handumdrehen ein digitales Musikarchiv auf dem PC.

Um Ihre Musik-CDs zu digitalisieren und als Datei auf der Festplatte des PCs zu speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Starten Sie den Media Player (Start | Alle Programme | Windows Media Player), und klicken Sie auf die Schaltfläche Von Medium kopieren.

2. Legen Sie die Musik-CD in das CD-Laufwerk des PCs.

3. Der Media Player beginnt anschließend sofort mit dem Kopiervorgang und nimmt die Titel auch gleich in die Medienbibliothek auf. In der Spalte Kopierstatus können Sie genau verfolgen, welcher Titel gerade kopiert wird. Sollte der Kopiervorgang nicht automatisch beginnen, klicken Sie auf Kopieren starten.

Nur ungeschützte Musik

Das Kopieren der Titel einer Musik-CD ist nur bei ungeschützten Musik-CDs möglich. Ist die CD mit einem Kopierschutz versehen, verweigert der Media Player das Kopieren der Titel. Beachten Sie zudem, dass Sie die Titel von Musik-CDs nur für den privaten Gebrauch kopieren dürfen.

Nach dem Kopiervorgang stehen die Titel sofort in der Medienbibliothek des Media Players zur Verfügung. Die digitalen Musikdateien finden Sie in Ihrem persönlichen Dokumentbereich im Ordner Musik. Für jeden Interpreten legt der Media Player dabei automatisch Ordner und Unterordner für die Interpreten und die Albumtitel ein. Mit dem Befehl Start | Musik können Sie jederzeit überprüfen, in welche Ordner die Titel einsortiert wurden.

Einfach auf Von Medium kopieren klicken und die CD einlegen, schon kopiert der Media Player die Songs der Musik-CD auf die Festplatte und nimmt sie in der eigenen Musiksammlung auf.