Kategorien
Internet & Medien

Filmmusik aus TV und Kino finden

Was wären Kinofilme ohne ihre Musik? Titelmelodien wie die aus Krieg der Sterne oder beispielsweise der Walkürenritt von Apocalypse Now bleiben bei den Zuschauern sehr lange im Gedächtnis. Aber abseits der bekanntesten Musikstücke, enthalten die Filme noch weitere Songs die auch nicht uninteressant für Filmfans sind. Wer sich die Filmmusik kaufen möchte, der muss nicht selten lange im Web suchen, bis er Titel und Interpret identifizieren kann. Mit dem Webdienst TuneFind gehören lange Webrecherchen der Vergangenheit an.

Auf der englischsprachigen Webseite TuneFind.com findest du zu vielen Filmen und TV-Serien den dazugehörigen Soundtrack.

tunefind-musik-film-fernsehen-tv-serie-kino-soundtrack-szene-zusammenfassung

Sogar eine kurze Zusammenfassung der Szene, in der die Musik vorkommt, wird direkt mitgeliefert.

szene-musik-rezension-titel-musik-tunefind-abspielen-film-fernsehen

Mit einem Klick auf den Titel wird dieser für ein paar Sekunden angespielt und man kann über das Pop-Up-Fenster den Song direkt über Amazon oder iTunes kaufen.

abspielen-musik-teil-tunefind-crowdsourcing-webdienst-filmmusik-song-kaufen

Kino- und Fernsehfilme sind als Einzeleintrag angelegt, TV-Serien werden nach Staffel und Episode angezeigt.

Da TuneFind ein Croudsourcing Webdienst ist, kann jedermann fehlende Filme, Serien, Songs und Szenen-Beschreibungen hinzufügen. Die Neueinträge werden dann im Anschluß von den anderen Usern geprüft und bestätigt.

Kategorien
Hardware & Software

Google Doodle Olympia 2012 Fußball (Soccer): Als Torwart so viele Bälle wie möglich halten

In Sachen Google Doodles geht es sportlich weiter. Als nächste Disziplin ist Fußball an der Reihe; oder besser: Elfmeterschießen und Torwarttraining. Diese Mal müssen Sie Ihre Qualitäten als Torwart beweisen und so viele Bälle halten wie möglich.

Google Doodle Soccer

Das Soccer-Google-Doodle gibt es pünktlich zu den Finalspielen des olympischen Fußballturnier in London 2012. Wer es jetzt schon spielen möchte oder es verpasst hat und noch einmal sehen möchte, kann das Soccer-Doodle auch jederzeit auf der folgenden Seite spielen:

http://www.google.com/doodles/soccer-2012

Das Spiel selbst ist simpel: Nach dem Klick auf den Play-Button steuern Sie den Torwart entweder mit den Pfeiltasten der Tastatur oder mit der Maus. Mit der Maus geht’s wesentlich einfacher. Flache Schüsse wehren Sie ab, indem Sie den Torwart per Maus oder Pfeiltasten richtig platzieren. Bei hoch geschossenen Bällen müssen Sie zusätzlich springen, indem Sie die linke Maustaste oder die Leertaste drücken.

Hört sich einfach an. Ist es am Anfang auch. Aber es wird schwieriger. Und wir sind sicher: Sie schaffen bestimmt einen besseren Highscore als wir in unseren ersten Versuchen, die Sie hier sehen können:

Alle Olympia-Doodles im Überblick

Hier nochmal alle interaktiven Google-Doodles zu Olympia im Überblick. Per Klick gelangen Sie direkt zum Spiel: