Kategorien
Internet & Medien

Fernsehsuche.de: Mediatheken aller Fernsehsender durchsuchen

Sendung im Fernsehen verpasst? Macht nichts. Denn wozu gibt es die Mediatheken, in denen Sie gelaufene Sendungen kostenlos übers Internet ansehen können. Allerdings hat die Sache einen Haken: es gibt zig Sender mit Mediatheken, und jeder Sender hat seine Mediathek anderswo im Menü-Dschungel versteckt. Gut, dass es die Suchmaschine Fernsehsuche.de gibt. Eine Suchmaschine für alle Mediathek-Sendungen.

Mediathek-Suchmaschine

Die Fernsehsuche kennt alle Inhalte der privaten und öffentlich-rechtlichen Sendungen und macht sie zentral zugänglich. Über eine gut gemachte Suchmaske (das Suchfeld finden Sie ganz oben) können Sie gezielt nach Sendungen suchen oder sich die Filme und Serien der letzten Minuten, Stunden oder Tage anzeigen lassen. Selbst nach Sendungsdauer – etwa alle Sendungen über 60 Minuten – lässt sich die Mediathek-Datenbank filtern.

Ein Klick auf einen Treffer führt direkt zur Webseite des Senders und zum Stream der jeweiligen Sendung. Wichtig bei Mediathek-Sendungen: Die Sender stellen bereits gesendete Filme und Serien nicht auf ewig ins Netz. Je nach Sender werden die Beiträge nach einigen Wochen oder Tagen wieder aus des Mediatheken entfernt und sind auch über die Fernsehsuche nicht mehr auffindbar.

Alternativen zur Fernsehsuche.de

Wer häufig in den Mediatheken unterwegs ist, kann alternativ auch Mediathek-Programme und -Apps verwenden. Für iPhone/iPad und Android gibt es dafür zum Beispiel Zattoo, für Windows MediathekView und für Macs Mediathek.

Kategorien
Hardware & Software

Mediathek View Portable: Alle Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sendungen ansehen und speichern

Mal wieder den Tatort, das auslandsjournal oder die Lindenstraße verpasst? Macht nichts. Schließlich gibt es bei allen öffentlich-rechtlichen Sendern die Mediatheken, über die Sie ausgewählte Sendungen auch nach der Ausstrahlung im Internet noch einmal anschauen können. Allerdings ist es gar nicht so einfach, die Sendungen auf den Webseiten der Sender zu finden. Bei jedem Sender sieht die Mediathek anders aus – die gesuchten Filme sind oft kaum zu finden. Einfacher geht’s mit dem Gratisprogramm „Mediathek View“. Hier können Sie bequem auf sämtliche Mediathek-Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sender zugreifen und sie ansehen oder auf der Festplatte speichern.

Mit der Freeware „MediathekView“ (http://sourceforge.net/projects/zdfmediathk/files) greifen Sie bequem auf über 40.000 Sendungen aus den Mediatheken folgender Sender zu:

  • 3sat
  • ARD
  • ARD.podcast
  • Arte.DE
  • Arte.FR
  • BR
  • HR
  • MDR
  • NDR
  • ORF
  • SF
  • SF.Podcast
  • SWR
  • WDR
  • ZDF

Die Bedienung ist kinderleicht: Zuerst laden Sie per Klick auf „alle Filme neu laden“ das aktuelle Mediathek-Angebot. Das ändert sich täglich, da stets neue Filme dazukommen und alte wieder entfernt werden, da diese immer nur wenige Wochen verfügbar sein sind.

Nach der Aktualisierung können Sie über die Senderliste, die Themenliste oder das Suchfeld die gewünschten Sendungen auswählen. Per Klick auf „Abspielen Vlc“ wird die Sendungen sofort mit dem Mediaplayer VLC abgespielt. Sollte der VLC-Player nicht installiert, können Sie das Gratisprogramm hier herunterladen:

http://www.videolan.org/vlc/

Mithilfe des VLC-Players können Sie die Sendungen auch auf die eigene Festplatte speichern. Ein Klick auf „Aufzeichnen Vlc“ genügt dazu. Alternativ steht die Aufnahme über „flvstreamer“ (http://savannah.nongnu.org/projects/flvstreamer) zur Verfügung.

