Kategorien
Hardware & Software Software Windows 10 Windows 7 Windows 8 Windows 8.1 Windows Vista Windows XP

Der wissenschaftliche Taschenrechner für deinen Computer

Der bei Windows integrierte Taschenrechner wird kaum genutzt. Auch wenn über das Register Ansicht der „wissenschaftliche Modus“ aktiviert werden kann. Wer aber mehr als Sinus-, Cosinus- und Tangens-Berechnungen braucht, der muss zu einem richtigen wissenschaftlichen Rechner greifen.

Da dürfte fx-Calc (kostenlos) vielleicht das richtige Programm sein. Dieses Rechner-Programm kann viel mehr. Du kannst beispielsweise eigene Funktionen mit bis zu fünf Variablen definieren, Gleichungen lösen, Summen und Produkte berechnen und die Grundrechenarten beherrscht er auch.

Weitere Merkmale des fx-Calc sind:

  • Assistent für Kombinatorik
  • interaktive lineare Regression
  • 2D Funktionsgrafik für komplexe Funktionen
  • Funktionsanalyse plus Grafik für Nullstellen, Extrema, Polstellen, Integral
  • u.v.m.

Das ganze Leistungsspektrum und den Download-Link findest du auf der Webseite fx-calc.de. Außerdem benötigst du für die Installation Microsoft .NET-Framework ab Version 4.

Kategorien
Handy & Telefon iPad iPad iPhone

iPhone: Rechnen ohne Taschenrechner-App

Jedes Handy, egal welcher Hersteller oder welches Betriebssystem enthält eine Taschenrechner-App, meistens nur mit den Grundrechenarten. Für gelegentliches Rechnen lohnt es sich meistens nicht, diese App zu starten, da sie umständlich über die App-Übersicht angesteuert werden muss. Dafür gibt es eine wesentlich einfachere Lösung.

Wische einfach auf dem Display nach rechts um zur Suche, den Siri Vorschlägen und den News zu gelangen. Gib dann in das Suchfeld deine gewünschte Rechenoperation ein, zum Beispiel 10×19. Das Ergebnis wird dann direkt angezeigt.

Es geht auch etwas komplexer, wenn du mal einen Mehrwertsteuerbetrag berechnen willst. In diesem Fall tippst du einfach 10×19/100 ein. Das Ergebnis sollte dann 1,90 sein.

Auch bei Android möglich

Ähnlich verhält es sich auch bei Android-Smartphones. Beim Wischen nach rechts gelangst du automatisch zu dem Google-Assistenten, der deine Berechnung nach obigem Vorbild gerne entgegen nimmt.

Kategorien
Hardware & Software

Mac Taschenrechner: Versteckte Papierrolle und Beleg einblenden

Bei vielen klassischen Taschenrechnern gibt es eine kleine Papierrolle. Die ist immer dann sinnvoll, wenn man mehrere Rechenschritte durchführen müssen und zum Beispiel bei Fehlern noch einmal nachverfolgen kann, was man da eigentlich wann gerechnet hat. Diese virtuelle Papierrolle gibt es auch beim Mac-Taschenrechner.

Virtuelle Papierrolle des Taschenrechners

Um den virtuellen Papierdrucker anzuzeigen, startest du zuerst den Taschenrechner (etwa über [cmd][Leertaste]+“Rechner“) und rufst den Menübefehl Ablage > Papierformat auf. Alternativ hierzu kannst du auch die Tastenkombination [cmd][T] drücken.

rechner-papierformat-rolle

Der „Papier“-Beleg funktioniert wie ein Journal. Im Beleg-Fenster werden alle Eingaben und Ergebnisse des Taschenrechners chronologisch aufgeführt. Über den Löschen-Button unten rechts kannst du den aktuellen Inhalt löschen und mit einem leeren Blatt beginnen. Falls du die Rechenschritte drucken möchtest, lässt sich der aktuelle Inhalt mithilfe des Befehls Ablage > Beleg drucken auf dem Drucker ausgeben.

