Kategorien
Lifestyle & Leben

Lustiges Taschenbuch: 60% Rabatt auf das Lustige Taschenbuch (LTB)

Als Kinder haben wir die Lustigen Taschenbücher rund Donald Duck, Micky Maus und Kater Karlo regelrecht verschlungen. Was wurmt: Während man selbst immer älter wird, bleiben die Helden aus den Lustigen Taschenbüchern immer gleich alt. Und das ist ja auch irgendwie gut so. Leider ist der Preis nicht gleich geblieben. Zu unserer Jugend kosteten die Taschenbücher 4,80 DM. Heute ist man mit 5,50 Euro dabei. Im Jahresabo sind 78 Euro fällig. Ganz schön happig. Es geht aber auch 60% oder 50 Euro billiger.

LTB-Abo 28 Euro statt 78 Euro

Normalerweise kostet das LTB-Abo mit 13 Ausgaben pro Jahr exakt 78 Euro. Für Fans des Lustigen Taschenbuch gibt es jetzt aber eine tolle Sonderaktion: Bis Ende Dezember kann man das Lustige Taschenbuch zum Sonderpreis von 28 Euro abstauben. Das sind rund 60% Rabatt. Umgerechnet auf das einzelne Taschenbuch sind das dann nur noch läppische 2,15 Euro. Das sind Preise wie 1985.

2,15 Euro pro LTB

Und so kommt man an das Spar-Angebot: Einfach die Abo-Vorteilsseite aufrufen, das Bestellformular ausfüllen und ein Jahr lang das aktuelle Lustige Taschenbuch druckfrisch in den Briefkasten geliefert bekommen.

Kündigung nicht vergessen

Achtung: Das Abo verlängert sich nach einem Jahr automatisch um ein weiteres Jahr. Also die rechtzeitige Kündigung (geht nur schriftlich oder per Fax) nicht vergessen, und zwar mindestens 3 Monate vor Ablauf des Bezugszeitraums. Unser Tipp: Wer nur das einjährige Sonderangebot in Anspruch nehmen möchte, sollte direkt nach der Lieferung der ersten ein oder zwei Taschenbücher die Kündigung rausschicken.

Kategorien
Hardware & Software

Fritzbox Callthrough: Mit der Fritzbox und der Callthrough-Funktion Telefonkosten sparen

Festnetzanschluss und Mobiltelefon gehören zur Grundausstattung der meisten Haushalte. Dabei sind die Telefongebühren, je nach benutztem Anschluss und der angerufenen Nummer, sehr unterschiedlich. Manchmal wäre es günstiger, unterwegs vom Handy aus, den Tarif des heimischen Festnetzanschlusses nutzen zu können. Mit einer Fritzbox und der Nutzung der so genannten Callthrough Funktion ist dies problemlos möglich und spart Ihnen eventuell Telefonkosten.

Geld sparen mit Callthrough

Um die Callthrough-Funktion einzurichten, sind folgende Schritte notwendig:

1. Melden Sie sich zunächst auf Ihrer Fritzbox an, indem Sie in die Adresszeile des Browsers „fritz.box“ eintragen.

2. Wechseln Sie – falls noch nicht geschehen – in die erweiterte Expertenansicht. Steht in der untersten Zeile „Ansicht: Erweitert“, befinden Sie sich bereits in der Expertenansicht. Falls nicht, klicken Sie auf „Ansicht: Standard“.

avm-fritz-expertenansicht-erweiterte-ansicht-callthrough-funktion-telefonieren-geld-sparen

3. Wählen Sie anschließend das Menü „Telefonie | Rufumleitung“ und dort den Reiter „Callthrough“. Das Register „Callthrough“ ist nur in der erweiterten Ansicht sichtbar.

4. Dort setzen Sie den Haken zur Aktivierung der Funktion und legen eine PIN für die Nutzung fest.

5. Im Menü „Rufnummer ankommend“ legen Sie fest, mit welcher Nummer die Fritzbox zur Nutzung von Callthrough erreichbar ist. Im Menü „Rufnummer ausgehend“ bestimmen Sie, welche Rufnummer bei ausgehenden Callthrough-Anrufen verwendet werden soll. Optional können Sie zusätzlich noch definieren, ob diese Funktion nur von bestimmten Rufnummern genutzt werden kann. Tragen Sie dort zum Beispiel nur Ihre Handyrufnummer ein, können nur Sie mit Ihrem eigenen Handy die Callthrough Funktion nutzen.

avm-fritz-expertenansicht-erweiterte-ansicht-callthrough-funktion-telefonieren-geld-sparen-2

6. Speichern Sie anschließend die Einstellungen durch Drücken des Buttons „Übernehmen“. Damit sind alle benötigten Einstellungen abgeschlossen und Sie können nun die Funktion nutzen.

