Kategorien
Hardware & Software Multimedia Software Windows 10

Windows 10: Videos mit Bordmitteln bearbeiten

Wenn du gelegentlich eigene oder heruntergeladene Videos schneiden möchtest, dann benötigst du dazu die passende Software. Schnell findet man über eine Websuche viele Anbieter, zum größten teil sogar kostenlos. Windows-10-Nutzer brauchen eigentlich keine zusätzliche Software, denn die ist bereits auf dem Computer vorhanden.

Vorsicht vor ungewollter Software

Gratis-Software, egal für welchen Zweck, hat einen wesentlichen Nachteil. Passt man nicht genau auf, dann installiert sich automatisch beim Download allerlei unnütze Ad-Ware, nervige Toolbars oder andere Programme, die man eigentlich gar nicht will.

Das Schneiden von Videos kann nämlich auch die App Fotos erledigen. Die App enthält nämlich einen versteckten MPEG Editor.

Eingebauter MPEG-Editor

Um ihn zu verwenden, klickst du mit der rechten Maustaste das zu bearbeitende Video an und wählst Öffnen mit | Fotos aus.

Nach ein paar Sekunden hat die App das Video geladen. Dann klickst du in der Symbolleiste auf Kreativoptionen für dieses Video, das als Icon mit gekreuzten Stiften dargestellt wird.

Im nachfolgenden Drop-Down-Menü wählst du nun die Option Zuschneiden aus. Unterhalb des Video-Fensters legst du mit den Anfasspunkten der Fortschrittsanzeige den Start- und Endpunkt der Film-Sequenz fest, die du aus dem Gesamtvideo herausschneiden möchtest.

Dann nur noch Speichern unter auswählen, einen neuen Namen eintippen und den Clip im gewünschten Ordner speichern.

Weitere Funktionen

Die App Fotos enthält neben dem MPEG-Editor noch weitere Funktionen für die Video-Bearbeitung.

  • Zeitlupe hinzufügen
  • Fotos speichern (Einzelbilder des Videos speichern)
  • Zeichnen
  • Ein Video mit Text erstellen
  • 3D-Effekte hinzufügen

Der MPEG-Editor ist nicht als Ersatz für Profi-Software zu verstehen. Für gelegentliches Schneiden oder für eine einfache Bearbeitung von Videos ist er aber vollkommen ausreichend.

Kategorien
Hardware & Software Office Word

Bei langen Word-Dokumenten verschiedene Kopfzeilen verwenden

Bei längeren Word-Dokumenten empfiehlt sich der Einsatz von Kopfzeilen, um beispielsweise Seitenangaben und/oder Kapitelbezeichnungen einzutragen. Dabei muss nicht jede Kopfzeile wie die Vorherige aussehen. Bei Bedarf kann jede Kopfzeile auch individuell gestaltet werden.

Der Einsatz individueller Kopfzeilen ist besonders bei Texten mit unterschiedlichen Themen vorteilhaft. Um sie separat bearbeiten zu können, müssen die entsprechenden Seiten zuerst getrennt werden.

Vor der Seite, die eine neue Kopfzeile erhalten soll, klickst du in der Menüleiste auf Layout | Umbrüche und fügst einen Abschnittsumbruch ein.

Dann öffnest du mit einem Doppelklick die betreffende Kopfzeile. Um sie zu bearbeiten, ohne die andern Kopfzeilen zu verändern, findest du im Register Entwurf des Menübandes die Gruppe Navigation und den Befehl Mit vorheriger verknüpfen.

Für jede weiter individuelle Kopfzeile müssen diese Arbeitsschritte entsprechend oft wiederholt werden.

Kategorien
Android Handy & Telefon

Android: Google-App bekommt bald Screenshot-Bearbeitung spendiert

Geräte unabhängig ist die Erstellung von Screenshots auf dem Handy schon seit mehreren Jahren möglich. Mit den Tasten Leise und Power kann man ein Bildschirmfoto machen, dass anschließend in der Galerie gespeichert wird. Bald soll es in der Google-App eine zusätzliche Funktion geben, die eine direkte Bearbeitung ermöglichen soll.

Der Screenshot-Editor wird derzeit nur in der aktuellen Betaversion der Google-App getestet und ist noch nicht für alle Android-Nutzer verfügbar.

Wenn man bis jetzt einen Screenshot bearbeiten wollte, musste man zu Bildbearbeitungs-Apps anderer Hersteller greifen. Je nach Ausstattung dieser Editor-Apps ist dann auch ein direktes Teilen mit anderen Personen möglich.

