Kategorien
Hardware & Software Office Word

Alle Tasten-Kombinationen von Word 2013 auf einen Blick

Die Bedienung und Steuerung von Programmen werden meist per Tastatur und Maus vorgenommen. Viele Funktionen lassen sich zudem mit einer Tastenkombination direkt ansteuern. Für viele User bedeutet dies eine Optimierung der Arbeitsabläufe. Insbesondere trifft das auf die Office Produkte, wie Excel, Powerpoint und Word zu. Aber welches Tastenkürzel ist wofür? Hier helfen die Spickzettel der Universität Gießen.

justus-liebig-universitaet-giessen-word-tastenkombination-shortcut

Für eine verbesserte Übersicht der schier zahllosen Tastenkombinationen für Word wurde ein Handbuch im PDF-Format entwickelt, dass in verschiedene Bereiche gegliedert ist. Am Bildschirm kann man die einzelnen Bereiche direkt über das Inhaltsverzeichnis anwählen. Natürlich lässt sich das Handbuch auch ausdrucken und in der Schreibtisch-Schublade bereithalten.

gliederung-tastenkombination-word-2013-liste-pdf-handbuch-uni-giessen

Die Uni Gießen hat natürlich nicht nur für Word 2013 ein Handbuch der Tastenkombinationen erstellt, sondern auch für die Office-Programme, Excel, Access, Outlook und PowerPoint. Alle Handbücher sind kostenlos erhältlich.

Kategorien
Hardware & Software Office Word

Word: Tastenkürzel [Strg] und Linksklick für das Öffnen von eingebetteten URL´s deaktivieren

Viele bei Word integrierte Tastenkürzel erleichtern dem Nutzer das Arbeiten mit dem Office-Textverarbeitungsprogramm. Doch bisweilen ist das eine oder andere Tastenkürzel eher hinderlich. So ein Shortcut ist zum Beispiel die Kombination von [Strg] und linkem Mausklick. Sie öffnet im Text eingebettete Internetadressen in deinem Browser. Die Tastenkombination kannst du aber bei Bedarf problemlos in den Word-Optionen deaktivieren.

word-shortcuts-linksklick-strg-taste-office-verlinkung-oeffnen

Beim Lesen von Word-Dokumenten ist die Tastenkombination [Strg] und Linksklick von Vorteil, beim Bearbeiten von Dokumenten manchmal eher hinderlich. Wenn du aus Versehen [Strg] gedrückt hast und dann noch zum Markieren auf einen eingebetteten Link klickst, öffnet sich die Webseite in deinem Browser. Meist passiert das gerade dann, wenn man unter Zeitdruck steht.

Zum Deaktivieren dieser Tastaturkombination klickst du in Word auf Datei | Optionen. In Word 2007 klickst du auf den Office-Button und dann auf Word-Optionen.

optionen-word-shortcut-abkuerzung-deaktivieren-abschalten-url-aufrufen-browser-office-microsoft

Im Options-Fenster wechselst du auf der linken Seite zur Kategorie Erweitert. Rechts, im Bereich Bearbeitungsoptionen entfernst du das Häkchen aus der Checkbox des Eintrags STRG + Klicken zum Verfolgen eines Hyperlinks verwenden. Bestätige die Änderung dann noch mit OK.

bearbeitungsoptionen-word-erweitert-funktion-checkbox-deaktivieren-shortcut-strg-klicken

Die Deaktivierung ist von grundsätzlicher Art und betrifft alle Worddokumente.

Man muss aber auch fairer Weise bemerken, dass durch die Abschaltung der [Strg]-Taste, der Hyperlink nun durch einen einfachen Mausklick im Browser aufgerufen werden kann. Inwiefern das besser ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Kategorien
Chrome Google Internet & Medien YouTube

Google Chrome: Zuverlässige Pausierung von Videos per Leertaste einrichten

Manche Dinge sind schon sehr komisch: YouTube unterstützt Tastenkürzel zur Pausierung von Videos, der Browser Google Chrome aber nicht, beziehungsweise nicht sehr verlässlich. Es kommt ganz darauf an, ob du nach dem Start des Videos in einen anderen Bereich der Webseite klickst oder nicht. Hast du während des Abspielens zum Beispiel in den Kommentarbereich geklickt, dann scrollt die Seite einfach nur herunter, wenn du die Leertaste (=Pausen-Taste) drückst. Für eine zuverlässige Funktion der Pausentaste ist leider ein Add-On erforderlich.

Die Chrome-Erweiterung YouTube Pause ist natürlich kostenlos im Chrome Web Store erhältlich.

chrome-addon-erweiterung-youtube-pause-leertaste-shortcut-google-video-pausieren

Über den Button Hinzufügen wird das Add-On heruntergeladen und installiert.

Eine Einstellungsfunktion gibt es für die Erweiterung nicht. Hast du das Add-On während einer aktiven YouTube-Sitzung heruntergeladen, reicht eine einfache Aktualisierung der Webseite mit der Taste [F5]. Ansonsten aktiviert sich das Add-On beim nächsten Neustart des Browsers.

