Kategorien
Hardware & Software Windows 8

Windows 8: Textgröße von Titelleisten, Menüs, Meldungsfenstern und weiteren Bildschirmelementen anpassen

In Sachen Textgrößen lässt Windows 8 mit sich reden. Ihnen sind die Texte von Menüs und Titelleisten zu groß? Oder zu klein? Kein Problem: In der Systemsteuerung können Sie genau festlegen, wie große Menüs, Symbole und Quickinfos sein sollen.

Textgröße individuell einstellen

Um bei Windows 8 die Schriftgröße der wichtigsten Bildschirm-Elemente anzupassen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Wechsen Sie zur Kachel-Oberfläche, zum Beispiel durch Drücken der [Windows-Taste].

2. Geben Sie den Suchbegriff „Anzeige“ ein. Auf Tablets wischen Sie den Bildschirm nach rechts, um das Suchfeld einzublenden, tippen auf „Suchen“, und geben Sie dann den Suchbegriff „Anzeige“ ein.

3. In der Trefferliste tippen oder klicken Sie auf „Einstellungen“ und dann auf „Anzeige“.

4. Anschließend können Sie im unteren Bereich „Nur die Textgröße ändern“ die Schriftgröße der folgenden Elemente anpassen:

  • Titelleisten
  • Menüs
  • Meldungsfenster
  • Palettentitel
  • Symbole
  • Quickinfo

Zu jedem Element lässt sich eine eigene Schriftgröße festlegen oder mit „Fett“ die Fettschrift aktivieren. Die Änderungen werden allerdings erst sichtbar, wenn Sie sich einmal bei Windows ab- und wieder anmelden.

Kategorien
Excel Hardware & Software Office

Excel ab Version 2002: Nützliche Formel-Schnellinformationen einblenden

Immer wenn in einer Excel-Zelle eine Formel eingegeben wird, erscheint ein Pop-Up und informiert Sie automatisch, welche weiteren Angaben erforderlich sind. Da aber manchmal für eine Formel unterschiedliche Eingaben möglich sind und daher nicht immer für die gerade anstehende Aktion passen, kann die Hilfe-Funktion genutzt werden. Nicht immer hat man die Zeit, sich bis zum gewünschten Thema durch die Excel-Hilfe durchzuklicken. Die gute Nachricht: es gibt eine Abkürzung.

Bei der Formel „Summe“ können Sie zum Beispiel hintereinander liegende Zahlenreihen addieren. Möchten Sie aber aus der Zahlenkolonne nur einzelne Werte zusammenrechnen, sind andere Eingaben als für die komplette Zahlenreihe erforderlich.

Hier hilft das erscheinende Pop-Up, dass bei der Eingabe der Formel erscheint. Fahren Sie mit dem Mauszeiger in das Pop-Up über das erste fett gedruckte Argument, und klicken Sie darauf.

Sofort wird im rechten Bereich des Bildschirms die entsprechende Seite der Excel-Hilfe eingeblendet. Hier finden Sie weitere Informationen zur korrekten Erstellung der aktuellen Formel.