Kategorien
Internet & Medien

Mogelpackungen enttarnen, Hosengröße und Stromverbrauch ermitteln, oder nur eine einfache Addition: Mit dem Blitzrechner führst du (fast) jeden kniffeligen Rechen-Prozess durch.

Für jede Art von Berechnung gibt es im Web einen Online-Rechner. Egal ob mathematische Berechnungen, Rechner für Kleider- und Schuhgrößen, oder die Berechnung des Stromverbrauches von Geräten. Da sammeln sich in dem Favoritenordner deines Browsers eine Menge Lesezeichen an. Das Portal Blitzrechner.de stellt nach eigenen Angaben über 200 Rechner für jeden Zweck zur Verfügung.

Zu den Berechnungen auf Blitzrechner.de erhält der Nutzer Informationen über den Rechenweg oder die Formel. Aber auch Hintergrundinformationen, beispielsweise warum im Ausland die Schuhgrößen anders berechnet werden und viele weitere nützliche Tipps werden angezeigt.

blitzrechner-umrechnen-faktor-packung-vergleich-preis-mathematisch-haushalt-miete-bh-brustumfang-berechnen

Bei komplizierteren Berechnungen, wie die Berechnung der Miete eines WG-Zimmers, sind unterschiedliche Angaben erforderlich. Diese werden bei Blitzrechner.de sehr gut erklärt.

Besonders erwähnenswert fanden wir außer der Umrechnung von Schuhgrößen, den Inhaltsvergleich von Verpackungen, die Ermittlung der optimalen Sitzhöhe und Tischhöhe.

ergonomisch-sitzen-blitzrechner-portal-stuhl-tisch-koerper-groesse-errechnen-berechnen

Aber auch die richtige BH-Größe kann Frau hier berechnen. Dafür stehen sogar zwei Rechner zur Verfügung. Mit dem Einen lässt sich anhand von zwei Messungen die richtige Körbchengröße ermitteln, der zweite Rechner kommt bei größeren Oberweiten oder bei besonderen Brustformen zum Einsatz.

cup-bh-berechnung-passform-blitzrechner-zwei-rechner-passgenau-groesse-koebchen

Fazit:

Mit Blitzrechner.de hat man für fast jede Eventualität einen passenden Rechner zur Hand und das ganze Sammelsurium in den Favoriten hat ausgedient.

Das betrifft natürlich nur den „normalen“ Lebensbereich von Otto-Normalverbraucher. Atomphysiker, sowie ihre anderen wissenschaftlichen Kollegen werden hier leider (noch) nicht fündig…

Kategorien
Excel Hardware & Software Office

Taschenrechner-Funktion in die Schnellzugriffsleiste von Excel einbinden

Mancher wird jetzt sagen, „Einen Taschenrechner in Excel einbinden, was soll das denn?“. Auf den ersten Blick erscheint das ziemlich widersprüchlich. Aber für ein paar einfache Rechenoperationen muss man nicht extra eine Formel in eine Zelle eintippen. Da der normale Weg zum Taschenrechner mehrere Mausklicks erfordert, verzichtet man häufig darauf und sucht einen Taschenrechner im Schreibtisch. Dabei ist es so einfach, den Windows-Taschenrechner in Excel einzubinden.

Die Lösung des Problems heißt Schnellzugriffsleiste. Hier können oft benötigte Tools mit nur einem Mausklick gestartet werden.

excel-rechner-taschenrechner-calculator-schnellzugriff-symbolleiste

Um den Rechner der Schnellzugriffsleiste hinzuzufügen, klickst du bei Excel auf Datei oder den Office-Button und anschließend auf die Optionen.

Im Dialogfenster der Excel-Optionen klickst du im linken Bereich auf Anpassen (Excel 2007/2010) beziehungsweise auf Symbolleiste für den Schnellzugriff (Excel 2013).

