Kategorien
Spiele

Spielemesse 2017: Alle Infos zu den Internationalen Spieltagen Spiel ’17 in Essen

Brettspielfans, aufgepasst: Es ist wieder so weit. Die weltgrößte Messe für Brett- und Kartenspiele öffnet im Oktober wieder ihre Tore. Die ‚Spiel 2017‘ wird größer denn je. Mit rund 72.000 qm Ausstellungsfläche (Vorjahr: 66.000 qm) und rund 1.100 Ausstellern (Vorjahr: 1.021 Aussteller) ist die diesjährige SPIEL wieder rekordverdächtig. Was vor 35 Jahren in der Essener Volkshochschule als kleines Spielertreffen begann, ist heute die weltweit größte und internationalste Messe für Gesellschaftsspiele mit erwartungsgemäß 175.000 Besuchern. Mehr als
1.000 Spiele-Neuheiten und Weltpremieren können hier vom Publikum getestet werden.

Die im vergangenen Jahr noch halb belegten Hallen 6 und 7 sind in diesem Jahr erstmals bis in die letzte Ecke ausgebucht. Wieder belegt sind die Hallen 1, 2, 3 sowie die Galeria. Neu hinzu kommt die Halle 8, so dass die SPIEL ’17 auf 72.000 qm Ausstellungsfläche anwächst (2016: 66.000 qm).

Mehr U-Bahnen, mehr Parkplätze

Deutlich schneller zur SPIEL kommen Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, denn erstmals fahren an allen vier Messetagen doppelt so viele U-Bahnen zum Messegelände wie noch im vorigen Jahr. Darüberhinaus gibt es deutlich mehr Parkmöglichkeiten für Autofahrer als noch im Jahr 2016. So wird samstags und sonntags neben den Parkplätzen Pl, P2, P3, P5 und P9 erstmals auch Parkplatz Pll (Parkplatz der Karstadt Hauptverwaltung) geöffnet. Weitere 5.000 Parkplätze stehen auf PIO zur Verfügung. Als zusätzlichen Service können Besucher ihre Eintrittskarten bereits auf PIO kaufen und dann entspannt mit dem eng getakteten Shuttlebus zu den Messehallen fahren. Neben den klassischen Eingängen Süd und West wird 2017 erstmals ein zusätzlicher Eingang über die Galeria geschaffen. Hier entstehen auch 900 zusätzliche Garderobenplätze.

Gekaufte Spiele in alle Welt verschicken

Besucher können ihre Spieleeinkäufe wieder in die ganze Welt verschicken Premiere feierte im letzten Jahr ein Spiele-Verpackungs- und Versandservice für Besucher, der vonu
Spielefans begeistert angenommen wurde. Sie verschickten an den vier Messetagen rund 2.500 Spie le in ihre 39 Heimatländer. In diesem Jahr können noch mehr Pakete bearbeitet und versendet werden, denn die Standfläche wurde verdoppelt und mehr Personal engagiert.

Öffnungszeiten

  • Vom 26. bis 28. Oktober (Donnerstag bis Samstag) sind die Messehallen von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet
  • am 29. Oktober (Sonntag) von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise

  • Tageskarte für Erwachsene: 13 €
  • Tageskarte für Kinder (4 bis 12 Jahre): 7 €
  • Tageskarte für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 10 €
  • Tageskarte für Familien; für max. 5 Personen (max. 2 Erwachsene, Kinder dürfen nicht älter als 12 Jahre sein oder müssen einen Schülerausweis vorzeigen): 30 €
  • Dauerkarte für Erwachsene: 31 €
  • Dauerkarte für Kinder (4 bis 12 Jahre): 18,50 €
  • Dauerkarte für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 23 €
  • Gruppenkarte ab 10 Personen
    • Tageskarte für Erwachsene: 11,50 €
    • Tageskarte für Kinder (4 bis 12 Jahre): 6 €
    • Tageskarte für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 8,50 €
    • Dauerkarte für Erwachsene: 28 €
    • Dauerkarte für Kinder (4 bis 12 Jahre): 16,50 €
    • Dauerkarte für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 21€

