Kategorien
Handy & Telefon iPhone

Dropbox: 3 GB kostenlosen Speicherplatz abstauben durch Carousel-App

DropBox ist zurzeit in Spendierlaune. Nach der letzten Gratisaktion mit 1 GB kostenlosen Speicherplatz haut der Cloudanbieter weitere 3 GB kostenlosen Speicher raus. Die Installation der kostenlosen App Carousel genügt.

Foto-App installieren, 3 GB mehr Speicher einsacken

Carousel ist die Foto-App von Dropbox. Und scheinbar läuft die App nicht wie gewünscht. Mit der Gratisaktion soll sich das wohl ändern. Eine Gratis-Aktion soll offenbar die Nutzerzahlen fpr Carousel steigern.

Jeder, der die Carousel-App installiert und die Upload-Funktion aktiviert, bekommt für seinen Dropbox-Speicherplatz weitere 3 GB Gratisspeicher dazu. Dazu müssen Sie die App nur einmal kurz starten und mit dem eigenen Dropbox-Konto verknüpfen. Das war’s dann auch schon. Der neue Bonusspeicher steht danach sofort im eigenen Dropbox-Account zur Verfügung.

Anschließend kann man Carousel ruhig wieder vom Smartphone löschen. Die 3 GB kostenloser Zusatzspeicher bleiben trotzdem für immer erhalten.

dropbox-3-gb-kostenloser-speichern-carousel-app-installieren

 

Kategorien
Hardware & Software

Festplatte voll? So einfach lässt sich die Festplattenkapazität erweitern

Ist die Festplatte voll, können Sie mit der Datenträgerbereinigung jede Menge Platz schaffen und überflüssige Dateien löschen. Nach einer Datenträgerbereinigung ist auf der Festplatte wieder mehr Platz für neue Fotos, E-Mails und weitere Dateien. Sollte das immer noch nicht reichen und es auf der Platte zu eng werden, können Sie die Speicherkapazität des Computers erhöhen.

Um ohne Schraubenzieher die Festplattenkapazität zu erhöhen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Im Fachhandel gibt es eine große Auswahl von externen USB-Festplatten. Das sind Datenträger, die nicht im Inneren des Computers eingebaut, sondern über ein USB-Kabel von außen angeschlossen werden. Große USB-Festplatten mit 1000 GB (GigaByte, 1 Gigabyte sind 1.000 Megabyte) und mehr gibt es ab ca. 40 Euro, zum Beispiel von Western Digital (www.wdc.com/de), Trekstor (www.trekstor.de) oder Iomega (www.iomega-europe.com).

2. Das Anschließen einer USB-Festplatte ist schnell erledigt: Stellen Sie die Stromverbindung über das mitgelieferte Netzteil her, und stecken Sie das USB-Verbindungskabel in einen freien USB-Anschluss des Computers.

*3. Windows erkennt das neue Gerät automatisch und installiert das benötigte Treiberprogramm. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, können Sie über den Windows-Explorer (Tastenkombination [Windows-Taste][E]) auf die neue Festplatte zugreifen. In der Laufwerksliste erhält die neue Festplatte einen eigenen Buchstaben, zum Beispiel D:\ oder Y:\.