Callthrough nutzen

Um die Callthrough-Funktion zu nutzen rufen Sie von einem beliebigen Telefon (oder falls konfiguriert, von der auf der Fritzbox hinterlegten Telefonnummer) die Fritzbox an und warten bis der Signalton zu hören ist. Dann geben Sie die PIN ein und drücken nach dem Quittierungston die Taste [0]. Anschließend ist ein normaler Wählton zu hören.

Sie können jetzt jede beliebige Rufnummer wählen und werden von der Fritzbox zu dieser weiter geleitet. Als Kosten fallen die Gebühren für den Anruf zur Fritzbox und von der Fritzbox zur Zielrufnummer an. Haben Sie zum Beispiel eine Flatrate in das deutsche Festnetz von Ihrem Handy aus, fallen für alle Gespräche nur die Gebühren Ihres Festnetzanschlusses an. Mit dem richtigen Festnetztarif können Sie so jede Menge Telefonkosten sparen.

Kategorien
Hardware & Software

Adobe-Programme billiger kaufen: Sonderkonditionen für Teilnehmer an VHS-Kursen

Adobe-Produkte sind gut. Aber auch teuer. Für Adobe Photoshop CS6 Extended werden zum Beispiel in der Vollversion knapp 1.300 Euro fällig. Dabei geht es auch günstiger. Im Rahmen des „Education“-Programms kommen Lehrer, Schüler und Studenten wesentlich günstiger an Adobe-Produkte. Photoshop Extended kostet dann nur noch knapp 230 Euro. Es geht sogar noch günstiger: Als Teilnehmer eines VHS-Kurses erhalten Sie Photoshop CS 6 Extended zum Beispiel für 199 Euro.

Adobe Education jetzt auch für VHS-Teilnehmer

Die Sonderkonditionen für Teilnehmer eines Volkshochschulkurses gab es schon einmal; die Aktion wurde von Adobe aber vor einigen Jahren gestoppt bzw. stark eingeschränkt. Jetzt die Kehrtwende: In Kooperation mit dem Deutschen Volkshochschul­-Verband e.V. bietet Adobe wieder Sonderkonditionen für VHS-Teilnehmer an. Im Vorgänger-Modell waren nur VHS-Kursteilnehmer zum reduzierten Kauf der Adobe-Programme berechtigt, die IT- oder Bildbearbeitungskurse belegt hatten. Im Rahmen des neuen Angebots können jetzt ausnahmslos alle Teilnehmer von VHS-Kursen die Software als Electronic Software Download (ESD) über den zentralen Online-Store des DVV erwerben. Wichtig: Der VHS-Kurs darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen.

Bei den günstigen Adobe-Programmen handelt es sich um uneingeschränkte Vollversionen für den privaten und nicht-kommerziellen Einsatz. Der Funktionsumfang ist identisch mit der „richtigen“ Vollversion. Einzige Einschränkungen: Für die erworbenen Adobe-Programme gibt es keine Upgrade-Möglichkeit auf die Folgeversionen, und Sie dürfen die Produkte nicht kommerziell nutzen.

Diese Adobe-Programme gibt es günstiger

Zu den Adobe-Programmen, die Sie als Teilnehmer eines VHS-Kurses günstiger bekommen, gehören:

  • Adobe® Creative Suite® 6 Master Collection (679 €)
  • Adobe Creative Suite 6 Design & Web Premium (349 €)
  • Adobe Creative Suite 6 Production Premium (349 €)
  • Adobe Creative Suite 6 Design Standard (249 €)
  • Adobe Dreamweaver® CS6 (119 €)
  • Adobe Flash® Professional CS6 (149 €)
  • Adobe Photoshop® CS6 Extended (199 €)
  • Lightroom 4 (69 €)
  • Adobe Acrobat® X Pro (119 €)
  • Adobe Photoshop und Premiere Elements Bundle 10® (99 €)

Weitere Informationen zum Angebot und zum Erwerb finden Sie auf der Webseite www.dvv-vhs.de/adobe. Dort geht es auch direkt zum Shop für VHS-Teilnehmer.

Kategorien
Lifestyle & Leben Shopping

Media Markt: 50€-iTunes-Karte für 35 Euro abstauben – satte 30% Rabatt

Das ist mal ein Angebot vom Media Markt. Sonst ist der Media Markt ja nicht gerade für günstige Angebote bekannt (auch wenn es immer noch ein Saugünstig-Image hat). Aber das iTunes-Angebot kann sich wirklich sehen lassen. Auf die iTunes-Guthaben-Karte gibt es bis zum 04. März satte, echte und wirkliche 30 Prozent Rabatt.