Mediathek View Portable

Sehr erfreulich: Für Mediathek View gibt es kein Installationsprogramm. Zum Starten müssen Sie nur Dateien auf die Festplatte kopieren und die Datei „Mediathek.exe“ doppelt anklicken. Daher können Sie das Programm auch auf einen USB-Stick kopieren und als portable Version überall mit hin nehmen und auf jedem Rechner starten.

Das Gratisprogramm „Mediathek View“ können Sie hier kostenlos herunterladen:
http://sourceforge.net/projects/zdfmediathk/files

Kategorien
Hardware & Software

iTunes Mediathek auf anderen Mac/Windows-Rechner übertragen mit TuneSwift

Sie haben einen neuen Rechner gekauft oder wechseln von Windows zu Mac? Dann bedeutet der Umzug der iTunes-Mediathek eine Menge Arbeit. Die können Sie sich mit dem Programm „CopyTrans TuneSwift“ sparen. Der Umzug der iTunes-Mediathek auf einen anderen Rechner oder von Windows zu Mac (oder umgekehrt) dauert dann nur noch wenige Mausklicks. Und das Beste: bis März gibt’s das iTunes-Kopierprogramm gratis.

Dank CopyTrans TuneSwift lässt sich die gesamte iTunes-Mediathek mit allen Inhalten ohne Probleme auf andere Rechner übertragen. Musik, Videos, Apps, Bücher, Podcasts, Cover, Wiedergabelisten, Bewertungen – einfach alles wird vom iTunes-Umzugshelfer korrekt übernommen.

Das Prinzip ist simpel: Zuerst wird die iTunes-Mediathek in einem einzigen Backup-Archiv abgelegt. Auf dem neuen Rechner müssen Sie dann nur noch das Backup zurückspielen – und schon ist alles wieder da. Unterstützt werden alle iTunes-Version ab iTunes 7 sowie Windows XP, Vista & 7 (jeweils 32- und 64-Bit-Version) und Mac OS X:

Den iTunes-Kopierer „CopyTrans TuneSwift“ gibt’s hier:

Bis zum 15.03.2010 ist das Programm sogar kostenlos. Sie müssen während der Installation nur folgenden Gratis-Code eingeben:

  • TUNESWIFT-ACTI-VATE-ME
Kategorien
Lifestyle & Leben

Kostenlos Fernsehen: Sendungen und Serien aus dem Internet herunterladen

Zum Fernsehen braucht man einen Fernseher. Normalerweise ist das so. Dank Internet geht es aber auch ohne TV-Gerät. Denn viele Sendungen können Sie auch im Internet ansehen. Bei fast allen Sendern gibt es sogenannte Mediatheken mit allen wichtigen Sendungen der letzten Stunden, Tage oder Wochen. Sie haben Ihre Lieblingsserie oder eine Doku verpasst? Kein Problem. Schauen Sie sich die Sendung in Ruhe auf dem Rechner an. Wir zeigen die wichtigsten Serien und Sendungen, die Sie legal aus dem Internet downloaden und direkt am PC betrachten können.

Filme und Serien der ARD Mediathek

Die ARD-Mediathek mit den Sendungen der letzten sieben Tage finden Sie unter folgender Adresse: http://www.ardmediathek.de.

In der ARD-Mediathek gibt es unter anderem die aktuellen Folgen folgender Sendungen und Serien:

  • Tagesschau
  • Tagesthemen
  • Börse im Ersten
  • Sportschau
  • Lindenstraße
  • Marienhof
  • Rote Rosen
  • Großstadtrevier
  • Anne Will
  • Sturm der Liebe
  • Verbotene Liebe
  • Der Winzerkönig
  • Das Duell im Ersten

Filme und Serien im ZDF

Nach der Ausstrahlung stellt das ZDF unter der folgenden Adresse die kompletten Sendungen ins Internet:

Zu sehen sind hier unter anderem folgende Sendungen und Serien:

  • heute
  • heute journal
  • Morgenmagazin
  • Mittagsmagazin
  • Der Bergdoktor
  • Kommissar Rex
  • Küstenwache
  • Lena – Liebe meines Lebens
  • Kommssar Lund
  • Die Rosenheim Cops
  • Hanna – Folge deinem Herzen
  • SOKO
  • Dresdner Schnauzen
  • Küchenschlacht
  • ZDFneo
  • WISO

