Kategorien
Lifestyle & Leben Urlaub

Hotelstandards: Das bedeuten die Hotel-Sterne wirklich

Drei Sterne, vier Sterne, fünf Sterne. Bei der Hotelbewertung überbieten sich die Unterkünfte gegenseitig mit noch mehr Sternen. Ein Fünf-Sterne-Hotel hört sich halt nobel und hochwertig an. Doch aufgepasst: Das Fünfsterne-Hotel in der Türkei kann sich erheblich von einem Fünfsterne-Hotel in Deutschland unterscheiden. Stern ist eben nicht Stern.

Das Sterne-Wirrwarr in Europa und anderen Ländern

Das Grundproblem: Es gibt keine international einheitliche Zertifizierung für Hotelsterne. In fast allen Ländern gibt es unterschiedliche Bewertungssysteme, so dass sich die Sterne länderübergreifend nicht vergleichen lassen. In Spanien gibt es 17 regionale Gesetze zur Sternevergabe; in Finnland werden überhaupt keine Sterne vergeben. Viele Reiseveranstalter vergeben eigene Bewertungen, TUI in Form von Sonnen, Neckermann mit N’s oder Dertour mit Rautensymbolen.

Hotelstars Union – Die EU-einheitliche Klassifizierung

In der EU gibt es seit 2009 die Bestrebung, die Sterne-Klassifizierung zu vereinheitlichen. Dazu wurde die Hotelstars Union gegründet, die für einen europaweiten Standard sorgen soll. Zusammengeschlossen haben sich bislang die Länder Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz. Tschechien, Ungarn sowie Estland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Belgien, Dänemark und Griechenland. Weitere Länder sollen folgen. Die teilnehmenden Länder haben sich auf einen einheitlichen Prüfkatalog für Hotelsterne geeinigt. Das Vier-Sterne-Hotel in Hamburg hat dann den gleichen Standard wie die Vier-Sterne-Herberge in Athen oder Brüssel.

hotels-sterne-hotelstars-union-klassifizierung

Die Sterne in Deutschland und ihre Bedeutung

In Deutschland erfolgt die Vergabe der Hotelsterne gemäß den 270 Kriterien der Hotelstars Union durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Dehoga. Rund 9.000 Hotels nehmen freiwillig Teil und werden alle drei Jahre neu bewertet. Das sind die wichtigsten Merkmale und Mindestvoraussetzung für die Hotelsterne gemäß der Hotelstars Union:

* Ein Stern

  • Alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC
  • Tägliche Zimmerreinigung
  • Alle Zimmer mit Farb-TV samt Fernbedienung
  • Tisch und Stuhl
  • Seife oder Waschlotion
  • Empfangsdienst
  • Telefax am Empfang
  • Dem Hotelgast zugängliches Telefon
  • Erweitertes Frühstücksangebot
  • Getränkeangebot im Betrieb
  • Depotmöglichkeit

** Zwei Sterne

  • Frühstücksbuffet
  • Leselicht am Bett
  • Schaumbad oder Duschgel
  • Badetücher
  • Wäschefächer
  • Angebot von Hygieneartikel (Zahnbürste, Zahncreme, Einmal-Rasierer etc.)
  • Kartenzahlung möglich

*** Drei Sterne

  • 14 Stunden besetzte separate Rezeption, 24 Stunden erreichbar, zweisprachige Mitarbeiter (Deutsch/Englisch)
  • Sitzgruppe am Empfang, Gepäckservice
  • Getränkeangebot auf dem Zimmer
  • Telefon auf dem Zimmer
  • Internetzugang auf dem Zimmer oder im öffentlichen Bereich
  • Heizmöglichkeit im Bad, Haartrockner, Papiergesichtstücher
  • Ankleidespiegel, Kofferablage
  • Nähzeug, Schuhputzutensilien, Waschen und Bügeln der Gästewäsche
  • Zusatzkissen und –decke auf Wunsch
  • Systematischer Umgang mit Gästebeschwerden

**** Vier Sterne

  • 18 Stunden besetzte separate Rezeption, 24 Stunden erreichbar
  • Lobby mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice, Hotelbar
  • Frühstücksbuffet oder Frühstückskarte mit Roomservice
  • Minibar oder 24 Stunden Getränke im Roomservice
  • Sessel/Couch mit Beistelltisch
  • Bademantel, Hausschuhe auf Wunsch
  • Kosmetikartikel (z.B. Duschhaube, Nagelfeile, Wattestäbchen), Kosmetikspiegel, großzügige Ablagefläche im Bad
  • Internetzugang und Internet-Terminal
  • À la carte-Restaurant