Kombi-Tickets

Sie erhalten Ihre Eintrittskarte auch als Kombi-Ticket. Dies berechtigt Sie zur Nutzung aller Bahnen und Busse im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem ÖPNV der Deutschen Bahn (2. Klasse) für die An- und Abreise zum Messegelände. Die Kombi-Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich und nicht buchbar bei Familien- und Dauerkarten.
Vorverkauf:

Alle Tickets für die SPIEL können bequem von Zuhause aus online über www.merz-verlag.com im Messe Essen Ticket Shop oder bei Eventim gebucht werden. Eintrittskarten, die über die Messe Essen gekauft werden, sind mit einer Vorverkaufsgebühr von EUR 2,- pro Karte günstiger als die Karten, die über Eventim gekauft werden können.

Vorverkauf über die Messe Essen

Die Vorverkaufsgebühr im Messe Essen Ticket-Online-Shop beträgt EUR 2,— pro Ticket. Das Ticket kann bequem von zuhause oder unterwegs bestellt und ausgedruckt oder über das Smartphone/Tablet am Eingang vorgezeigt werden. Die Bezahlung erfolgt per SofortÜberweisung/Giropay oder Kreditkarte. Die Gebühr für das Kombi-Ticket beträgt inklusive Fahrtberechtigung und Vorverkaufsgebühr nur EUR 7,50.

Vorverkauf über Eventim

Wer über keine Kreditkarte oder Online-Banking verfügt, kann die Karten über den Ticketshop von Eventim buchen. Darüber hinaus sind die Karten aber auch in den bundesweit ca. 2.500 stationären Vorverkaufsstellen mit Eventim Ticket-Service erhältlich. Eventim erhebt eine Vorverkaufsgebühr von EUR 2,30 pro Karte zzgl. einer Gebühr der Service Verkaufsstelle. Für Kombi-Tickets beträgt die Vorverkaufsgebühr EUR 7,80 zzgl. einer Gebühr der Service Verkaufsstelle.

Kategorien
Spiele

Internationalen Spieltage SPIEL 2015 in Essen

Bald ist es wieder soweit! Die Internationalen Spieltage SPIEL ’15 öffnet ihr Tore. Auf rund 63.000 qm zeigen mehr als 900 Aussteller aus 41 Nationen die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Nationen Kinder-, Gesellschafts-, Familien- und Erwachsenenspiele als auch Strategie-, Post-, Abenteuer-, Fantasy-, Science-Fiction- und Computerspiele. Neben bekannten Klassikern wie Schach können kreative Neuheiten bestaunt werden.

Auf der weltweit größten Publikumsmesse für Spiele können die Spiele – seien es Neuheiten oder bereits bekannte Spiele – nicht nur angesehen, sondern auch selbst ausgiebig ausprobiert werden. Damit nicht erst die Spielanleitungen studiert werden müssen, stellen die Verlage eigens Personal ab, damit ein zügiges Losspielen möglich ist. Die Neuheiten können wie andere bereits veröffentlichte Spiele auch auf der SPIEL erworben werden. Bei vielen Verlagen sind zudem die Spieleentwickler und Autoren zu Gast, mit denen man ins Gespräch kommen oder sich die Spieleneuheit signieren lassen kann.

1379792
SPIEL ’15

Ein besonderer Höhepunkt der diesjährigen SPIEL wird das CATAN Big Game sein. Zum 20-jährigen Jubiläum des gleichnamigen Spiels treffen sich am 10. Oktober 2015 über 1.000 Spieler, die allesamt gleichzeitig an einem einzigen riesigen zusammenhängenden CATAN-Spielbrett spielen werden, um den bisherigen Weltrekord zu brechen. Natürlich wird Klaus Teuber, der Erfinder des Welthits, vor Ort sein und ebenfalls mitspielen. Im Rahmen der SPIEL findet zeitgleich die COMIC ACTION ’15 auf dem Messegelände statt. Sie bietet einen Überblick über den internationalen Comic-Markt. Kleine wie große Verlage präsentieren ihre Werke, bekannte Zeichner lassen sich über die Schulter schauen und signieren ihre Werke. Sammler werden vom Comic-Antiquariat begeistert sein, auf dem Raritäten und noch fehlende Exemplare zu finden sein werden. Neben Comics runden natürlich allerlei Merchandise-Produkte wie Artworks, Poster und Kunstdrucke, T-Shirts und Actionfiguren das große Angebot ab.