Betaversion herunterladen

Um den Editor zu testen, musst du dich für das Beta-Programm registrieren und bekommst danach die Google-Testversion per Update zur Verfügung gestellt. Den Einladungslink findest du hier.

Nach dem Download der Google-Beta-Version rufst du in den Google Einstellungen den Bereich Konten & Datenschutz auf und aktivierst den Eintrag Screenshots bearbeiten und teilen über den rechten Schalter.

Beschneiden und Beschriften

In der Testversion wird im Augenblick nur die Beschneidung und eine Beschriftung von Screenshots angeboten. Das Teilen erfolgt dann über das Google-Sharing-Menü. Außerdem funktioniert dieses Feature nur in der Google-Suche. Systemübergreifend wird es wohl erst mit der offiziellen Version möglich sein.

iPhone-Besitzer haben es mit der Screenshot-Bearbeitung wesentlich leichter. Seit iOS11 ist die direkte Bearbeitung sowie das Teilen im Betriebssystem bereits eingebaut.

Kategorien
Android Handy & Telefon iPad iPad iPhone WhatsApp

Überlange Screenshots von Chats und Webseiten anfertigen

Auf Desktop-Computern, Notebooks, Tablet-PC´s und Smartphones lassen sich bei Bedarf Screenshots anfertigen. Diese Funktion ist besonders dann wichtig, wenn man den Bildschirminhalt zur Beweissicherung speichern muss. Eine besondere Herausforderung ist die Aufzeichnung von Inhalten, wenn sie über mehrere Seiten gehen. Gut, dass es auch hierfür die passende Software gibt.

Den klassischen Computern und Laptops stehen zu diesem Zweck Programme wie Snagit zur Verfügung. Sie können Bildschirmfotos über den Monitorrand hinaus anfertigen.

Für Android und iPhone

Mit Stitch It! gibt es die passende App für´s iPhone und das Android-Universum. Allerdings werden bei Stitch It! mehrere, selbst angefertigte Screenshots zu einem zusammengesetzt.

Dazu startest du einfach nur die App, wählst die betreffenden Bilder aus und schiebst sie soweit übereinander bis sie passen. Abschließend kannst du das erstellte Gesamtbild speichern und mit anderen Personen teilen. Persönliche Daten oder andere Elemente lassen sich auf Wunsch problemlos unkenntlich machen.

Wie einfach die Bedienung ist, zeigen die YouTube-Videos des Herstellers Lucky Bunny.

Eingeschränkte Basisversion

Grundsätzlich ist Stitch It! kostenlos, da es sich durch Werbung finzanziert. Außerdem lassen sich nur drei Screenshots auf einmal zusammenfügen. Für eine werbefreie App, sowie die unbegrenzte Bearbeitung von Bildern ist ein Upgrade per In-App-Kauf notwendig.

Drei Preiskategorien stehen für das Upgrade zur Auswahl. Das 3-Monats-Abo für 2,09 Euro, das Jahresabo zum Preis von 6,49 und das Lifetime Upgrade für 10,99 Euro.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7

Windows 7: Desktop-Anpassung plötzlich nicht mehr möglich? Die Freischaltung über die Registry hilft.

Windows ist und bleibt ein Füllhorn an Überraschungen. Fehlerhaftes Verhalten des Betriebssystems sorgt immer wieder für Erstaunen. So auch für eine unerklärliche Zugriffsverweigerung des Desktop-Designs. In diesem Fall lassen sich der Bildschirm-Hintergrund und die Bildschirm-Designs nicht mehr ändern. Glücklicherweise lässt sich dieser „Fehler“ über den Registrierungseditor sehr schnell beheben.

anpassen-design-desktop-zugriff-verweigert-windows-7-win7-freischalten-registry

Rufe mit der Tastenkombination [Windows][R] das Fenster Ausführen auf, gib den Befehl regedit ein, und mit einem Klick auf OK startet die Registry.

registry-starten-fenster-tastenkombination-windows-r-desktop-design-kein-zugriff

Navigiere im Registrierungseditor zu folgendem Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies

Überprüfe in den Ordnern Policies und Explorer, ob sich hier ein Eintrag namens NoThemesTab befindet. Öffne den Eintrag mit einem Doppelklick und ändere dann den Wert von 1 auf 0 (Null). Du kannst den Eintrag NoThemesTab aber auch direkt löschen.

nothemestab-registry-layout-desktop-abschalten-einschalten-funktion-systemsteuerung-windows-7-win7

Zur Überprüfung meldest du dich nun von deinem Benutzerkonto ab und loggst dich dann direkt wieder ein oder führst einen Computer-Neustart durch. Danach hast du wieder Zugriff auf die Desktop-Designs.

