Kategorien
Android Facebook Handy & Telefon Internet & Medien iPad iPad iPhone

Facebook App: Chat und Onlinestatus deaktivieren und verstecken

Zack, und schon ist es wieder passiert. Da will man nur mal eben die neuesten Facebook-Postings checken, und schon starten die Freunde einen Chat. Ehe man sich versieht, ist man minutenlang in ein Chatgespräch verwickelt. Das kann man verhindern. Wenn man unterwegs ungestört seinen Facebook-Account prüfen möchte, kann man den Chat und damit auch den Onlinestatus deaktivieren. Allerdings hat Facebook die Funktion in der Smartphone-App etwas versteckt.

Chat und Onlinestatus in der Facebook-App abschalten

Damit man in Facebook-App nicht von Chats unterbrochen wird, kann man den Chat und damit gleichzeitig den Onlinestatus verstecken. Freunde sehen dann nicht mehr, dass man per App gerade bei Facebook online ist. Um den Onlinestatus und Chat in der App abzuschalten, geht man wie folgt vor:

1. In der Facebook-App tippen Sie oben rechts auf den Menü-Button mit den drei Strichen und dem Personen-Symbol.

facebook-chat-deaktivieren-onlinestatus-verstecken-2

2. Daraufhin erscheint die Chat-Seitenleiste mit dem Onlinestatus der Freunde.  Hier klicken Sie oben rechts auf das kleine Zahnrad.

facebook-chat-deaktivieren-onlinestatus-verstecken-3

3. Jetzt erscheint am unteren Fensterrand die Schaltfläche Chat deaktivieren. Per Klick darauf wird der Chat abgeschaltet. Die Facebook-Freunde können dann nicht mehr sehen, ob und wann man mit der Facebook-App bei Facebook unterwegs war. Auch chatten können Freunde jetzt nicht mehr. Wer wieder sichtbar und chatbereit sein möchte, tippt erneut aufs Zahnrad und dann auf den Befehl Chat aktivieren.

facebook-chat-deaktivieren-onlinestatus-verstecken-4

Wichtig: Die Einstellung der Sichtbarkeit und Chatbereitschaft gilt nur für die Facebook-App. Auf anderen Geräten – etwa im Browser – gilt die dort jeweils eingestellte Option. Ist dort der Chat weiterhin aktiv, ist man über den Browser weiterhin per Chat erreichbar, und Freunde können weiterhin sehen, wann man im Browser zuletzt bei Facebook war. Um auch im Browser den Chat zu deaktivieren und damit für Freunde unsichtbar zu sein, klickt man unten rechts in der Chatleiste auf das Zahnrad und dann auf Chat deaktivieren.

facebook-chat-deaktivieren-onlinestatus-verstecken

Kategorien
Handy & Telefon

WhatsApp Letzter Kontakt: Was bedeutet eigentlich „letzter Kontakt“?

Beim Chatten mit WhatsApp können Sie im WhatsApp-Fenster sehen, wann der letzte Kontakt war. Doch aufgepasst: Damit ist nicht gemeint, wann Sie zuletzt mit demjenigen gechattet haben, sondern wann derjenige zuletzt online war.

Ein Beispiel: Wenn Sie gestern um 16:00 mit einem Freund gechattet haben, erscheint am nächsten Morgen, dass der letzte Kontakt am heutigen Tag um 8:00 Uhr stattfand. Und zwar deshalb, weil der Freund heute um 8:00 Uhr das letzte Mal mit dem WhatsApp-Netzwerk verbunden war.

Letzter Kontakt = letzter Online-Status

„Letzter Kontakt“ meint also nicht das letzte Gespräch, sondern wann derjenige das letzte Mal das Handy eingeschaltet hat und mit WhatsApp verbunden war. Netter Nebeneffekt: Wenn Sie im WhatsApp-Fenster sehen, dass der letzte Kontakt mit jemandem mehrere Monate zurückliegt, können Sie davon ausgehen, dass diese Person WhatsApp nicht mehr nutzt. Es lohnt also nicht, ihn oder sie per WhatsApp anzumailen. Ein Anruf oder eine klassische SMS ist dann die bessere Wahl.