Die SPIEL öffnet ihre Tore vom 8. bis zum 10. Oktober 2015 von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Am 11. Oktober 2015 (Sonntag) können sie Hallen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr besucht werden. Die Preise für Tageskarten betragen für Erwachsene 11,50 EUR, für Kinder (4 bis 12 Jahre) 6,50 EUR, für Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte 8,50 EUR und für Familien (max. 5 Personen, davon max. 2 Erwachsene, Kinder dürfen nicht älter als 12 Jahre sein oder müssen einen Schülerausweis vorzeigen) 26,- EUR. Mehr Informationen können der Homepage www.merz-verlag.com entnommen werden.

Kategorien
Spiele

Alles zur Spiele-Messe 2015 in Essen

Endlich wieder Spielemesse. Für alle Brettspiel-Fans gibt es im Oktober nur einen wichtigen Termin: Die Internationalen Spieltage SPIEL in Essen. In diesem Jahr dreht sich vom 8. bis 11. Oktober auf der Messe Essen alles rund um Gesellschaftsspiele. Wir haben für euch hier die wichtigsten Daten und Fakten rund um die Spielemesse zusammengefasst.

Die Spielemesse 2015

Die weltgrößte Messe für Gesellschaftsspiele, die Internationalen Spieltage SPIEL ‚ 15, wird in diesem Jahr mit Abstand die größte Veranstaltung in ihrer bisherigen 33-jährigen Geschichte sein, denn sie wächst noch einmal überproportional. Damit stellt sie eindrucksvoll unter Beweis, dass das gute alte Gesellschaftsspiel boomt wie nie zuvor. Waren es im letzten Jahr noch 58.000 qm Ausstellunsgfläche, die die SPIEL auf dem Essener Messegelände belegte, sind es in diesem Jahr 2015 bereits 63.000 qm, auf denen vier Tage lang nach Herzenslust die neuesten Kinder-, Familien- und Erwachsenenspiele, Strategie-, Post-, Abenteuer-, Fantasy-, und Science-Fictionspiele gespielt und gekauft werden können.

Voraussichtlich 160.000 Besucher, die den aktuellen Spielejahrgang sowie hunderte Neuheiten und Weltpremieren der mehr als 850 Aussteller aus aller Welt testen, bringen die Hallen zum Brodeln. Spieler treffen sich hier,umein ausgelassenes Spielfestival zu feiern, auf dem sie nicht nur Verlage aus aller Welt treffen, sondern auch hunderte von Spieleautoren, die ihre Spiele erklären und signieren.

Die Hallen

Neben den Hallen 1, 2, 3 ,4 und der Galeria wird in diesem Jahr auch Halle 7 geöffnet sein, um fem großen Platzbedarf gerecht zu werden. Insgesamt steht damit erstmals eine Ausstellungsfläche von 63.000 qm zur Verfügung und die SPIEL zeigt eindrucksvoll, dass Menschen aus aller Welt nicht nur den Computerspielen frönen.

Ganz im Gegenteil, denn der Markt für das klassische Brettspiel wird immer größer und internationaler. Ein Klassiker, der in den letzten 20 Jahren weltweit für Furore sorgte, ist das Spiel DIE SIEDLER VON CATAN. Zum Jubiläum sind die Fans herzlich eingeladen am Samstag, den 10.10.2015 in Halle 4 am so genannten „BIG Game“ teilzunehmen und den bisherigen Guinness Weltrekord zu brechen. Es gibt mehr als 1.000 Plätze für Spieler, die mit dem weltbekannten Autoren des Spiels, Klaus Teuber, auf einer einzigen langgezogenen Inselkette miteinander siedeln können.

