Windows: Schneller neue Programmfenster öffnen

Über die Icons in der Taskleiste lassen sich Programme blitzschnell starten. Aber nur einmal. Klickt man in der Taskleiste erneut auf ein Icon eines Programms, das bereits läuft, wird nicht etwa eine zweite Instanz gestartet, sondern zum laufenden Programm gewechselt. Möchte man das Programm – etwa den Firefox-Browser – ein zweites Mal starten, muss man in die Trickkiste greifen.

Windows 7: Nicht benötigte Fenster auf einen Schlag minimieren

Bei der Arbeit mit dem PC werden oft mehrere Anwendungen, Dateien und/oder Ordner geöffnet. Bei mehr als fünf aktiven Fenstern kann man schon mal die Übersicht verlieren. Mit einer Tastenkombination lassen sich alle im Hintergrund aktiven Fenster auf einmal minimieren. Nur die im Vordergrund befindliche Anwendung bleibt sichtbar.

Windows Taskleiste: Programme mehrmals starten und ein zweites oder drittes Programmfenster öffnen

Die Taskleiste vereinfacht das Starten von Programmen oder den Wechsel zwischen laufenden Anwendungen. Nur eines ist lästig: Wenn ein Programm bereits läuft und Sie ein zweites Fenster davon öffnen möchten – etwa ein zweites Explorer-Fenster -, hilft der normale Klick aufs Icon nicht weiter. Statt das Programm nochmal zu starten, wird zum derzeit laufenden Task gewechselt. Drei simple Tricks helfen aus der Patsche.

iPhone Wahlwiederholung: Die versteckte Wahlwiederholung nutzen

Das iPhone ist für viele Anwender das ideale Telefon. Wer von anderen Handyherstellern wechselt, vermisst beim iPhone aber eine wichtige Funktion: die Wahlwiederholung. Auf dem iPhone gibt es keine Taste, um die letzte Nummer erneut zu wählen. Doch keine Sorge: Apple hat die Wahlwiederholung nicht vergessen, sondern nur gut versteckt.