Im Aufklappmenü von Befehle auswählen wechselst du zu Befehle nicht in der Multifunktionsleiste. Weiter unten findest du dann das Tool Rechner, das mit der Schaltfläche Hinzufügen in die Schnellzugriffsleiste eingebunden wird. Nur noch mit OK bestätigen…

rechner-calculator-symbolleiste-schnellzugriff-befehl-tool-einbinden

…und der Rechner steht mit einem Mausklick zur Verfügung.

calculator-eingebunden-hinzufuegen-symbolleiste-excel-schnellzugriff-rechner-tool

Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows 8 Windows 8.1

Windows 7 und 8: Umrechnung von Einheiten ohne Google-Suche

Im Web werden jede Menge Seiten angeboten, die helfen verschiedene Umrechnungen durchzuführen. Egal ob es ein Verbrauchsrechner für das Auto ist oder ob Sie km/h in Knoten umrechnen möchten. Die Websuche fällt allerdings weg, wenn gerade mal keine Internetverbindung möglich ist. Der bei Windows integrierte Taschenrechner kann diese Aufgaben ebenfalls zuverlässig lösen.

Der Windows-Taschenrechner ist besser als er aussieht

Über das Fenster Ausführen oder über das Eingabefeld des Startmenüs…

ausfuehren-startmenue-calc-taschenrechner-rechner-starten

…öffnen Sie mit dem Befehl calc den Taschenrechner.

taschenrechner-calculator-calc-startmenue-einheiten-umrechnen

Einblenden der Einheitenumrechnung

Dieser startet mit der Standardansicht. Die Einheitenumrechnung öffnen Sie mit der Tastenkombination [Strg][U] oder über die Menüleiste Ansicht | Einheitenumrechnung.

umrechnung-einheiten-typ-drop-down-auswaehlen

Über die Aufklappmenüs wählen Sie den Einheitentyp fest, den Sie umrechnen möchten, sowie die Umrechnungs-Richtung (z. B. von Knoten nach Kilometer pro Stunde).

Tippen Sie dann noch den Wert im Eingabefeld Von ein, die Umrechnung erfolgt automatisch.

Folgende elf Umrechungstypen sind im Rechner verfügbar:

  • Druck
  • Energie
  • Fläche
  • Gewicht/Masse
  • Länge
  • Leistung
  • Temperatur
  • Volumen
  • Winkel
  • Zeit

Übrigens:

22 Knoten ist die maximale Reisegeschwindigkeit des Kreuzfahrtschiffs AIDAstella (für alle Urlauber, die eine Kreuzfahrt planen).

Weitere Berechnungsfunktionen

Aber der Taschenrechner kann noch etwas mehr. So können Sie über Ansicht | Arbeitsblätter über vier weitere Berechnungsfunktionen verfügen:

  • Hypothek
  • Fahrzeugleasing
  • Wirtschaftlichkeit des Kraftstoffverbrauchs (mpg)
  • Kraftstoffverbrauch (l/100 km)

einheiten-mehr-moeglichkeiten-verbrauch-hypothek-leasing-wirtschaftlichkeit-kraftstoff

Und mit der Datumsberechnung lässt sich die Differenz zwischen zwei Datumsangaben errechnen…

datum-berechnen-differenz-zwischen-angaben

…und Tage für ein angegebenes Datum addieren oder subtrahieren.

tage-addieren-subtrahieren-datum

Der Windows Taschenrechner lässt sich auch noch mit anderen Ansichten, wie zum Beispiel Wissenschaftlich oder Programmierer, kombinieren.

Kategorien
Hardware & Software Office Word

Word 2007: Den versteckten Taschenrechner aktivieren

Taschenrechner in Word? Warum nicht. Schließlich kann man bei Excel auch Texte eingeben. Zwar sind mit dem Word-Taschenrechner keine komplexen mathematischen Formeln möglich, aber für die erweiterten Grundrechenarten ist er allemal eine gute Hilfe. Da der Taschenrechner standardmäßig deaktiviert ist, muss er zuerst aktiviert werden, damit er in der Schnellzugriffs-Leiste zur Verfügung steht.