Öffnungszeiten

Vom 8. bis 10. Oktober 2015 (Donnerstag bis Samstag) sind die Messehallen von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet, am 11. Oktober (Sonntag) von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Anfahrt zur SPIEL ’15 mit COMIC ACTION in der Messe Essen

Nur ca. 20 Minuten Fahrzeit (Taxi) vom Essener Messegelände entfernt liegt der internationale Rhein-Ruhr-Flughafen (Düsseldorf).Direkter Autobahn-Anschluss (A52, Ausfahrt Essen-Rüttenscheid) und direkter U-Bahn-Anschluss (Uli). Rund um die Messe stehen 5.000 Parkplätze zur Verfügung. Weitere 7.000 Parkplätze sind durch P + R-Zubringer angeschlossen.

Eintrittspreise

Tageskarte für Erwachsene – 11,50 EUR
Tageskarte für Kinder (bis 12 Jahre) – 6,50 EUR
Tageskarte Schüler. Studenten, Rentner. Schwerbehinderte – 8,50 EUR
Tageskarte für Familien: für max. 5 Personen (max. 2 Erwachsene, Kinder dürfen
nicht älter als 12 Jahre sein oder müssen einen Schülerausweis vorzeigen) – 26,- EUR
Dauerkarte für Erwachsene – 27,- EUR
Dauerkarte für Kinder (bis 12 Jahre) – 15,50 EUR
Dauerkarte für Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte – 18,- EUR

Gruppenkarte ab 10 Personen:
Tageskarte für Erwachsene – 10,- EUR
Tageskarte für Kinder (bis 12 Jahre) – 5,50 EUR
Tageskarte Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte – 7,- EUR
Dauerkarte für Erwachsene – 24,- EUR
Dauerkarte für Kinder (bis 12 Jahre) – 13,50 EUR
Dauerkarte für Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte – 16,- EUR

Vorverkauf über die Messe Essen

Tages-und Dauerkarten für Privatbesucher im Vorverkauf über den Online-Shop der Messe Essen ohne Vorverkaufsgebühren (mit Ausnahme der Gruppenkarten): Kaufen Sie Ihre Tages- und Dauerkarte im Online-Shop der Messe Essen und sparen Sie so Zeit auf dem Weg in die Messehallen. Ticket online unter www.merz-verlag.com bestellen, zuhause ausdrucken und einfach die SPIEL ’15 besuchen.

Die Service-Gebühr für „Kombi-Tickets“ (nicht buchbar bei Familien- und Dauerkarten) beträgt inklusive Fahrtberechtigung EUR 4,-. Sie berechtigen zur Hin-und Rückfahrt in allen Bahnen/Bussen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr VRR(2.Klasse). Die Kombi-Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Sie können die Karten aber auch telefonisch unter (0201/7244-290) bestellen.

Kategorien
Heim & Hobby Spiele

Die besten Brettspiele ausprobieren auf der Spielemesse

Gerade jetzt im Herbst und Winter muss die eine oder andere Party wieder nach drinnen verschoben werden, weil es draußen einfach zu kalt geworden ist. Damit dabei der richtige Schwung aufkommt bieten sich Partybrettspiele an, denn die bringen die Gäste näher zusammen und sorgen für ordentlich Spaß und Abwechslung. Die Auswahl ist inzwischen groß und ständig entwickelt die Spieleindustrie neue Spiele, um die Gemüter zu erhitzen und Freude zu bereiten. Dabei kommt es natürlich ein wenig auf das Spielalter der Partygäste an und auf die geistige Verfassung.

Immer noch stark im Trend liegen die echten Klassiker einer Party, wie zum Beispiel „Twister“. Dabei wird eine Plastikmatte mit bunten Punkten darauf auf dem Boden ausgelegt und eine Drehscheibe gedreht. Die Drehscheibe entscheidet, ob Hand oder Fuß eines Mitspielers auf Rot, Grün, Gelb oder Blau abgelegt werden sollen. Was anfangs noch leicht klingt, wird mit mehreren Mitspielern und nach einigen Minuten Spielzeit schon zum echt komplizierten Unterfangen und wer dabei zuerst um fällt oder sich mit dem Gegner verknotet, der hat verloren. „Twister“ ist vor allem bei Kindern und Jugendlichen als Partyspiel sehr beliebt.