Ab sofort reicht ein Tastendruck auf die Leertaste um ein Video zu pausieren, egal wo sich dein Mauszeiger gerade befindet.

Tipp:

Wer mehrere YouTube-Videos in seinem Browser öffnet, dem wird mit Sicherheit das Audio-Chaos negativ aufgefallen sein. Aber auch dafür gibt es eine einfache Lösung. Die Chrome-Erweiterung Smart Pause for YouTube stoppt ein Video automatisch, wenn man in einen anderen Browser-Tab wechselt und startet es wieder, wenn man zu diesem Video zurückkehrt.

smart-pause-for-youtube-automatisch-stoppen-video-verlassen-tab-erweiterung-addon-kostenlos-web-store

Auch hier ist nach dem Download nur eine Webseiten-Aktualisierung mit [F5] zum Aktivieren des Add-Ons nötig.

like-button-dislike-youtube-aktiv-addon-smart-pause-chrome-google-extension

Die Erweiterung Smart Pause for YouTube fügt der Video-Anzeige neben den Gefäll-mir-/Gefällt-mir-nicht-Schaltflächen ein Pausenzeichen hinzu.

Beide Erweiterungen funktionieren übrigens auch mit einigen Chrome kompatiblen Browsern wie dem Comodo Dragon.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows 8 Windows 8.1

Abgestürzten Windows-Explorer ohne Computer-Neustart wieder herstellen.

Mit sicherheit hat jeder Nutzer schon einmal von seinem Windows-Computer die Meldung explorer.exe funtioniert nicht mehr erhalten. Eine der Möglichkeiten den Windows-Explorer wieder zu starten ist ein Neustart des Computers. Dazu müssen aber erst einmal alle laufenden Programme und Dateien geschlossen werden, da sonst ein Datenverlust droht. Aber es geht auch anders, nämlich über den Task-Manager.

Windows 7

Im Falle eines Absturzes öffnest du mit dem „Affengriff“ [Strg][Alt][Entf] den Task-Manager. Alternativ kannst du auch die Tastenkombination [Strg][Umschalt][Esc] verwenden.

Auf der Registerkarte Prozesse suchst du den Eintrag explorer.exe. Mit einem Rechtsklick öffnest du das Kontextmenü und wählst Prozess beenden aus.

task-manager-windows-explorer-prozess-beenden-pc-computer-neustart

Um den Windows-Explorer wieder zu starten, klickst du auf Datei | Neuer Task (Ausführen)

neuer-task-datei-neu-starten-manager-windows-explorer

…und gibst dann den Befehl explorer.exe in das Eingabefeld ein.

neustart-explorer-windows-task-manager-ohne-computer-pc

Der Button OK startet den Explorer wieder, ohne einen Computer-Neustart durchzuführen.

Windows 8

In Windows 8 und 8.1 ist der Weg etwas anders. Im Task-Manager klickst du unten auf Mehr Details und gelangst so zum Register Prozesse. Mit einem Rechtsklick auf Windows-Explorer und auf Neu Starten reaktiviert den Explorer wieder.

Kategorien
Mac OS X

Mac: Sonderzeichen eingeben unter Mac OS X

Sie sind vom Windows-Rechner auf einen Mac umgestiegen? Dann sind Sie sicher auch schon über das Problem gestolpert, bestimmte Sonderzeichen über die Mac-Tastatur einzugeben. Denn während auf den Windows-Tastaturen die wichtigsten Sonderzeichen noch auf den Tasten aufgedruckt waren, gibt sich die Mac-Tastatur minimalistisch. Auf der Mac-Tastatur sind die meisten Sonderzeichen nicht auf Anhieb zu finden. Wir zeigen, wie einfach man trotzdem an die wichtigsten Sonderzeichen kommt.

Eckige Klammern, Backslash, Tilde & Co.

Auf der Mac-Tastatur fehlen zum Beispiel die Abbildungen für gängige Sonderzeichen wie eckige Klammern ([ und ]), der Backslash (\), das Pipe-Symbol (|) oder das Tilde-Zeichen (~). Für diese und weitere gängige Sonderzeichen haben wir hier für Sie eine Übersicht der Mac OS Sonderzeichen und der zugehörigen Tastenkombinationen zusammengestellt.

