Kategorien
Handy & Telefon iPhone

iPhone: Adressen und Kontaktdaten kopieren und einfügen

Mit der Kontakte-App haben Sie immer alle Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen parat. Ein Tipp auf die Rufnummer genügt, um den Kontakt anzurufen. Doch was tun, wenn die Adresse in einer anderen App verwendet oder zum Beispiel per E-Mail verschickt werden soll. Dann sollte man wissen, wie Kontaktdaten in die iPhone-Zwischenablage kopiert werden.

Wenn Sie in der Kontakte-App auf eine Adresse tippen, wechselt das iPhone zu Google Maps und zeigt den Wohnort auf der Landkarte an. Um die Adresse zu kopieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie in der Kontakte-App die Detailseite des Kontakts auf.

2. Tippen und – ganz wichtig – halten Sie den Finger auf der Adresse. Nach wenigen Augenblicken erscheint über der Adresse der Befehl „Kopieren“, mit dem Sie die komplette Adresse in die Zwischenablage kopieren.

Die kopierte Adresse können Sie jetzt an anderer Stelle einsetzen – etwa in eine E-Mail. Hierzu tippen Sie auf die Einfügestelle und lassen den Finger so lange auf dem Display, bis die Lupe erscheint. Erst jetzt lassen Sie den Finger los und tippen in der nun erscheinenden Menüleiste auf „Einsetzen“.

Kategorien
Windows 7 Windows 98 Windows Vista

Microsoft Office: Excel-Tabellen als Bild formatieren und versenden

Wer Excel-Tabellen schnell mal geschützt versenden möchte und keinen PDF-Creator zur Hand hat, kann die Tabelle auch ganz einfach als Bild verschicken.  Das Bildformat ist auch ideal zur Veröffentlichung auf einer Webseite.

Um aus einer Excel-Tabelle eine Grafik zu machen und sie zum Beispiel als JPG-Grafik zu speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1.  Markieren Sie Ihre Excel-Tabelle und kopieren Sie sie in die Zwischenablage mit „Bearbeiten | Kopieren“ oder mit der Tastenkombination [Strg][C].

2. Nun starten Sie ein Grafikprogramm (zum Beispiel „Paint“, „PaintShop Pro“ oder das Online-Grafikprogramm „Pixlr„) und fügen Ihre Tabelle mit „Bearbeiten | Einfügen“ oder mit der Tastenkombi [Strg][V] ein.

3. Speichern Sie die Tabelle mit „Speichern unter“ und wählen hierbei den Speicherort und das gewünschte Format aus (z. B. Jpg, Gif, etc.).

4. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche „Speichern“.

Nun können Sie die Datei, vor Veränderungen geschützt, als E-Mail versenden. Beabsichtigen Sie, die Tabelle im Internet auf einer Webseite zu veröffentlichen, ist das Format GIF, JPG oder PNG vorteilhafter, da die Datenmenge bei diesen Formaten kleiner ist und Browser diese Formate am besten darstellen können.

Kategorien
Hardware & Software Word 2000

Microsoft Office Word: Rahmen von importierten Exceltabellen entfernen

Excel-Tabellen in Word-Dokumente zu importieren ist eigentlich kein Problem. Allerdings kostet es eine Menge Zeit, bei Bedarf die schwarzen Rahmenlinien zu entfernen. Lässt man die importierten Tabellen unbearbeitet, kann der Lesefluss und die Optik des Word-Dokumentes wesentlich beeinträchtigt werden. Gut, dass eine Tastenkombination gibt, die umständlichen Mausklicks abkürzt.

Am schnellsten entfernen Sie die schwarzen Rahmenlinien von importierten Excel-Tabellen, wenn Sie direkt nach dem Einfügen der Tabelle die Tastenkombination [Strg][Alt][U] drücken. Diese Tastenkombination funktioniert ab Word Version 2000.

Kategorien
Firefox Internet & Medien

Firefox: Zwischenablage per Mausklick einfügen

Texte aus der Zwischenablage lassen sich normalerweise nur mit der Maus oder der Tastenkombination [Strg][V] einfügen. Was viele nicht wissen: Mit einem Trick genügt ein Doppelklick, um den Inhalt der Zwischenablage zu verwenden.

Allerdings muss die Geheimfunktion zuerst in den Browser-Einstellungen aktiviert werden. Und so geht´s:

1.  Geben Sie in der Adresszeile „about:config“ ein.

2. Es erscheint Sicherheitshinweis, den Sie mit der Schaltfläche „Ich werde vorsichtig sein, versprochen!“ bestätigen. Den Haken in der Checkbox „Diese Meldung beim nächsten Mal anzeigen“ nicht entfernen, damit diese Meldung wiederkehren kann.

3. Tragen Sie in das Feld „Filter“ „middlemouse.paste“ ein.

4. Den gefundenen Eintrag mit einem Doppelklick anwählen und der Wert „False“ ändert sich in „True“.

5. Die Änderung ist jetzt gespeichert und dieses Fenster kann geschlossen werden.

Nun lassen sich die Texte aus der Zwischenablage schnell und einfach in jedes Online-Formular, Suchfenster und in die Adresszeile mit der mittleren Maustaste einfügen.

Kategorien
Handy & Telefon

iPhone & iPad: Kopieren und Einsetzen (Copy and Paste) richtig nutzen

Wer sich Tipparbeit sparen möchte, kann beim iPhone und iPad die Kopieren-und-Einsetzen-Funktion verwenden. Damit lassen sich zum Beispiele Texte aus einer Webseite, einer E-Mail oder SMS per Copy/Paste in die Zwischenablage kopieren und danach an anderer Stelle (etwa in einer neuen SMS) einfügen. Allerdings haben iPhone-Anfänger mitunter Probleme, die Copy-and-Paste-Funktion richtig einzusetzen. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie’s geht.

Um beim iPhone oder iPad mithilfe der Kopieren-und-Einsetzen-Funktion Textpassagen zu kopieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Zuerst rufen Sie die Seite auf, von der Sie Textbereiche übernehmen möchten.

2. Dann drücken Sie im Text lange auf das Wort, das Sie übernehmen möchten, bis eine Blase erscheint.

3. Sobald Sie den Finger loslassen, wird das Wort blau markiert. Erscheint noch keine Markierung, tippen Sie auf den Befehl „Auswählen“.

Zusätzlich zur Markierung erscheinen an den Ecken blaue Anfasser. Damit können Sie den markierten Bereich erweitern. Ziehen Sie die Anfasser einfach mit dem Finger über den gewünschten Bereich.

4. Tippen Sie auf „Kopieren“, um die markierte Textpassage in den Zwischenspeicher zu kopieren.

5. Wechseln Sie an die Stelle, an der die kopierten Texte eingesetzt werden sollen, etwa in eine SMS-Nachricht. Drücken Sie so lange auf die Stelle, bis wieder die Blase erscheint.

6. Sobald Sie den Finger loslassen, erscheint eine Menüleiste. Per Fingertipp auf „Einsetzen“ wird der kopierte Text eingefügt. So einfach ist das.