Filme und Sendungen von Pro7 (ProSieben)

Die aktuellen Sendungen und Folgen von ProSieben finden Sie in voller Länge auf folgender Webseite:

In der ProSieben-Mediathek stehen zum Beispiel folgende Sendungen zur Auswahl:

  • Gossip Girl
  • Galileo
  • taff
  • It’s my life
  • We are family
  • Vampire diaries
  • TV total
  • Popstars

Filme und Sendungen von SAT.1 (SAT1)

Wer eine Folge oder Sendung von SAT.1 verpasst hat, kann sie hier nochmal in voller Länge betrachten:

Angeboten werden zum Beispiele folgende Highligts von SAT1:

  • Die dreisten Drei
  • Doktor mit Herz
  • Danni Lowinski
  • Anna und die Liebe
  • K11 – Kommissare im Einsatz
  • Richter Alexander Hold
  • Eine wie keine
  • Niedrig & Kuhnt
  • Der große SAT.1 Film

Filme und Sendungen von RTL

Auch der Privatsender RTL ist im Internet mit einer üppig bestückten Mediathek vertreten. Unter der Adresse

finden Sie zum Beispiel folgende Sendungen und Filme:

  • Alarm für Cobra 11
  • CSI Miami, NY, Den Tätern auf der Spur
  • Die Ausreißer
  • Raus aus den Schulden
  • Alles Atze
  • Alles, was zählt
  • Bauer sucht Frau
  • Frei Schnauze
  • Einsatz in 4 Wänden
  • Das Strafgericht
  • Helfer mit Herz
  • Im Namen des Gesetzes
  • Die Super Nanny
  • Mitten im Leben
  • Gute Zeiten Schlechte Zeiten
  • Unter uns

Filme und Sendungen von 3sat

Sie haben eine Sendung von 3sat verpasst? Macht nichts. Alle Dokumentationen, Magazine und Kultursendungen finden Sie auf folgender Webseite:

Zur Auswahl stehen zum Beispiel folgende 3sat-Sendungen:

  • nano
  • Kulturzeit
  • hitec
  • neues
  • Bauerfeind
  • scobel
  • vivo
  • 3sat börse

Filme und Sendungen von arte

Jede Menge Reportagen und Journale des Kultursenders arte finden Sie unter folgender Adresse:

Hier können Sie unter anderem folgende arte-Sendungen per Streaming-Technologie am Rechner betrachten:

  • 360° – Geo Reportage
  • ARTE Reportage
  • Auf den Gipfeln der Welt
  • Hallo Spencer
  • X:enius
  • Yourope

Filme und Sendungen von Kabel Eins

Viele bereits ausgestrahlte Sendungen von Kabel Eins gibt es hier per Stream oder Download:

Angeboten werden zum Beispiel folgende Filme und Sendungen:

  • Achtung Kontrolle
  • Die Super-Heimwerker
  • Die strengsten Eltern der Welt
  • Abenteuer Leben
  • Abenteuer Auto
  • Täglich Wissen
  • K1 Magazin

Filme und Sendungen von VOX

Falls Sie eine Sendung von VOX verpasst haben, sollten Sie sich diese Adresse merken:

Hier strahlt VOX unter anderem folgende Sendungen und Serien noch einmal aus:

  • CSI:NY
  • Medical Detectives
  • Das perfekte Dinner, Das perfekte Promi-Dinner
  • Wohnen nach Wunsch
  • Schmeckt nicht, gibt’s nicht
  • VoxTours
  • Prominent!
  • Unser Traum vom Haus
  • mieten, kaufen, wohnen
  • Spiegel TV Thema
  • Goodbye Deutschland
  • Gilmore Girls
  • Criminal Intent

Das brauchen Sie zum Downloaden und Herunterladen

Die Filmangebote aus den Mediatheken können Sie normalerweise nur als Stream (direkt und sofort am PC) anschauen. Wie Sie die Sendungen aus der Mediathek herunterladen und später betrachten, haben wir im Tipp „Mediathek View Portable: Alle Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sendungen ansehen und speichern“ beschrieben.

