Kategorien
Lifestyle & Leben

Rosetta Stone & Co.: Sprachen mit Sprachprogrammen für den PC lernen

Fremde Länder, fremde Sprache. Bevor es ins Ausland geht, sollte man sich mit der Landessprache befassen. Sie müssen die Sprache nicht unbedingt fließend in Wort und Schrift beherrschen; zumindest wichtige Grundbegriffe und Floskeln sollten es aber schon sein. Das Internet hilft Ihnen dabei, eine Sprache komplett neu zu lernen, alte Schulkenntnisse aufzufrischen oder einfach nur die wichtigsten Begriffe kennenzulernen. Besser als Sprachkurse im Internet sind Lernprogramme für den Computer. Die gibt es zwar nicht kostenlos, führen aber meist schneller zum Erfolg als kostenlose Internetkurse. Ein Vorteil: In Verbindung mit einer Sprechgarnitur (Headset) wird auch die korrekte Aussprache trainiert.

Die mobile Version verlassen