Excel: Datum und Uhrzeit schneller eingeben per Tastenkombination (Video)

In vielen Excel-Tabellen spielen Datum und Uhrzeit eine wichtige Rolle. Meist werden Datum und Uhrzeit über den Befehl „Einfügen | Funktion | Datum & Uhrzeit“ bzw. „Formeln | Funktion einfügen“ in die Tabelle eingefügt. Oder man gibt in die Zelle direkt die Funktionen =HEUTE() oder =JETZT() ein. Nachteil der Variante: Damit sich das Datum und die Uhrzeit nicht ständig ändern, muss man die Funktion wieder auflösen – nur dann bleiben die Daten dauerhaft im Dokument. Wer nur schnell Datum und Uhrzeit einfügen möchte und dazu keine Funktion verwenden möchte, sollte die folgenden Tastenkombinationen kennen.

Windows 7 und Windows 8: Bildschirmschoner per Doppelklick oder Tastenkombination starten; auch kennwortgeschützte

Früher – zu Zeiten des Röhrenmonitore – schonten Bildschirmschoner tatsächlich den Bildschirm. Sie sorgten durch wechselnde Muster, Flächen und Farben dafür, dass sich das Bild nicht in die Phosphorschicht des Röhrenbildschirms einbrannte. Heute haben Bildschirmschoner mehr eine auf den Betrachter entspannende als schonende Wirkung. Bildschirmschoner können einfach eine willkommene Abwechslung sein, wenn Sie während der Arbeit über Stunden hinweg permanent die zumeist triste Oberfläche von Programmen vor Augen haben. Zudem sind Bildschirmschoner ideal, um den Inhalt Ihres Desktops vor unbefugten Blicken zu schützen. Allerdings müssen Sie den Bildschirmschoner dazu manuell starten können. Das geht am einfachsten mit einer entsprechenden Desktop-Verknüpfung.

AVM Fritz Box: Die geheimen Tastencodes und Tastenkombinationen der Fritz!Box; die Fritzbox über Telefontasten steuern

Wer die AVM Fritz!Box Fon mit angeschlossenem Telefon konfigurieren möchte, verwendet normalerweise das Online-Konfigurationsmenü über die Adresse http://fritz.box. Es geht aber auch anders. Die wichtigsten Befehle lassen sich auch über die Telefontastatur ausführen.

Windows 8: Blitzschnell Screenshots und Bildschirmfotos anlegen

Unter Windows einen Screenshot anzulegen, ist mit vielen Schritten verbunden. Zumindest bis zu Windows 8. Bei den Vorgängerversionen von Windows musste man immer mit der [Druck]-Taste den Screenshot in die Zwischenablage legen, ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen, das Foto mit [Strg][V] aus der Zwischenablage ins Bildprogramm einfügen und das Ganze speichern. Ganz schön mühsam. Seit Windows 8 geht es viel einfacher.

Windows 8, Windows 7: Bildschirmschoner per Tastenkombination starten

Verwenden Sie auch einen Bildschirmschoner mit Ihren Lieblingsfotos als Diashow? Dann wäre es doch praktisch, wenn Sie diesen jederzeit und ohne Wartezeit starten und betrachten könnten. Bei Windows 7 ist dies ohne größeren Aufwand möglich.

FritzBox: Mit Telnet tiefer in das System der Fritzbox eintauchen

Die Fritzbox ist nicht umsonst der beliebteste Internetzugangsrouter in deutschen Privathaushalten. Viele nützliche Funktionen und hohe Stabilität und Nutzerfreundlichkeit sprechen für sich und machen die Fritzbox einzigartig. Per Konfigurationsoberfläche und Internetbrowser lässt sich die Fritzbox sehr individuell konfigurieren und so den eigenen Bedürfnissen perfekt anpassen. Neben dem reinen Internetzugang, lässt sich das Gerät auch als Anrufbeantworter, Faxempfänger, VPN-Router, Mediaserver und vieles weitere mehr verwenden. Nutzer, die sich noch tiefer im System des Gerätes umschauen möchten, bietet die Fritzbox auch noch eine andere Art des Zugangs, die per Default ausgeschaltet ist.

Word: Auf Tastendruck Zeichen tiefer oder höher stellen

Für einige Textformen ist es nötig, Zeichen tiefer- oder höherzustellen: Anmerkungen in wissenschaftlichen Arbeiten benötigen oftmals eine Tieferstellung. Dies können Sie in Word zwar durch den Klick auf „Schriftart“ im Kontextmenü erreichen, es geht allerdings auch schneller: Wer oft mit Formeln arbeitet, zum Beispiel bei Ausarbeitungen über chemische Elemente, wird folgende Tastenkombinationen in Word zu schätzen wissen.

Windows-Taschenrechner per Tastenkombination starten

Für schnelle Berechnungen zwischendurch ist der Taschenrechner von Windows eine feine Sache. Wenn er nur nicht so tief im Startmenü versteckt wäre. Sich jedes Mal durchs Startmenü zu klicken ist einfach nur lästig. Dabei geht es auch schneller. Indem Sie einfach eine pfiffige Tastenkombination für den Taschenrechnern einrichten.