Tipp:

Den Eintrag NoThemesTab kannst du aber auch bewußt zur Sperrung des Desktop-Layouts verwenden. Zm Beispiel bei Computern, die von mehreren Personen genutzt werden.

Bei fehlendem Eintrag musst du diesen natürlich selbst erzeugen. Öffne dazu im rechten Bereich des Unterschlüssels Explorer mit einem Rechtsklick das Kontextmenü und wähle die Option Neu | DWORD-Wert (32-Bit). Gib dann den Namen NoThemesTab ein, bestätige ihn mit der Taste [Enter], und öffne den neuen Eintrag mit einem Doppelklick.

no-themes-tab-bewusst-verwenden-gemeinsam-computer-verhindern-layout-aenderung-win7

Nun änderst du den Wert von Null auf eins und bestätigst die Eingabe mit OK.

dword-wert-32-bit-erstellen-eintrag-schluessel-registry-desktop-layout-sperren-freigeben-win7

Nach einer erneuten Benutzerkonten-Anmeldung ist die Änderung aktiv und die Desktop-Designs lassen sich nicht mehr ändern.

Kategorien
Hardware & Software Mac OS X

Mac: Mehrere PDF-Dateien in eine einzelne PDF zusammenführen, Seiten löschen, Bilder einfügen

PDF-Dateien sind meist eine Einbahnstraße. Normalerweise kann man die PDF-Dokumente nur betrachten und ausdrucken. Das war’s dann aber auch schon. Viel mehr kann man mit PDFs nicht machen; zumindest nicht ohne Zusatzprogramme. Mitunter möchte man aber mehrere PDF-Dateien zu einer einzelnen PDF zusammenfassen. Aber dafür extra ein Profi-PDF-Programm kaufen? Nicht notwendig. Denn PDF-Dokumente lassen sich beim Mac mit Bordmitteln zusammenfassen und sogar weiter bearbeiten.

Mehrere PDF-Dokumente mit der Vorschau zu einer Datei kombinieren

Möglich macht’s die Vorschau-App, die bei jedem Mac OS X bereits von Hause aus vorinstalliert ist. Damit lassen sich PDF-Dateien nicht nur betrachten, sondern auch bearbeiten. So können mehrere Einzel-PDFs zu einer einzigen PDF-Datei zusammenfassen, Grafiken und Bilder in die PDF einfügen, die PDF-Seiten umsortieren oder einzelne Seiten aus dem PDF-Dokument löschen. Allerdings sind die Bearbeitungsfunktionen etwas versteckt.

Um mehrere Einzel-PDFs in einer einzigen PDF-Datei zu speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Öffnen Sie in der Vorschau die erste PDF-Datei. Dazu reicht es meist, im Finder doppelt auf die PDF-Datei zu klicken, da beim Mac die Vorschau als Standard-PDF-Viewer eingestellt ist.

2. In der Vorschau wechseln Sie zur Minitaturansicht, indem Sie in der Symbolleiste auf das erste Icon und dann auf Miniatur klicken. Alternativ dazu können Sie auch den Befehl Darstellung > Miniaturen aufrufen. In der linken Spalte erscheinen nun die Miniaturansichten der einzelnen Seiten.

mehrere-pdf-in-einer-datei-speichern

3. Jetzt wechseln Sie zum Finder und suchen die PDF-Datei aus, die Sie in die bereits geöffnete PDF einfügen möchten. Zum Einfügen klicken Sie im Finder auf die PDF, halten die Maustaste gedrückt und ziehen sie per Drag-and-Drop in die Miniatur-Seitenleiste der Vorschau.

4. Sobald Sie die Maustaste an der gewünschten Position loslassen, wir die PDF-Datei in die PDF eingefügt.

Das Ziehen-und-Fallenlassen klappt nicht nur mit anderen PDF-Dateien, sondern auch mit Fotos und Bildern. Wenn Sie ein Foto per Drag-and-Drop in die Seitenleiste ziehen, wird an der gewünschten Position das Bild als neue Seite ins PDF-Dokument eingefügt.

mehrere-pdf-in-einer-datei-speichern-2

5. Jetzt müssen Sie mit dem Befehl Ablage > Als PDF exportieren die neue zusammengefügt PDF-Datei nur noch unter einem neuen Dateinamen speichern.