Aktivierung der Berechnungs-Funktion

Zur Aktivierung starten Sie Word, klicken auf den „Office“-Button und wählen die „Word-Optionen“.

bild-1-word-hammer-tipps-tachenrechner-rechner-grundrechenarten-aktivieren-funktion-spalte-optionen-hinzufügen

Im Dialogfenster der „Word-Optionen“ wählen Sie im linken Bereich die Kategorie „Anpassen“ aus. Im Aufklappmenü von „Befehle auswählen“ aktivieren Sie die Option „Alle Befehle“ und markieren anschließend in der Ergebnisliste „Berechnen“. Mit der Schaltfläche „Hinzufügen“ wird die Option in die Symbolleiste des Schnellzugriffs verschoben. Mit „OK“ bestätigen Sie die Änderung.

bild-2-word-optionen-anpassen-schnellzugriff-leiste-konfigurieren-hinzufügen-berechnen-alle-befehle-aufklappmenü-auswählen-taschenrechner-funktion

Die Berechnungsfunktion ist sofort aktiv und wird in der Schnellzugriffsleiste angezeigt.

bild-3-symbolleiste-word-2007-2010-2013-berechnen-rechenfunktion-dokument-doc-starten-aktivieren-schnellzugriff-leiste

Ab sofort benötigen Sie keinen externen Taschenrechner mehr um Berechnungen in einem Word-Dokument auszurechnen oder zu kontrollieren.

Ermittlung von Ergebnissen

Markieren Sie einfach die Berechnung und klicken Sie anschließend auf das Symbol „Berechnen“ in der Schnellzugriffs-Leiste. Das Ergebnis wird unten links am Rand in der Statusleiste eingeblendet. Außerdem wurde es direkt in die Zwischenablage kopiert und kann mit [Strg][V] oder mit Rechtsklick und „Einfügen“ in den Text eingefügt werden.

bild-4-berechnung-spalte-tabelle-zwischenablage-kopiert-einfügen-formel-button-berechnen-aktiv-farblich-markiert

Auf diese Weise können auch in Word eingefügte Tabellen berechnet werden.

Kategorien
Excel Hardware & Software

Excel: Eigene Einmaleins-Tabellen für schnelle Multiplikationen anlegen

Das waren früher noch Zeiten: In der Schule musste man das kleine und große Einmaleins auswendig lernen. Spätestens seit dem Zeitpunkt, an dem man den Taschenrechner verwenden darf, gerät das Einmaleins in Vergessenheit. Selbst beim Arbeiten mit Excel benötigt man es hin und wieder. Entweder man nimmt den Taschenrechner zu Hilfe, oder man nutzt Excel zur Multiplikation. Es geht aber noch schneller. Mit ein paar Klicks und einer einzigen, einfachen Matrixformel erstellen Sie eine Tabelle mit den benötigten Ergebnissen.

Die eigene Einmaleins-Tabelle

Die ganz persönliche Einmaleins-Tabelle können Sie beliebiger Größe ab Excel-Version 2000 erstellen. Starten Sie dazu einfach das Excel-Programm mit einem leeren Arbeitsblatt.

Dann geben Sie beispielsweise in die Zellen „A2″ bis“ A13″ die Zahlen 15 bis 26 ein und geben Sie in die Zellen „B1“ bis „J1“ die Zahlen 15 bis 23 ein.

bild-1-excel-einmaleins-tabelle-matrix-formel-anzeigen-berechnen-office-zelle-geschweift-klammer

Anschließend markieren Sie den leeren Bereich von „B2“ bis „J13″…

bild-2-office-microsoft-excel-2000-bereich-markieren-matrixformel-formel-eingeben-einmaleins-tabelle-arbeitsblatt-öffnen-starten-tabellenkalkulation

…und geben in das Eingabefeld die Matrix-Formel =A2:A13*B1:J1 ein. Das Wichtigste ist, dass Sie zur Bestätigung nicht einfach die Taste [Enter] drücken, sondern die Tastenkombination [Strg][Umschalt][Enter].

Automatisch wird die Formel in geschweifte Klammern gesetzt…

bild-3-ergebnis-tabelle-matrix-formel-rechnen-drucken-zeile-zelle-format-zahlen-bereich-multiplikation-malnehmen

…und der markierte Tabellenbereich wird mit den Ergebnissen gefüllt.

Nun können Sie die eigene Einmaleins-Tabelle speichern oder ausdrucken. Damit erhalten Sie die benötigten Ergebnisse schneller als mit dem Computer oder Taschenrechner.