Kategorien
Hardware & Software

Dokumente unterschreiben mit dem Mac-Trackpad und der Vorschau-App (Video)

Bei jedem Mac gehört die Vorschau-App zur Bordausstattung. Die Vorschau kann viel mehr als nur Dokumente und Dateien anzeigen. Kaum bekannt ist die Möglichkeit, Dokumente mit einer echten Unterschrift zu versehen. Du brauchst dazu nur das Trackpad, auf dem du dann nur noch deine Unterschrift „aufmalen“ musst. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie einfach sich Dokumente via Trackpad unterschreiben lassen.

Digitale Unterschrift per Trackpad

Wenn du beispielsweise eine PDF-Datei – etwas einen PDF-Brief – mit deiner Unterschrift versehen möchtest, musst du nicht mühsam erst die Unterschrift auf ein Blatt Papier kritzeln, das Blatt einscannen und per Bildbearbeitung die Unterschrift ausschneiden. Viel schneller geht’s mit dem Trackpad und der mit verstecken Unterschriften-Funktion der Vorschau-App. Das Ganze funktioniert sowohl mit dem Magic Trackpad als auch mit dem in MacBooks und MacBook Airs eingebauten Trackpads.

Um über das Trackpad des Mac eine Datei digital zu unterschreiben, gehst du folgendermaßen vor:

1. Starte die Vorschau-App und öffne darin die gewünschte Datei, etwa ein PDF-Dokument. Bei PDF-Dateien musst du im Finder nur doppelt auf die Datei klicken. Bei anderen Dateien reicht ein Rechtsklick und der Befehl Öffnen mit | Vorschau.app.

2. In der Vorschau-App klickst du oben rechts auf den Button für die Werkzeugleiste.

3. In der Werkzeugleiste folgt ein Klick auf das Unterschreiben-Symbol.

4. Hier klickst du auf Klicken Sie hier, um zu beginnen.

5. Das Trackpad ist jetzt bereit für den Unterschriften-Scan. Du musst nur mit dem Finger auf dem Trackpad deine Unterschrift zeichnen – genau so, wie du es auch auf einem Blatt Papier machen würdest.

6. Ist die Unterschrift fertig, drückst du auf der Tastatur eine beliebige Taste und anschließend auf Fertig.

Um die Unterschrift ins Dokument einzufügen, musst du jetzt nur noch die Liste der Unterschriften öffnen (du kannst beliebig viele Unterschriften scannen) und auf die gewünschte Unterschrift klicken.

Anschließend erscheint die Unterschrift als verschiebbare Grafik im Dokument. Mit gedrückter Maustaste lässt sich sich beliebig im Dokument platzieren. Über die Anfasser an den Ecken kannst du zudem die Größe der Unterschrift beliebig ändern. Beim Speichern wird die Unterschrift zusammen mit dem Dokument gespeichert.

Praktisch: Um weitere Dokumente zu unterschreiben, muss man die Prozedur nicht jedes Mal wiederholen. Die einmal gescannten Unterschriften werden dauerhaft in der Vorschau-App gespeichert und lassen sich beliebig oft in anderen Dateien einsetzen.

Die komplette Anleitung gibt’s hier nochmal als kurzes YouTube-Video:

Kategorien
Hardware & Software Word

Word: Digital unterschreiben und per Knopfdruck die eigene digitale Unterschrift einfügen

Vermutlich haben Sie auch schon einmal Word- oder PDF-Dokument gesehen, das handschriftlich unterschrieben wurde. Rechtsgültig sind die digitalen Signaturen zwar nicht – es sind ja nur Grafiken -, so eine handgeschriebene Signatur sieht aber schick aus und gibt dem Dokument eine persönliche Note.

Meine Unterschrift in Word-Dokumenten

Um eine Tastenkombination für das eigene Autogramm unter Word-Dokumente zu setzen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Zuerst müssen Sie die eigene Unterschrift digitalisieren. Unterschreiben Sie mit einem blauen Kugelschreiber (ein Füller sieht natürlich noch edler aus) auf einem weißen Blatt Papier und scannen Sie es mit einem handelsüblichen Scanner ein. Eine Scan-Auflösung von 300dpi genügt. Speichern Sie den Scan als JPG-, GIF- oder TIF-Datei. Alternativ dazu können Sie die Unterschrift auch abfotografieren, etwa mit dem Smartphone.

2. Rufen Sie in Word den Befehl „Einfügen | Grafik | Aus Datei“ auf (Word 2000 bis 2003) bzw. klicken Sie bei Word 2007/2010/2013 in der Menüleiste „Einfügen“ auf „Grafik“ bzw „Bilder“. Wählen Sie die Grafikdatei mit Ihrer Unterschrift aus, und klicken Sie auf OK bzw. „Einfügen“.

3. Damit Sie die Unterschrift nicht jedesmal aufs Neue über die Einfügen-Funktion auswählen müssen, können Sie für die Unterschrift eine eigene Tastenkombination einrichten. Hierzu markieren Sie die Grafik und drücken die Tastenkombination [ALT][F3].

4. Im nächsten Fenster geben Sie in das Feld „Name“ ein passendes Kürzel ein – zum Beispiel die Initialen Ihres Namens oder ein allgemeines Kürzel wie „unt“- und bestätigen mit OK.

Damit haben Sie die digitale Unterschrift als Textbaustein gespeichert. Um das eigene Autogramm einzufügen, müssen Sie in Zukunft nur noch das Kürzel – z.B. „unt“ eingeben – und die Taste [F3] drücken – schon ist das Dokument digital unterzeichnet. Bei Verträgen und anderen wichtigen Dokumenten sollten Sie aber weiterhin beim klassischen Kugelschreiber und Füllfederhalter bleiben.

Die mobile Version verlassen