Kategorien
Handy & Telefon iPad iPhone

iPhone Siri Vorlesefunktion: Texte vorlesen lassen, zum Beispiel iBooks, Webseiten, E-Mails und SMS

Siri kann nicht nur Sprache erkennen, sondern spricht auch selbst ganz gut. Und das nicht nur, wenn es die eingesprochenen Befehle wiederholt. Siri eignet sich auch hervorragend, um Texte vorlesen zu lassen. Nachrichten, E-Mails, SMS, Chatnachrichten und sogar komplette iBooks liest Siri in erstaunlicher guter Sprachqualität vor. Vorlesesprache und Lesegeschwindigikeit legen Sie selbst fest.

Sprachausgabe aktivieren

Um die Sprachausgabe nutzen zu können, müssen Sie sie zuerst aktivieren. Das geht folgendermaßen:

1. Wechseln Sie in den Bereich „Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen“.

2. Tippen Sie auf „Auswahl vorlesen“.

siri-vorlesefunktion-vorlesen-liest-vor-sprechen-aktivieren-einschalten-ibooks-buecher-webseiten-emails

3. Aktivieren Sie Funktion „Auswahl vorlesen“.

4. Mit „Stimmen“ können Sie alternative Sprachen festlegen und Texte zum Beispiel statt in Deutsch in Französisch oder Spanisch vorlesen lassen. Wie schnell Siri sprechen soll, regelt der Schieberegler „Lesegeschwindigkeit“. Praktisch ist die Funktion „Wörter hervorheben“. Damit wird während des Vorlesens das gerade vorgelesen Wort farblich unterlegt.

siri-vorlesefunktion-vorlesen-liest-vor-sprechen-aktivieren-einschalten-ibooks-buecher-webseiten-emails-2

Texte vorlesen lassen

Ist die Vorlesefunktion aktiviert, liest Siri auf Knopfdruck fast jeden Text vor, zum Beispiel iBooks, Webseiten, E-Mails, SMS-Nachrichten oder iMessages. Generell funktioniert’s überall dort, wo sich Texte markieren lassen. Bei Apps, in denen man Texte nicht markieren kann – etwa in der App von Spiegel Online -, ist die Vorlesefunktion nicht verfügbar. So liest Siri vor:

1. Öffnen Sie die gewünschte App bzw. Seite.

2. Tippen Sie auf den Text, und halten Sie den Finger gedrückt, bis das schwarze Auswahlmenü und die blaue Markierung erscheint.

3. Verändern Sie den Markierungsbereich, so dass der gewünschte Text markiert wird, der vorgelesen werden soll. Zum Anpassen der Markierung ziehen Sie die blauen Punkte an den Ecken an die gewünschte Position.

siri-vorlesefunktion-vorlesen-liest-vor-sprechen-aktivieren-einschalten-ibooks-buecher-webseiten-emails-3

4. Ist der gewünschte Bereich markiert, tippen Sie auf „Sprechen“, um die markierte Passage in der gewünschte Sprache und Geschwindigkeit vorlesen zu lassen. In der iBooks-App müssen Sie im schwarzen Auswahlmenü zuerst zwei Mal auf den nach rechts gerichteten Pfeil klicken, um die „Sprechen“-Funktion einzublenden.

siri-vorlesefunktion-vorlesen-liest-vor-sprechen-aktivieren-einschalten-ibooks-buecher-webseiten-emails-4

Kategorien
Android Handy & Telefon iPad iPhone

Mit der Kindle App E-Books auf dem iPhone oder Android auch ohne Kindle Reader lesen

Die elektronischen Bücher sind stark im Kommen und die Verkaufszahlen steigen unaufhörlich. Längst ist der Durchbruch geschafft und die eBooks haben sich neben den gedruckten Büchern als Lesestoff etabliert. Nicht umsonst bieten die großen Buchhändler wie Thalia, Weltbild oder Amazon ihre Bücher auch in elektronischer Form an. Dazu haben Sie jeweils auch noch eigene eBook Reader im Angebot, mit denen der Käufer die erworbenen Bücher lesen kann. Doch leider sind die Angebote und Formate unter den verschiedenen Händlern nicht kompatibel, so dass Sie von Amazon erworbene Bücher nur mit dessen Reader, dem Kindle, lesen können.

Vielen Käufern von Amazon-Büchern und Nutzern von Apple-Geräten allerdings nicht bekannt, sie nicht unbedingt einen Kindle Hardware Reader benötigen. Die Kindle-App für das iPhone, iPad oder Android zum Lesen genügt. So kann das eigene iPhone oder Android-Smartphone bequem auch als Reader verwendet werden. Selbst wenn die Geräte keine e-ink-Anzeige besitzen, lässt sich ein Buch doch erstaunlich gut mit solchen Geräten lesen. Vor allem das iPad mini ist durch seine geringen Abmessungen und sein niedriges Gewicht ideal zum Lesen.

apple-samsung-iphone-ipad-handy-android-kindle-reader-app

Beim ersten Start der Kindle-App geben Sie unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ Ihre Daten für Ihren Amazon Account ein. Anschließend meldet sich die App bei Amazon an und Sie können alle Ihre eBooks, die Sie bereits bei Amazon gekauft haben, auch auf das iPhone, iPad oder Android-Handy laden. In der Hauptübersicht können Sie bequem zwischen den Inhalten in der Cloud und den bereits heruntergeladenen Büchern auf dem Gerät hin und her wechseln. Nur die heruntergeladenen Bücher belegen dabei Speicherplatz auf dem Gerät. Das Lesen eines Buches starten Sie einfach durch Antippen des Buches selbst.

Kategorien
Bücher Heim & Hobby

Amazon Kindle Gratis-Tage: Jeden Tag ein kostenloses Buch fürs Kindle und den Kindle-Reader

Über die Weihnachtsfeiertage und zwischen den Jahren hat Amazon die Spendierhosen an. Vom 25. Dezember bis 06. Januar verschenkt Amazon jeden Tag ein Buch. Die Aktion beginnt jeweils um Mitternacht und ende um 23:59 Uhr. Zum Auftakt gibt es gleich fünf Gratisbücher.

Jeden Tag ein Gratis-Buch abstauben

Das tägliche Gratis-Buch finden Sie auf der Kindle eBook-Seite von Amazon. Zum Start können Sie gleich fünf aktuelle Titel kostenlos aufs Kindle kopieren, und zwar:

Danach geht es bis zum 06. Januar jeden Tag mit einem weiteren Gratis-Buch weiter.

Das Kopieren auf den Kindle ist ganz einfach: Auf der Detailseite des Buchs wählen Sie oben rechts das Gerät aus und klicken auf „Kaufen“ bzw. „Jetzt mit 1-Click kaufen“. Das gekaufte Buch wird beim nächsten Start Ihres Kindle, der Kindle-App oder des Kindle-Readers aufs Gerät kopiert.

Kein Kindle? Macht nichts

Auch wenn Sie kein Kindle, iPad oder ähnlichen eBook-Reader haben, kommen Sie in den Genuss der Gratis-Ebooks. Per Klick auf „Auf Ihren PC herunterladen“ können Sie das kostenlose Buch auf den Rechner kopieren und dort mit dem kostenlosen Reader „Kindle für PC“ am Rechner lesen.