Kategorien
Chrome Internet & Medien Opera YouTube

YouTube Nachtmodus im Chrome Browser testen

Seit einiger Zeit arbeitet Google an einem Dark Mode für die Video-Plattform YouTube und ist damit schon recht weit fortgeschritten. Wie gut der Nachtmodus aussieht, kannst du jetzt schon mit dem Chrome Browser testen. Aber du benötigst einen Code für die Freischaltung, der im Entwickler-Modus eingegeben werden muss.

Und so funktioniert´s:

Starte den Chrome Browser und rufe die Webseite von YouTube auf. Dann klickst du oben rechts im Browser auf die Menüschaltfläche mit den drei Punkten. Über den Menüeintrag Weitere Tools gelangst du zu den Entwicklertools.

Hier tippst du im Register Console den Code document.cookie=“VISITOR_INFO1_LIVE=fPQ4jCL6EiE“ ein und bestätigst mit der Taste [Enter].

Achtung: Beim Herauskopieren des Codes aus dem Artikeltext, müssen die Anführungszeichen beim Einfügen in die Console ersetzt werden. Verwende dazu die Zeichen auf der Taste [2]. 

Vielen Dank an unseren Leser Overscanner für diesen Hinweis!!

Mit [F5] lädst du die Webseite von YouTube neu, klickst dann auf dein Konto-Icon und schaltest über den Eintrag Nachtmodus den Dark Mode ein oder wieder aus.

Der Code gilt aber leider nur für die aktuelle Browser-Sitzung. Außer beim Chrome funktioniert der Nachtmodus auch beim Opera Browser. Beim nächsten Browserstart muss er neu eingegeben werden, wenn du den Dark Mode wieder verwenden willst.

Fazit:

Nettes Feature, das hoffentlich bald bei YouTube eingeführt wird. Der Nachtmodus ist eine sehr angenehme und augenfreundliche Bedieneroberfläche, insbesondere wenn man YouTube abends nutzen möchte.

Kategorien
Internet & Medien Tipp des Tages

YouTube Redesign: Zum neuen YouTube-Design „Cosmic Panda“ wechseln

Seit Jahren hat sich am Design von YouTube nichts geändert. Bis jetzt. Mit dem sogenannten „Cosmic Panda“-Redesign wird die YouTube-Seite komplett umgekrempelt. Damit sieht YouTube wieder frisch, modern und fit für die Zukunft aus. Ob Cosmic Panda mal zum Standard-Design wird, ist offen. Ausprobieren können Sie’s aber trotzdem schon mal.

Um das neue YouTube-Design „Cosmic Panda“ auszuprobieren, rufen Sie die Webseite

http://www.youtube.com/cosmicpanda

auf und klicke auf die „Try it“.

Mit Cosmic Panda wurden alle Seitenelemente neu angeordnet. Auch einen neuen Player gibt’s. Und selbst das YouTube-Logo ist bei Cosmic Panda neu. Insgesamt wirkt YouTube damit richtig modern – das bisherige Design wirkt dagegen altbacken.

Nicht nur optisch ist beim Cosmic-Panda-Update alles neu. Es gibt auch neue Funktionen. Sofern Sie Google Chrome nutzen, können Sie zum Beispiel im Channel des Uploaders stöbern und weiterhin das laufende Video anschauen.

Zurück zum alten YouTube-Design

Die neue Design-Einstellung gilt pro Browser dauerhaft. Wenn Sie YouTube also das nächste Mal aufrufen, erscheint es automatisch im Cosmic-Panda-Design. Falls Sie wieder zum alten Design zurück möchte, rufen Sie einfach erneut die Webseite

http://www.youtube.com/cosmicpanda

auf und klicken auf „older version“.

Noch ein neues Design

Übrigens: Neben Cosmic Panda gibt es ein weiteres Extra-Design für YouTube. Es nennt sich Kinomodus oder Leanback-Modus. Was das ist und wie Sie es nutzen, haben wir im Tipp „YouTube Leanback: YouTube-Videos im Kinomodus ansehen“ beschrieben.