Spielspaß auch für Erwachsene

Erwachsene mögen tendenziell lieber Wissensspiele wie Trivial Pursuit oder Kartenspiele wie „UNO“. Kartenspiele bieten den Vorteil, dass die meisten relativ leicht zu verstehen sind und auch für ungeübte keine Probleme bereiten. Außerdem können so gleich mehrere Mitspieler gemeinsam spielen und es besteht sogar die Möglichkeit, mehrere Kartenspiele zusammenzulegen und so für eine volle Tischrunde zu sorgen. Speziell „UNO“ lässt sich mittlerweile in sehr unterschiedlichen Spielvarianten spielen, neuerdings sogar mit einem kleinen Roboter der den Mitspielern das Spiel erschwert. Der Roboter macht das Spiel interaktiv und kann mit bis zu zehn Spielern gespielt werden. Er gibt lustige Kommentare zum Spielverlauf und überlegt sich mitunter auch mal eigene Spielregeln, um das Spiel etwas spannender zu gestalten. So ist für den einen oder anderen Lacher gesorgt selbst ein simples Kartenspiel gewinnt echt an Fahrt.

Aktivitätsspiele sorgen auf der Party für Bewegung

Richtig actionreich und rasant geht es hingegen bei Tempospielen wie dem Brettspiel „Das verrückte Nilpferd“ zu. Hier können bis zu sechs Spieler das Nilpferd auf eine wilde Achterbahnfahrt schicken und dabei ist Geschick und voller Körpereinsatz gefragt. Wer gewürfelt hat und das Nilpferd auf ein Spielfeld bewegt der bekommt eine Aufgabe gestellt, wie zum Beispiel mit einem Wackelstift zu malen oder Pantomime zu spielen. Raten die übrigen Mitspieler richtig, so ist man im Spiel ein großes Stück weiter gekommen. Kann jemand mit seiner Darbietung nicht überzeugen, ist der nächste Mitspieler dran und kann versuchen, sein Nilpferd zuerst ins Ziel zu bringen. Die schrillen Aktionen sind nicht nur etwas für Kinder, sondern machen auch Erwachsenen Spaß.

In dieser Ausführung erinnert das Spiel ein wenig an „Activity“ aus dem Hause Piatnik oder dem klassischen Scharadespiel. Hier müssen die Mitspieler gemeinsam im Team gegeneinander antreten und sich ohne Worte rein pantomimisch oder mit dem Stift auf einem Blatt Papier Worte erklären, die dann erraten werden müssen. Das das nicht immer glatt geht und mitunter für mächtig Verwirrung sorgt, macht den eigentlichen Spielspaß aus und ist wichtiger, als am Ende genügend Punkte zu holen und zu gewinnen. Viele dieser Spiele und eine Erklärung zu den Spielregeln finden sich auf familienbrettspiele.de.

Spiele selber ausprobieren auf der Spielmesse Essen

Wer gerne und oft spielt, sollte in diesem Jahr nach Essen kommen. Dort findet vom 16. bis 19. Oktober 2014 in den Gruga Hallen die SPIEL Messe „Internationale Spieltage ’14“ statt. Dort gibt es alles, was das Spielerherz höher schlagen lässt: ernste Spiele, lustige Spiele, Action-Spiele und vieles mehr.

Die weltgrößte Messe für Brettspiele und Gesellschaftsspiele lockt mittlerweile seit über 30 Jahren Spieler aus aller Welt nach Essen. Auch 2014 werden zahlreiche Neuheiten vorgestellt und stehen zum sofortigen Mitspielen zur Verfügung. Gezeigt werden Kinder-, Gesellschafts-, Familien- und Erwachsenenspiele – darunter natürlich auch das Spiel des Jahres „Camel Up„.

Insgesamt laden auf 58.000 Quadratmetern mehr als 800 Aussteller aus 36 Nationen zu spielerischen Entdeckungstouren ein. An vielen Ständen können Sie nicht nur bei den Spielpartien zuschauen oder mitspielen, sondern auch gleich mit dem Spielautoren plaudern oder Spiele signieren lassen. So nah kommt man den Spiele-Erfindern sonst kaum.

Öffnungszeiten, Hallenpläne, Eintrittspreise und weitere Informationen rund um die Internationalen Spieltage finden Sie auf der www.internationalespieltage.de und der Facebook-Seite zur Spielemesse.