Kategorien
Handy & Telefon iPhone

iPhone Klingelton selber machen: Kostenlos eigene MP3-Klingeltöne auf das iPhone kopieren

Klingetöne sind nicht billig. Im iTunes-Store und bei Klingelton-Portalen gibt es zwar haufenweise Klingeltöne und Ringtones fürs iPhone. Mit Preisen um einen Euro sind die neuen Klingeltöne aber nicht ganz billig. Es geht auch kostenlos. Mit folgendem Trick können Sie mithilfe von iTunes jede beliebig MP3-Datei als Klingelton auf das iPhone kopieren. Kostenlos und ganz legal.

Sparen Sie sich die Kosten für Klingeltöne, und erstellen Sie einfach aus Mp3-Dateien eigenen Ringtones. Wir zeigen, wie es Schritt für Schritt funktioniert.

Um aus einer MP3-Datei einen Klingelton fürs iPhone zu machen und per iTunes aufs iPhone zu kopieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Schließen Sie das iPhone per USB-Kabel an den Rechner an, und starten Sie iTunes.

2. Rufen Sie in iTunes den Befehl „Bearbeiten | Einstellungen“ auf, und kreuzen Sie im Register „Allgemein“ das Kontrollkästchen „Töne“ an. Damit sorgen Sie dafür, dass in der linken iTunes-Leiste in der Mediathek der neue Eintrag „Töne“ erscheint.

Dann klicken Sie auf „Importeinstellungen“ und wählen aus dem Feld „Importieren mit“ den Eintrag „AAC-Codierer“. Dieser Schritt ist notwendig, damit Sie MP3-Dateien in das AAC-Format umwandeln können. Schließen Sie alle Fenster mit OK.

Wichtig: Die Abspieldauer der gewünschten Klingeltondatei darf maximal 40 Sekunden betragen. Sollte der Titel zu lang sein, müssen Sie die Mp3-Datei zuvor beschneiden. Das geht am einfachsten mit dem Gratisprogramm „Audacity“ (http://audacity.sourceforge.net/?lang=de).

3. Falls die MP3-Datei, die als Klingelton dienen soll, noch nicht in der Mediathek ist, ziehen Sie die MP3-Datei mit gedrückter Maustaste in die Mediathek.

4. Öffnen Sie die Mediathek, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Klingelton-Datei. Aus dem Untermenü wählen Sie den Befehl „AAC-Version erstellen“.

5. In der Mediathek erscheinen jetzt zwei Versionen: die (obere) MP3-Version und die (untere) AAC-Version. Ziehen Sie die untere AAC-Version mit gedrückter Maustaste auf einen freien Bereich des Desktops.

Wichtig: Nach dem Kopieren müssen Sie die AAC-Version wieder löschen, indem Sie den unteren AAC-Eintrag markieren, die Taste [Entf] drücken und auf „In den Papierkorb“ klicken.

6. Im nächsten Schritt müssen Sie die Dateikennung ändern. Sollte am Ende des Dateinamens die Dateikennung „.m4a“ nicht sichtbar sein, müssen Sie zuerst den Windows-Explorer starten und im Dialogfenster „Organisieren | Ordner- und Suchoptionen“ unter „Ansicht“ das Häkchen bei „Erweiterungen für bekannte Dateitypen ausblenden“ entfernen.

Zum Umbenennen markieren Sie die Klingelton-Datei, und drücken die Taste [F2]. Ersetzen Sie das Dateikürzel „.m4a“ durch die neue Kennung „.m4r“. Die Sicherheitsabfrage beantworten Sie mit „Ja“.

7. Ziehen Sie die M4R-Klingeltondatei mit gedrückter Maustaste in den Bereich „Töne“ des iTunes-Fensters. Der Klingelton erscheint daraufhin in der Rubrik „Töne“ der Mediathek.

7. Klicken Sie in der linken iTunes-Leiste auf Ihr iPhone und dann auf das „Töne“. Kreuzen Sie das Kontrollkästchen „Töne synchronisieren“ an, damit alle iTunes-Klingeltöne mit dem iPhone synchronisiert werden.

Das war’s. Beim nächsten Synchronisieren landen alle Ringtones aus der Mediathek auf dem iPhone. Auf dem iPhone finden Sie die eigenen Klingeltöne im Menü „Einstellungen | Töne | Klingeltöne“ ganz oben in der Rubrik „Persönlich“.