***** Fünf Sterne

  • 24 Stunden besetzte Rezeption, mehrsprachige Mitarbeiter
  • Doorman- oder Wagenmeisterservice
  • Concierge, Hotelpagen
  • Empfangshalle mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice
  • Personalisierte Begrüßung mit frischen Blumen oder
    Präsent auf dem Zimmer
  • Minibar und 24 Stunden Speisen und Getränke im Roomservice
  • Körperpflegeartikel in Einzelflacons
  • Internet-PC auf dem Zimmer
  • Safe im Zimmer
  • Bügelservice (innerhalb einer Stunde), Schuhputzservice
  • Abendlicher Turndownservice (Aufbereitung des Zimmers fürs Schlafen)
  • Mystery Guesting („geheime“ Überprüfung der Kriterien)
Kategorien
Lifestyle & Leben

Urlaubsplanung per Mausklick

Jetzt ist wieder Hautpreisezeit und deutschlandweit glühen die DSL-Leitungen mit Suchanfragen zu Flügen, Hotels und Mietwagen. Doch nicht jeder sucht ein Rundum-Sorglos Paket für den Urlaub, sondern manch einer möchte lieber eine individuelle Urlaubsreise machen, mit selbst gestaltbarem Programm. Auch hier hilft der Computer, denn auch Individualreiseveranstalter sind inzwischen mit einem reichlichen Angebot im Internet vertreten.

Frei über seine Freizeit verfügen

Doch gerade bei Reiseveranstaltern, die geführte Kultur oder Bildungsreisen in der Gruppe anbieten, hat man – einmal gebucht – nicht mehr viel Mitbestimmungsrecht was die Gestaltung der einzelnen Urlaubstage angeht. Meist bedeutet das dann erst recht, einen straffen Zeitplan einzuhalten, heute hier morgen dort übernachten und immer wieder um den Reiseleiter versammeln und in der „Herde“ zur nächsten Sehenswürdigkeit zu trotten. In den Kulturregionen Europas, z.B. in Italien, versuchen die Veranstalter dann alles in eine Reise zu packen, weil sich das im Angebot besonders attraktiv anhört.

Um jedoch in einem Urlaub Toskana und Nachbarregionen zu erleben, ist man dann schon mal schnell in Hektik und die Erholung kommt schlimmstenfalls zu kurz. Wer ein zu stressiges Sehenswürdigkeiten-Hopping vermeiden möchte und das Tempo seiner Reise lieber selbst bestimmen möchte, kann sich seine eigene Individualreise, die den Namen auch verdient, nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen. Hotelbewertungsportale, Kartennachschlagewerke und sogar Satellitenbilder können die Auswahl erleichtern.

Mein Auto, mein Haus

Zunächst muss man sich überlegen ob man in seinem Urlaub von Ort zu Ort fahren möchte oder ob man eine Basis haben möchte, von der aus man die Region erkundet. So kann man auch in der Toskana wunderschöne Ferienhäuser buchen und wann immer man Lust hat Tagesausflüge zu Attraktionen in der Umgebung machen. Ist einem mal nicht nach Autofahren, verbleibt man einfach an einem Ort. Im Internet kann man getrennt voneinander ein Haus und ein Mietauto buchen und ist dann ebenso frei in seiner Freizeitgestaltung wie zu Hause auch.

Vielleicht möchte man auch mit dem eigenen Wagen anreisen, das spart die Miete fürs Auto, erfordert aber eventuell ein wenig Geduld, wenn man zur Hauptreisezeit im Stau steht. Dann kann es günstiger sein, sich neben dem Ferienhaus auch noch einen Billigflug im Internet zu buchen, damit man stressfrei in der schönen Toskana, oder wo auch immer die Reise hingehen soll, ankommt.

Manchmal findet man auch Reiseveranstalter, die eine gute Mischung bieten. Man kann selbst über seine Freizeitgestaltung verfügen, bekommt aber den groben Rahmen vorgegeben. Mit einer ausgeklügelten Route und vorab gebuchten, ausgewählten Unterkünften ist man im Groben schon mal versorgt und kann dennoch jeden Tag frei gestalten.