35 Euro bezahlen – für 50 Euro einkaufen

Beworben wird die iTunes-Aktion im aktuellen Media-Market-Prospekt auf Seite 4. Das Angebot gilt für die 50-Euro-iTunes-Karte, für die Sie an der Kasse nur 35 Euro hinblättern müssen. Sie erhalten also 30 Prozent Rabatt auf alle iTunes-Käufe – egal ob Apps, Musik, Videos oder Bücher. Ein tolles Angebot für alle, die häufig im iTunes-Store einkaufen oder kostspielige Apps wie den Navigon Routernplaner anschaffen möchten.

Wie gewohnt gilt das Angebot nur in den Filialen vor Ort. Wo Sie den nächsten Media Markt in Ihrer Nähe finden, erfahren Sie über die Filialsuche. Die Aktion gilt bis zum 04.03.2012. Die Abgabe erfolgt nur in „haushaltsüblichen Mengen“ – im Media-Markt-Deutsch bedeutet das in der Praxis: eine Karte pro Person.

Kategorien
Hardware & Software Shopping

Apple Black Friday 2010: Super-Schnäppchen nur jetzt Freitag (26.11.2010)

Apple-Fans aufgepasst: Heute ist es wieder so weit. Apple startet den diesjährigen „Black Friday“. Und der hat es – wie in jedem Jahr – wieder in sich. Ausnahmsweise gibt es jede Menge Rabatte auf Apple-Produkte.

Eigentlich gibt es bei Apple keine Rabatte. Außer an einem Tag im Jahr, dem „Black Friday„. Dann legt Apple einen Apple-Shopping-Tag mit satten Rabatten ein. Das bedeutet für Sie: Für 24 Stunden gibt es viele Apple-Produkte besonders günstig, darunter:

  • iMac für 101,00 € günstiger
  • MacBook Air für 101,00 € günstiger
  • MacBook Pro für 101,00 € günstiger
  • iPad für 41,00 € günstiger
  • iPod touch für 21,00 € günstiger
  • und vieles mehr

Los geht’s am Freitag, 26.11.2010 um 01.00. Der Apple-Shopping-Event läuft dann bis Freitag-Nacht. Also: viel Spaß beim Stöbern, Shoppen und Sparen.

Hier geht’s zu den Top-Angeboten des diesjährigen „Black Friday“ von Apple:

Kategorien
Handy & Telefon

iPhone Tarife: Per Onlinerechner den besten und günstigsten iPhone-Tarif herausfinden

Seitdem das iPhone nicht mehr nur bei T-Online zu haben ist, ist der iPhone-Tarifdschungel noch unübersichtlicher. Jetzt gibt es nicht nur bei T-Mobile, sondern auch bei O2 und Vodafone Dutzende Tarife. Bei all den Complete-, Blue- und SuperFlat-Tarifen noch den Durchblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Gut, dass es im Internet einen gut gemachten Tarifrechner gibt. Hier können Sie – übrigens ohne lästige Werbung, sehr erfreulich – den passenden iPhone-Tarif finden.

Die besten iPhone-Tarife auf einem Blick

Das Berechnen des besten iPhone-Tarifs funktioniert ganz einfach: Auf der Webseite

http://www.meiniphonetarif.de

geben Sie ins Formular ein, wie viele Minuten Sie ungefähr pro Monat zum Festnetz und zu Handys telefonieren und wie viele SMS in etwa verschickt werden. Wer möchte, kann per Klick auf „Weitere Angebote einblenden“ Zusatzbedingungen festlegen, etwa, dass der Tarif eine SMS-Flatrate oder ein iPhone 4 beinhalten sollte.

Sondertarife und Extra-Konditionen für Schüler und Studenten

Schüler und Studenten sollten das Kontrollkästchen „Ich bin Schüler oder Student und habe Anspruch auf Vergünstigungen“ ankreuzen. Dann findet die Tarifsuchmaschine auch vergünstigste Sondertarife.

Nach einem Klick auf „Tarif aufspüren“ werden die iPhone-Tarife durchsucht und – je nach vorgegebenem Minuten- und SMS-Verbrauch – die passenden iPhone-Verträge aufgelistet.

Wie teuer wird es über die gesamte Laufzeit?

Die Trefferliste zeigt Anbieter, Tarifnamen, Grundgebühr, SMS-Kosten, Minutenpreis, Eigenschaften wie Freiminuten oder Frei-SMS, Gerätepreis und die monatlichen Kosten. Besonders nützlich: In der Spalte „Gesamtwert (24) Monate“ steht auf den Cent genau, wie teuer das iPhone über die gesamte Vertragslaufzeit ist.

Hier geht’s zur iPhone-Tarif-Suchmaschine:
http://www.meiniphonetarif.de