Kategorien
Heim & Hobby Hobby

Perfekte Mond-Fotos schießen

Besonders in klaren Nächten übt der Mond eine besondere Anziehungskraft aus. Zu dieser Gelegenheit kann man mit wenig Aufwand und den richtigen Einstellungen tolle Mond-Bilder schießen.

Alles was du außer deiner Kamera benötigst, ist ein Stativ um verwackelten Aufnahmen vorzubeugen. Auch ein Objektiv mit großer Brennweite ist empfehlenswert, damit man möglichst nahe an den Mond heranzoomen kann. Teleobjektive mit 150 – 200 mm sollten es schon mindestens sein.

Die Strukturen der Mondoberfläche lassen sich bei Vollmond bereits mit einer Verschlusszeit zwischen 1/30 und 1/50 Sekunde prima einfangen. Die Blende sollte, wie bei der Landschaftsfotografie auch, bei 8 – 11 eingestellt werden.

Je nach Mondphase und eventueller Bewölkung musst du mit den Einstellungen vielleicht etwas experimentieren. Aber das macht das Fotografieren ja so interessant.

Kategorien
Word

Umrechung Zoll, Zentimeter, cm, Millimeter, mm, Punkt, pt, Pica

In den meisten Eingabefeldern der Textverarbeitung Word können Sie jede gewünschte Maßeinheit verwenden, solange Sie diese eindeutig kenntlich machen. Falls Sie stets mit dem gleichen Maß messen, bietet es sich an, dieses Maß global festzulegen. Sie finden dieses Maß dann bereits in den Dialogfeldern vor und Word greift auf die Einheit zurück, ohne daß Sie sie extra nennen müßten.

Maßeinheiten von Hand umrechnen

In der folgenden Tabelle finden Sie die verfügbaren Maße und die Kürzel, mit denen sie in Dialogfeldern kenntlich gemacht werden. Beachten Sie bitte, daß sich die Punkteinheit von Word auf amerikanische Points bezieht.

Maßeinheit – Umrechnung

Zoll “ oder in
1 Zoll = 2,54 cm = 25,4 mm = 72 Punkt (pt) = 6 Pica

Zentimeter cm
1 cm = 10 mm = 28,35 Punkt (pt) = 2,36 Pica = 0,39 Zoll

Millimeter mm
1 mm = 0,1 cm = 2,835 Punkt (pt) = 0,236 Pica = 0,039 Zoll

Punkt pt
1 Punkt (pt) = 1/12 Pica = 1/72 Zoll = 0,351 cm = 3,51 mm

Pica pi
1 Pica = 1/6 Zoll = 0,42 cm = = 4,23 mm = 12 Punkt (pt)

Maßeinheiten umrechnen lassen

Statt die Maßeinheiten manuell von Hand umzurechnen, können Sie sie auch ausrechnen lassen. Das ist vor allem bei krummen Weren wie 3,54 Zoll hilfreich. Das Umrechnen der Maßeinheiten geht am einfachsten mit Google. Ausführlich haben wir das bereits im Tipp Google Umrechnungen beschrieben.

Das Prinzip ist einfach: Sie müssen nur ins Suchfeld von Google angeben, was in welche Einheit umgerechnet werden soll, zum Beispiel

24 Zoll in cm

In der Trefferliste erscheint dann an erster Stelle die umgerechnete Wert, hier 60,95 cm.

masseinheiten-umrechnen-mit-google

Auch alle anderen wichtigen Maßeinheiten lassen sich über den Google-Umrechner umrechnen. Hier einige Beispiele:

10 mm in pica

100 cm in zoll

20 cm in in

Leider kennt Google die in Word wichtige Maßeinheit Punkt bzw. pt nicht. Das Ergebnis für die Umrechnung 10 cm in pt kann Google leider nicht liefern. Für diese Aufgabe empfehlen wir diese Webseite, auf der sich alle für den Druckbereich wichtigen Maßeinheiten umrechnen lassen, darunter auch der Didot-Punkt (dpt), der Pica-Punkt (ppt) und der DRP-Punkt (pt).

masseinheiten-umrechnen-mit-google-2

Kategorien
Hardware & Software Word

Word: Im Lineal Millimeter- und Zentimeter-Angaben einblenden

In Word-Dokumenten kommt es oft auf millimetergenaue Platzierungen an. Zum Beispiel wenn Sie Tabellenränder verschieben oder Tabulatorabstände anpassen möchten. Das millimetergenaue Platzieren ist aber gar nicht so einfach. Wenn Sie zum Beispiel mit der Maus einen Tabulatorabstand von exakt 3,22 cm einstellen möchten, müssen Sie entweder gut schätzen können oder mit folgendem Trick die Millimeterangaben innerhalb des Lineals anzeigen.

Lineal mit Millimetern und Zentimetern

Falls das Linial noch nicht sichtbar ist, können Sie es mit dem Befehl „Lineal“ aus dem „Ansicht“-Menü einblenden. Um im Lineal mit Millimeterangaben zu arbeiten, halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt, klicken auf einen beliebigen Bereich des Lineals und halten Sie die Maustaste weiterhin gedrückt. Jetzt zeigen zwei kleine Doppelpfeile die exakte Breite bzw. Höhe an. Punktgenaue Platzierungen werden damit zum Kinderspiele. Der Trick funktioniert übrigens auch beim vertikalen Lineal.

word-lineal-millimeterangaben-millimeter-alt-taste

 

Kategorien
Hardware & Software Office Software Word

Word 2003 / 2007: Bilder mit Hilfe von Gitternetzlinien genauer im Dokument platzieren

Wer seine Word-Dokumente oft mit Bilder veranschaulicht, merkt schnell das das Einfügen von Bildern nicht immer beim ersten Mal klappt. Oft muss noch nachjustiert werden, da das Bild nicht an der richtigen Stelle ist. Diese Optimierungen kosten viel Zeit und manchmal auch Nerven. Abhilfe schafft das integrierte Tool „Gitternetz“. Blendet man es ein, können die Bilder viel besser, schneller und millimetergenau ausgerichtet werden.

So aktivieren Sie die Gitternetzlinien:

1. Starten Sie Word 2003 und rufen ein Dokument auf, in das Sie eine Grafik oder ein Bild einfügen möchten.

2. Am unteren, linken Bildschirmrand klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben der Schaltfläche „Zeichnen“ und im Kontextmenü auf „Gitternetz“. Bei Word 2007 klicken Sie auf „Ansicht | Gitternetzlinien“.

3. Im Dialogfenster „Zeichnungsraster“ aktivieren Sie durch ein Häkchen in der Checkbox die Option „Rasterlinien am Bildschirm anzeigen“. Bestätigen Sie die Änderungen mit „OK“.

4. Nun wird das Gitternetz in Ihrem Dokument angezeigt und das Foto / Grafik kann nun exakt platziert werden. Um das Gitternetz wieder abzuschalten, entfernen Sie im Arbeitsschritt 3 das Häkchen wieder.