Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows 8 Windows 98 Windows Vista Windows XP

Bei Windows den Befehls-Verlauf der Eingabeaufforderung anzeigen

In der Windows Eingabeaufforderung müssen Befehle immer wieder eingegeben werden. Die übliche Kopierfunktion, die Tastenkombination [Strg][C] und [Strg][V] funktionieren hier nicht. Aber die Eingabeaufforderung enthält zumindest eine Erinnerungsfunktion. Damit werden alle eingegebenen Befehle in einer Listenansicht aufgeführt und können zur erneuten Eingabe ausgewählt werden.

Die Eingabeaufforderung hat ein Gedächtnis

Mit dieser Funktion erspart man sich gerade bei umfangreichen und komplizierten Befehlen viel Zeit und Tipparbeit. Und so wird die Kommandozeilen-History aufgerufen:

Bei geöffneter „Eingabeaufforderung“ drücken Sie die Taste [F7], und die Liste mit den maximal zehn zuletzt benutzten Befehlen erscheint.

Mit den Tasten [Aufwärtspfeil] und [Abwärtspfeil] wählen Sie einen Befehl aus und fügen ihn mit [Enter] ein. Mit der [Esc]-Taste verlassen Sie die Liste ohne Auswahl.

Wenn Sie wissen, dass weitere komplizierte Befehle folgen werden, dann löschen Sie am besten hin und wieder den Befehlsverlauf mit der Tastenkombination [Alt][F7].

Kategorien
Handy & Telefon iPhone

iPhone: Adressen und Kontaktdaten kopieren und einfügen

Mit der Kontakte-App haben Sie immer alle Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen parat. Ein Tipp auf die Rufnummer genügt, um den Kontakt anzurufen. Doch was tun, wenn die Adresse in einer anderen App verwendet oder zum Beispiel per E-Mail verschickt werden soll. Dann sollte man wissen, wie Kontaktdaten in die iPhone-Zwischenablage kopiert werden.

Wenn Sie in der Kontakte-App auf eine Adresse tippen, wechselt das iPhone zu Google Maps und zeigt den Wohnort auf der Landkarte an. Um die Adresse zu kopieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie in der Kontakte-App die Detailseite des Kontakts auf.

2. Tippen und – ganz wichtig – halten Sie den Finger auf der Adresse. Nach wenigen Augenblicken erscheint über der Adresse der Befehl „Kopieren“, mit dem Sie die komplette Adresse in die Zwischenablage kopieren.

Die kopierte Adresse können Sie jetzt an anderer Stelle einsetzen – etwa in eine E-Mail. Hierzu tippen Sie auf die Einfügestelle und lassen den Finger so lange auf dem Display, bis die Lupe erscheint. Erst jetzt lassen Sie den Finger los und tippen in der nun erscheinenden Menüleiste auf „Einsetzen“.

Die mobile Version verlassen