Kategorien
Handy & Telefon iPad iPhone

Telekom T-Mobile Drosselung: Neue Kundencenter-App zeigt aktuellen Datenverbrauch

Die Drosselung betrifft nicht nur DSL-Kunden. Auch wenn Sie mit Ihrem Mobilfunkvertrag zu viele Daten verbrauchen und das monatliche Limit überschreiten, schlägt die Telekom-Drosselung zu. Sie können zwar weiterhin surfen und E-Mails abrufen – allerdings nur noch im Schneckentempo. Stellt sich nur die Frage, wann die Drosselung zuschlägt. Telekom-Kunden erfahren es auf das Megabyte genau in der Kundencenter-App.

Wann werde ich gedrosselt?

Bisher musste man zum Abfragen des bisher verbrauchten Datenvolumens direkt auf dem Smartphone die Webseite pass.telekom.de aufrufen. Im Webbrowser konnten Sie dann direkt ablesen, wie viel Daten Sie seit dem letzten Abrechnungszeitraum verbraucht haben und ab wann die Surfgeschwindigkeit gedrosselt wird. Die Web-Abfrage gibt es immer noch. Viel bequemer ist allerdings die neue Kundencenter-App der Telekom.

In der Kundencenter-App (AppStore-Link) können Sie den Datenverbrauch auch ohne Aufruf der Telekom-Webseite abfragen. Auf der Startseite erkennen Sie sofort, wie viele der Inklusivminuten, der Inklusiv-SMS und der vertraglich festgesetztzen Datenmenge bereits verbraucht ist. Auf der Seite „Vertrag“ erkennen Sie zudem auf einen Blick die Inklusivleistungen des laufenden Vertrags und ob und welche Tarifoptionen dazugebucht wurden, etwa weitere Datenflats, oder Weltweit-Pakete.

telekom-kundencenter-app-datenverbrauch-drosselung-grenze-erreicht-wann-3

telekom-kundencenter-app-datenverbrauch-drosselung-grenze-erreicht-wann-2

telekom-kundencenter-app-datenverbrauch-drosselung-grenze-erreicht-wann-4

Die Kundencenter-App funktioniert mit allen Privat- und Prepaid-Verträgen. Poblematisch kann es mit Business- und Rahmenverträgen werden. Hier erscheint statt der Verbrauchsdaten mitunter die Fehlermeldung „Fehler: Aufgrund der Größe Ihres Rahmenvertrages kann momentan keine Beauskunftung durch die App stattfinden.

telekom-kundencenter-app-datenverbrauch-drosselung-grenze-erreicht-wann

Kategorien
Handy & Telefon Tipp des Tages

Telekom: Kostenlose Xtra Card plus 50 Freiminuten plus Gewinnspiel

Mobil telefonieren wird immer billiger. Jetzt geht’s sogar kostenlos. Die Telekom verschenkt jetzt sogar ihre Xtra Cards und legt noch 50 Freiminuten oben drauf. Nur online. Und nur bis zum 09.07.2011.

Prepaid-Karten wir die Xtra Card sind für alle ideal, die günstig telefonieren und die Kosten begrenzen möchten. Sie können immer nur das vertelefonieren, was noch als Guthaben auf der Karte übrig ist. Böse Überraschungen auf der Handyrechnung gibt’s dann garantiert nicht mehr.

Wer’s ausprobieren möchte, kann sich jetzt die kostenlose Xtra-Card von der Telekom ordern und 50 Minuten kostenlos telefonieren. Ganz nebenbei machen Sie noch bei der Verlosung eines Mini Coopers Clubman mit.

Das alles gibt’s kostenlos bzw. günstig dazu:

  • Xtra-Card für Null Euro
  • 50 Freiminuten, danach für 5 Cent pro Minute (netzintern) telefonieren
  • 100 Frei-SMS bei der ersten Aufladung
  • 3 Euro Guthaben für die Erstanmeldung im Kundencenter
  • Zum Surfen: Internet-Dayflat XTra Handy DayFlat für 0,99 Euro pro Tag.

Und das wichtigste: Keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz und keine Vertragslaufzeit. Also ohne Risiko. Zum Ausprobieren ideal. Und mit ein wenig Glück flitzen Sie bald mit dem Mini Cooper Clubman durch die Gegend.

Hier geht’s zur kostenlosen Xtra-Card:

Sie gelangen direkt zum Anmeldeformular. Per Klick auf „Tarifdetails“ finden Sie noch einmal alle Informationen rund um das Angebot inklusive der Tarifdetails für SMS-Nachrichten oder das mobile Internet.

Kategorien
Handy & Telefon

iPhone Hotspots: Zugangsdaten (Benutzername & Kennwort) für T-Mobile-Hotspots per SMS herausfinden/abfragen

Bei vielen T-Mobile-Verträgen gibt’s zusammen mit dem iPhone auch eine Flatrate für T-Mobile-Hotspots. Stellt sich nur die Frage, mit welchen Zugangsdaten man sich beim Hotspot anmelden muss. Eine SMS-Abfrage verrät Benutzername und Kennwort.

Zugangsdaten per SMS an 9526

So geht’s: Schicken Sie eine SMS mit dem Nachrichtentext open an die Kurzwahl 9526. Prompt erhalten Sie von T-Mobile eine Antwort-SMS mit Benutzernamen und Kennwort für den Hotspot-Zugang. Die Abfrage-SMS ist leider nicht kostenlos. Für die SMS fallen die im jeweiligen Mobilfunkvertrag geltenden Kosten an für eine Standard-SMS an.

Wichtig: Sollten Sie die per SMS zugesandten Zugangsdaten innerhalb von 60 Tagen nicht verwenden oder nach dem letzten Login 60 Tage lang keine Verbindung aufbauen, verfallen die Zugangsdaten und werden ungültig. Sie müssen dann den Vorgang wiederholen und per SMS neue Zugangsdaten anfordern.

apple-iphone-sms-zugangsdaten-kennwort-benutzername-hotspot-t-mobile