PDF-Dateien bearbeiten: Seiten umsortieren, Seiten löschen

Die Miniaturansicht der Seitenleiste lässt sich nicht nur zum Einfügen von anderen PDF-Dateien oder von Bildern verwenden. Hier können Sie auch bequem die PDF-Datei bearbeiten und zum Beispiel Seiten löschen oder die Reihenfolge ändern.

Zum Umsortieren müssen Sie nur die gewünschte Seite anklicken, die Maustaste gedrückt halten und sie per Drag-and-Drop an die neue Position ziehen. Um Seiten zu löschen, markieren Sie sie per Mausklick und drücken die Löschtaste auf der Tastatur oder wählen den Befehl Bearbeiten > Löschen.  Die fertig bearbeitete Datei können Sie anschließend mit dem Befehl Datei > Als PDF exportieren unter einem neuen Namen speichern.

mehrere-pdf-in-einer-datei-speichern-3

Übrigens: Sollte die zusammengeführte und bearbeitete PDF-Datei von der Dateigröße zu groß sein, lässt sich sich in der Vorschau verkleinern und die Dateigröße reduzieren. Wie das geht, steht in unserem Tipp „PDF-Dateien verkleinern„.

Kategorien
Internet & Medien

Wikipedia Download: Wikipedia komplett auf den eigenen Computer herunterladen

Haben Sie sich schon einmal überlegt, das englische oder deutsche Wikipedia auf Ihren PC herunterzuladen? Sie werden jetzt bestimmt sagen, mein PC ist nicht groß genug dafür. Wikipedia ist aber gar nicht so groß wie man denkt.

Das englischsprachige Wikipedia beispielsweise, umfasst „nur“ 13,9 Millionen Seiten und 3,7 Millionen Bilder, wenn man es mit dem Tool „Xowa“ herunterlädt. Und die Größe mit 25 Gigabyte ist auch für fast jedes Netbook zu bewältigen.

Allerdings für die Offline-Installation muss man etwas Zeit mitbringen. Sie kann bis zu 30 Stunden dauern. Bei uns hat es mit einer halbwegs guten Bandbreite nur vier Stunden gedauert. Das deutschsprachige Wikipedia dagegen nur eine Stunde.

Mit dem Open-Source-Tool „Xowa“ lassen sich die länderspezifischen Wikipedia-Module komplett herunterladen, offline lesen und bearbeiten. Sie können es als ZIP-Datei auf der Webseite sourceforge.net/projects/xowa kostenlos herunterladen.

xowa-wikipedia-download-komplett-offline-lesen-bearbeiten-zip

Entpacken Sie nach dem Download das Dateipaket in einem beliebigen Ordner und klicken Sie dann auf die Start-Datei.

zip-downloader-tool-sourceforge-net-open-source-installation-starten-icon

Auf der Hauptseite des Tools „Xowa“ wird ebenfalls angeboten, das „Simple Wikipedia“ herunterzuladen. Es eignet sich wunderbar dazu, etwas Erfahrung mit „Xowa“ zu sammeln. Der Download ist ein ein paar Minuten, abhängig natürlich von der verfügbaren Bandbreite, erledigt.

simple-wikipedia-download-ohne-bilder-fotos-nur-information-xowa-tool-edit-offline

„Simple Wikipedia“ ist eine abgespeckte Version des englischen Wikipedias das sich, ohne Bilder, nur auf die reine Information beschränkt.

Heruntergeladene Wikis werden in der linken Navigationsleiste angezeigt und können dort ausgewählt werden.

wikipedia-lesen-modul-download-wikis-liste-auswaehlen-anzeige-simple-sourceforge-xowa

Die Suche nach Informationen ist mit der Online-Version von Wikipedia identisch. Einfach des Suchbegriff oben rechts eingeben und die Suche starten.

bedienung-wikipedia-simple-offline-starten-einfach-version-abgespeckt

Die Anzeige des gesuchten Artikels ist bei „Xowa“ mit der Online-Version von Wikipedia identisch. Nur die Bilder werden nicht abgebildet.

ergebnis-identisch-ohne-bilder-foto-anzeige-xowa-download

Soweit die Anleitung für „Simple Wikipedia“…

Wiki Download: Wikipedia Deutschland herunterladen

Für den Download aller anderen fremdsprachigen Wikipedia-Module scrollen Sie die „Main Page“ von Xowa nach unten und klicken im Bereich „Pages to visit“ auf den Link „Import/List“.

wikimedia-foundation-modul-import-liste-download-herunterladen-main-page-hauptseite

Auf der Importliste finden Sie 663 bekannte Wikis der Wikimedia Foundation. Scrollen Sie bis zum gewünschten Modul und klicken Sie dann auf „latest“ um es herunterzuladen.

importliste-auswaehlen-latest-wikipedia-modul-download-herunterladen-installieren-xowa

Kleiner Tipp: Laden Sie am besten nur ein Modul auf einmal herunter, da der integrierte Downloader versucht, alle Dateien auf einmal herunterzuladen.

