Schlagwort: icons

  • iPhone und iPad: Verschwundene Standard-Apps und -Icons wiederherstellen

    Eigentlich kann man die Standard-Apps des iPhones nicht löschen. Apps wie Safari, Mail oder Fotos gehören zur Grundausstattung, die sich nicht – wie die meisten anderen Apps – einfach entfernen lassen. Doch was tun, wenn die Standard-Apps scheinbar verschwunden und nicht mehr auffindbar sind? Dann hilft das Zurücksetzen der App-Icons.

  • Windows 7: Symbole und Icons der Startleisten-Programme ändern

    Bei früheren Windows-Versionen konnte man noch ganz einfach die Programmsymbole der Startleiste ändern. Hier mussten man nur per Rechtsklick das Eigenschaften-Fenster aufrufen und konnte die Icons nach Belieben anpassen. Das ist seit Windows 7 nicht mehr möglich. Auf den Icon-Wechsel müssen Sie aber trotzdem nicht verzichten. Mit einem Trick lassen sich die Startleistensymbole doch ändern.

  • Facebook-Smileys: Im Facebook-Chat die neuen Smileys verwenden – inklusive „Gefällt mir“-Daumen

    Endlich hat Facebook nachgelegt. Nachdem man bei Skype, MSN und anderen Messenger jede Menge Smileys einsetzen konnte, sah es im Facebook-Chat eher mau aus. Das ist jetzt vorbei. Ab sofort können Sie auch im Facebook-Chat ganz einfach pfiffige Smiley-Icons einsetzen.

  • iPhone Smileys: Kurzbefehle für Emoji-Symbol definieren und Smileys automatisch in Emojis umwandeln

    Seit dem iOS-5-Update gehören die Emojis zur Standardausstattung von iPhone, iPad und iPod touch. Statt langweiliger Text-Smileys gibt’s mit dem Emojis bunte und witzige Smiley-Icons. Allerdings muss man immer zwischen der deutschen und der Emoji-Tastatur wechseln, um die Emoji-Smileys einzufügen. Dabei geht’s auch einfacher. Mit einem Trick lassen Sie Textsmileys automatisch in Emojis umwandeln – ganz ohne Tastaturwechsel.

  • Windows 7, Vista, XP: Versteckte Symbole finden

    Alle Windows Betriebssysteme weisen bei der Installation von Programmen automatisch Symbole zu. Viele Hersteller von Computerprogrammen haben aber noch zusätzliche Icons programmiert. Das gilt besonders für Spiele, Mediaplayer, aber auch für Windows selbst. Mit vier Klicks können Sie ein anderes Icon auswählen.

  • Windows Explorer: Neue Symbole und Icons für Laufwerke einrichten

    Wechsellaufwerke sehen im Explorer alle identisch aus. Alle angeschlossenen USB-Festplatten erhalten das gleiche langweilige Laufwerkssymbol. Es geht auch abwechslungsreicher. Mit wenigen Handgriffen können Sie die Standardsymbole für Laufwerke, Speicherkarten und USB-Speicherstifte gegen individuelle Icons austauschen.

  • Windows 7: Die Taskleiste von Windows 7 verkleinern

    Das neue Windows 7 bietet zahlreiche Verbesserungen im Vergleich zu seinem Vorgänger, doch einige Änderungen sind für den Benutzer weniger von Vorteil. Dies gilt auch für die Taskleiste von Windows 7. Im Vergleich zu früheren Versionen ist die neue Leiste knapp doppelt so groß und belegt somit einen relativ großen Platz im Bildschirm. Auf größeren Monitoren mag dies nicht weiter auffallen, auf kleineren kann sich diese Tatsache aber durchaus negativ äußern.