Kategorien
Hardware & Software Outlook

Outlook 2007 und 2010: Mehrere E-Mail-Konten in zusätzlicher Spalte anzeigen

Mit Outlook lassen sich problemlos mehrere E-Mail-Konten zuverlässig verwalten. Der einzige Nachteil ist, dass normalerweise beim Nachrichtenabruf die E-Mails aller Konten im Posteingang erscheinen. Natürlich lassen sich auch Regeln erstellen, die dafür sorgen das die Nachrichten automatisch in einem speziellen Ordner abgelegt werden. Aber beides sorgt für eine gewisse Unübersichtlichkeit: Kaum eine Nachricht kann einem E-Mail-Konto zugeordnet werden. Eine recht unbekannte Möglichkeit ist, die E-Mail-Konten in einer zusätzlichen Spalte anzuzeigen.

Kategorien
Firefox Internet & Medien

Langsamer Firefox? So finden sie heraus welche Add-ons zuviel Speicher fressen

Obwohl der Mozilla Firefox einer der besten Browser ist, steht er seit längerer Zeit in der Kritik, zu viel Speicher zu benötigen. Meistens liegt das aber an den installierten Add-ons, die für die Verringerung der Geschwindigkeit sorgen. Daher sollte man hin und wieder mal eine „Browser-Grundreinigung“ vornehmen. Zur einfachen Identifizierung speicherintensiver Add-ons verhilft Ihnen ein weiteres Add-on.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7

Windows 7: Überflüssige Programme im Kontextmenü „Öffnen mit“ entfernen

Dateien werden per Doppelklick mit dem Standardprogramm für diesen Dateityp geöffnet. Existieren aber mehrere Programme, mit denen man den Dateityp öffnen kann, so werden diese über das Kontextmenü und „Öffnen mit“ ausgewählt. Fehlt ein Programm, kann es ziemlich einfach mit der Option „Standardprogramm auswählen“ dieser Liste hinzugefügt werden. Überflüssige und nicht benötigte Programme daraus zu entfernen, ist schon etwas aufwendiger, aber trotzdem nicht schwierig.

Kategorien
Hardware & Software

iTunes Wiedergabelisten: Mit „Nächster Titel“ andere Songs einschieben und als nächsten Titel spielen

Auf Partys erlebt man es immer wieder: Da hat man mühsam eine Playlist und Wiedergabeliste erstellt, und dann möchten einige Gäste als nächsten Song nicht den geplanten Titel, sondern ein ganz anders Stück hören. Aber dafür extra die Wiedergabeliste umstellen? Das muss nicht sein. Mit der Funktion „Nächster Titel“ können Sie ganz einfach einzelne oder mehrere Songs zwischenschieben und als nächste Titel abspielen. Danach geht es mit der normalen Wiedergabeliste weiter.

Kategorien
Excel Hardware & Software

Excel: Währungssymbol linksbündig und den Wert rechtsbündig formatieren

In Excel-Tabellen wird bei Währungen normalerweise zuerst der Wert und dann das Währungssymbol geschrieben, etwa in der Form 11,50 €. Mitunter ist aber eine umgekehrte Reihenfolge erforderlich, etwa bei Rechnungen. Allerdings sehen die Standardzahlenformate von Excel das umgekehrte Format – also erst das Währungszeichen und dann den Wert – nicht vor. Mit einem benutzerdefinierten Zahlenformat klappt es trotzdem.

Kategorien
Hardware & Software Word

Kapitel in einem Word Dokument einfach umstellen

Bei umfangreichen Dokumenten mit einer größeren Anzahl an Kapiteln stellt sich oftmals nachträglich heraus, dass eine andere Anordnung der Kapitel sinnvoller wäre. Es wäre jedoch nun ziemlich umständlich die betreffenden Kapitel zu suchen, den Text zu markieren und diese dann manuell umzustellen. Einfacher geht es mit der Gliederungsfunktion, welche Word als Bordmittel zur Verfügung stellt. Mit dieser lassen sich Kapitel durch wenige Mausklicks schnell und einfach an die gewünschte Position bringen.

Kategorien
Excel Hardware & Software

Excel Rang und Siegerlisten: Die Reihenfolge einer Excel-Liste ermitteln

Zum Sortieren gibt es bei Excel eigentlich den Befehl „Daten | Sortieren“. Damit können Sie zwar Excel-Daten blitzschnell auf- oder absteigend sortieren, allerdings ändert sich durch das Sortieren auch die Reihenfolge der Tabellenzellen. Wer zwar die Reihenfolge ermitteln aber nicht gleich die ganze Tabelle durcheinanderwirbeln möchte, sollte auf die Rang-Funktion zurückgreifen.

Kategorien
Hardware & Software

Nachrichten in Thunderbird chronologisch absteigend sortieren

Für den Fall, dass Sie bisher hauptsächlich mit Outlook gearbeitet haben, sind Sie gewohnt, dass die zuletzt eingegangene E-Mail in der Liste ganz oben steht. Thunderbird sortiert die Nachrichten standardmäßig in umgekehrter Reihenfolge. Um bei einer wechselnden Nutzung beider Programme nicht durcheinander zu kommen, können Sie die Ansicht in Thunderbird ändern.