Auch wenn die heruntergeladenen Artikel alle Informationen enthalten, so sind sie doch ohne die Bilder sehr eintönig. Natürlich können die Bilder mit „Xowa“ auch heruntergeladen und angezeigt werden. Dafür ist aber zusätzliche Software nötig, die auf der Xowa-Main-Page ebenfalls heruntergeladen werden kann.

xowa-setup-images-bilder-herunterladen-importieren-wikipedia-einfuegen-langweilig-identisch

Wählen Sie das Programm für Ihr Betriebssystem aus. Zur Verfügung stehen Programmversionen für Windows-, Mac OS- und Linux-Rechner. Nach der Installation des Bild-Programms rufen Sie nacheinander die bereits heruntergeladenen Wikis auf, damit die Bilder importiert werden können. Der Download und das Einfügen der Bilder erfolgt automatisch.

wikipedia-komplett-offline-identisch-online-mit-bild-foto-grafik-xowa-software-editor

Danach sieht die Offline-Version genauso wie die Online-Version aus.

Fazit: „Xowa“ ist sehr komfortabel in der Benutzung, egal ob man die Wikipedia-Artikel offline lesen oder bearbeiten möchte.

Kategorien
Hardware & Software

PDFs mit Gimp bearbeiten

Wenn Sie schon einmal versucht haben PDF Dateien zu bearbeiten haben Sie vermutlich festgestellt, dass diese sich oftmals mit Händen und Füßen dagegen wehren. PDF Dateien sind vom Prinzip her nicht dazu gedacht, nach ihrer Erstellung nochmals bearbeitet zu werden. Dennoch gibt es durchaus Möglichkeiten, wie Sie PDF Dateien bearbeiten können. Eine Variante ist beispielsweise das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Gimp. Sie können damit PDF Dateien in Grafiken umwandeln und diese dann entsprechend bearbeiten.

So können Sie beispielsweise:

  • Das Titelblatt einer Zeitung ins Internet stellen
  • Eine Anzeige, die im PDF Format vorliegt in das eigene Layout einbinden, auch wenn die Software mit PDF Dateien nicht zurechtkommt.
  • PDF Formulare ohne interaktive Eingabefelder direkt am Bildschirm ausfüllen.

Sobald Sie mit dem Befehl „Datei | öffnen“ eine PDF-Datei in Gimp öffnen erscheint zunächst das Fenster „Aus PDF importieren“. Hier können Sie festlegen, welche Seiten durch die Software umgewandelt werden sollen. Anschließend erfolgt die Angabe von Höhe und Breite in Pixeln.

gimp-pdf-bearbeiten-importieren

Einige Einschränkungen gibt es bei der Bearbeitung mit Gimp allerdings. So wandelt die Seiten in eine Pixel-Grafik umgewandelt. Dadurch werden diese nicht mehr ganz so gestochen und scharf dargestellt wie im PDF. Um dies zu verhindern, sollten Sie die Auflösung beim Import möglichst hoch einstellen. Überlegen Sie bereits vorab, in welcher Pixelgröße das Bild später erscheinen soll und wählen Sie dann die doppelte Auflösung.

gimp-pdf-bearbeiten-importieren-2

Möchten Sie beispielsweise das Titelblatt einer Zeitschrift online stellen können Sie dieses noch mit einem optisch ansprechenden Schlagschatten versehen. Fügen Sie diesen einfach über den Befehl „Filter | Licht und Schatten | Schlagschatten“ ein. Nach dem Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben speichern Sie das Bild einfach im PNG-Format ab. Der eingefügte Schatten wie auch die Transparenz bleiben dann komplett erhalten. Um ein PDF-Formular in Gimp auszufüllen sollten Sie nach Möglichkeit eine Schrift mit gleichbleibenden Zeichenabständen verwenden. Sehr gut hierfür geeignet ist beispielsweise die Schriftart Courier New.