Kategorien
Handy & Telefon iPad iPhone

iPhone-Apps beenden: Mehrere Apps gleichzeitig beenden und schließen

Auf dem iPhone und iPad können beliebig viele Apps gleichzeitig laufen. Das ist praktisch, geht aber zu Lasten der Akkulaufzeit, da jede App im Hintergrund für eine gewisse Zeit weiter Strom verbraucht. Zum Glück hält sich der Mehrverbrauch ist Grenzen, da das iOS-Betriebssystem inaktive Apps automatisch nach einer gewissen Zeit abschaltet bzw. einfriert. Wer trotzdem manuell aufräumen und den Speicher leerräumen möchte, kann selbst Hand anlegen und laufende Apps komplett beenden. Mit einem Trick können Sie dabei sogar bis zu drei Apps gleichzeitig schließen.

Bis zu drei Apps gleichzeitig beenden

Wie sich einzelne Apps schnell beenden lassen, haben wir bereits in unserem Tipp „Programme und Apps richtig beenden“ beschrieben. Kaum bekannt ist, dass sich diese Methode erweitern lässt, um möglichst schnell so viele Apps wie möglich zu schließen. Mit nur einem Fingerwisch beenden Sie drei Apps gleichztig. Um gleichzeitig mehrere Apps zu schließen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Tippen Sie doppelt auf den Home-Button.

2. Es erscheint eine Liste aller derzeit aktiven Apps. Mit einem Wisch nach rechts oder links blättern Sie durch die Liste.

3. Einzelne Apps lassen sich beenden, indem Sie die App nach oben aus dem Bildschirm herausschieben. Sie können aber auch zwei oder drei Apps gleichzeitig schließen, und zwar so:

  • Zum Schließen von zwei Apps, wischen Sie mit zwei Fingern zwei der angezeigten Vorschaufenster nach oben, etwa das mittlere und das rechte.
  • Um drei Apps zu schließen verwenden Sie einfach drei Finger zum Wischen: einen für das linke, einen für das mittlere und den dritten für das rechte Vorschaufenster.

iphone-ipad-mehrere-apps-gleichzeitig-beenden-schliessen

Auf diese Weise können Sie blitzschnell mehrere Apps in einem Rutsch beenden und den Speicher schneller freiräumen. Hier wird das Ganze noch einmal in einem kurzen YouTube-Video gezeigt:

Kategorien
Hardware & Software Windows 8

Windows 8: Apps und Programme schließen und beenden

Bei Windows 8 müssen Sie umdenken. War es bis Windows 7 noch gang und gäbe, Anwendungen per Klick auf das „X“-Symbol oben rechts zu beenden, ist das mit Windows 8 nicht mehr möglich. Einmal gestartet, lassen sich die neue Metro-Apps (Programme in Kachel-Optik) scheinbar nicht mehr beenden. Es gibt kein „X“ zum Schließen. Die App läuft und läuft und läuft – so lange, bis der Rechner neu gestartet wird. Wer Metro-Apps richtig schließen und beenden möchte, muss zur Trickkiste greifen.

Metro-Apps richtig schließen

Die sonst von Windows-Fenstern gewohnte X-Schaltfläche zum Beenden einer App suchen Sie bei Windows-8-Apps vergeblich. Es gibt sie nicht. Damit funktioniert Windows 8 im Grunde wie ein iPhone: Eine einmal gestartete App bleibt dauerhaft im Speicher. Wird zu einer andere App gewechselt, wird die bisher aktive App nicht beendet, sondern nur angehalten. Die schlafende App verbraucht zwar keine Prozessorleistung, belegt aber weiterhin Arbeitsspeicher.

[Alt][F4] ist der Schlüssel zum Schließen

Um den belegten Speicher wieder freizugeben und eine Metro-App zu beenden, sollten Sie sich die Tastenkombination [Alt][F4] merken. Damit wird das aktuelle Fenster und damit die derzeit aktive App geschlossen und aus dem Speicher entfernt. Der Shortcut [Alt][F4] funktioniert übrigens auch bei den Vorgängerversionen XP, Vista und Windows 7.

Oder Sie blenden die Charm Bar ein (zum Beispiel mit [Windows-Taste][C]), bewegen den Mauszeiger an den oberen Rand (bis dieser die Form einer Hand annimmt) und ziehen das Fenster mit gedrückter Maustaste nach unten. Auch damit wird die jeweilige App beendet und aus dem Speicher entfernt.

Runterziehen und schließen

Eine andere Variante: Um eine Metro-App zu schließen, bewegen Sie den Mauszeiger ganz nach oben an den oberen Rand, bis der Mauszeiger zu einer Hand wird. Jetzt ziehen Sie die App mit gedrückter Maustaste ganz nach unten. Auf Tablets tippen Sie an den oberen Rand und ziehen das App-Fenster ganz nach unten.

Apps per Task-Manager beenden

Alternativ hierzu können Sie Windows-8-Apps auch über den Task-Manager beenden:

1. Öffnen Sie mit der Tastenkombination [Strg][Shift/Umschalten][Esc] den Task-Manager von Windows 8.

2. In der Liste erscheinen alle derzeit aktiven und angehaltenen Apps. Klicken Sie auf „Weitere Details“, um detaillierte Informationen rund um alle laufenden Apps zu erhalten.

3. In der Detail-Ansicht sehen Sie, dass die inaktiven Apps zwar keine Prozessorzeit beanspruchen (Spalte „CPU“) aber Arbeitsspeicher belegen.

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Metro-App, die Sie schließen möchten. Aus dem Kontextmenü wählen Sie dann den Befehl „Task beenden“.