ZeichenBeschreibungTastenkombination
~Tilde[Alt][N]
[⌥][N]
und danach Leertaste
@At-Zeichen[Alt]L[]
[⌥][L]
Euro-Zeichen[Alt][E]
[⌥][E]
£Pfund-Zeichen[alt][shift][4]
[⌥][⇧][4]
®Registered[Alt][R]
[⌥][R]
©Copyright[Alt][G]
[⌥][G]
TM, Trademark[alt][shift][D]
[⌥][⇧][D]
Apple-Logo, Apfelsymbol[alt][shift][+]
[⌥][⇧][+]
Promille[alt][shift][E]
[⌥][⇧][E]
Summe, Summenzeichen[alt][W]
[⌥][W]
πPi[alt][P]
[⌥][P]
Unendlich[alt][,]
[⌥][,]
[Eckige Klammer auf[Alt][5]
[⌥][5]
]Eckige Klammer zu[Alt][6]
[⌥][6]
{Geschweifte / geschwungene Klammer auf[Alt][8]
[⌥][8]
}Geschweifte / geschwungene Klammer zu[Alt][9]
[⌥][9]
|Pipe-Symbol[Alt][7]
[⌥][7]
\Backslash[alt][shift][7]
[⌥][⇧][7]
Deutsche Anführungszeichen unten[alt][shift][W]
[⌥][⇧][W]
Deutsche Anführungszeichen oben[alt][2]
[⌥][2]
Deutsches einfaches Anführungszeichen unten[alt][S]
[⌥][S]
Deutsches einfaches Anführungszeichen oben[alt][#]
[⌥][#]
»Französisches Anführungszeichen Anfang[alt][shift][Q]
[⌥][⇧][Q]
«Französisches Anführungszeichen Ende[alt][Q]
[⌥][Q]
Einfaches französisches Anführungszeichen Anfang[alt][shift][N]
[⌥][⇧][N]
Einfaches französisches Anführungszeichen Ende[alt][shift][B]
[⌥][⇧][B]

Mac-Tastaturübersicht für alle Sonderzeichen und Tastenkombinationen

Keine Frage: Tastenkombinationen sind eine feine Sache. Aber nur, wenn sie durch regelmäßiges Anwenden praktisch in Fleisch und Blut übergehen. Für selten verwendete Sonderzeichen kann man sich unmöglich die ganzen Shortcuts merken. Muss man auch nicht. Denn auf jedem Mac gibt es eine praktische Tastaturübersicht. Die zeigt sehr anschaulich, wo die ganzen Sonderzeichen versteckt sind.

Um die Tastaturübersicht einzublenden, klicken Sie in den Systemeinstellungen auf Tastatur. Anschließend setzen Sie einen Haken bei Tastatur- und Zeichenübersicht in der Menüleiste anzeigen.

mac-sonderzeichen-tastaturuebersicht

Jetzt erscheint oben rechts in der Menüleiste der Button für die Tastaturübersicht. Über den Befehl Tastaturübersicht einblenden erscheint eine kleine Bildschirmtastatur. Das Beste daran: Sobald Sie die Tasten [shift], [alt] oder [cmd] oder eine Kombination davon gedrückt halten, erkennt man sofort, auf welchen Tasten die jeweiligen Sonderzeichen liegen und mit welcher Tastenkombination sie eingegeben werden.

mac-tastatur-sonderzeichen-liste

 

Hier eine Übersicht der Tastaturbelegungen der Mac-Tastatur:

Mac Standard-Tastaturbelegung

mac-tastaturuebersicht-standard

Mac-Tastaturbelegung bei gedrückter [alt]-Taste

mac-tastaturuebersicht-alt-taste

Mac-Tastaturbelegung bei gedrückter [ctrl]-Taste

mac-tastaturuebersicht-ctrl-taste

Mac-Tastaturbelegung bei gedrückter [shift]-Taste

mac-tastaturuebersicht-shift-taste

Mac-Tastaturbelegung bei gedrückter [alt]- und [shift]-Taste

mac-tastaturuebersicht-alt-shift-taste

Mac-Tastaturbelegung bei gedrückter [cmd]- und [shift]-Taste

mac-tastaturuebersicht-cmd-shift-taste

Mac-Tastaturbelegung bei gedrückter [fn]-Taste

mac-tastaturuebersicht-fn-taste

Kategorien
Excel Hardware & Software

Excel: Datum und Uhrzeit schneller eingeben per Tastenkombination (Video)

In vielen Excel-Tabellen spielen Datum und Uhrzeit eine wichtige Rolle. Meist werden Datum und Uhrzeit über den Befehl „Einfügen | Funktion | Datum & Uhrzeit“ bzw. „Formeln | Funktion einfügen“ in die Tabelle eingefügt. Oder man gibt in die Zelle direkt die Funktionen =HEUTE() oder =JETZT() ein. Nachteil der Variante: Damit sich das Datum und die Uhrzeit nicht ständig ändern, muss man die Funktion wieder auflösen – nur dann bleiben die Daten dauerhaft im Dokument. Wer nur schnell Datum und Uhrzeit einfügen möchte und dazu keine Funktion verwenden möchte, sollte die folgenden Tastenkombinationen kennen.

Blitzschnell das Datum per Shortcut einfügen

Um sofort das aktuelle Datum einzufügen, müssen Sie nur die Tastenkombination [Strg][.] drücken. Für die aktuelle Uhrzeit ist die Tastenkombination [Strg][Shift/Umschalten][.] zuständig. Datum und Uhrzeit werden dabei nicht als Formel bzw. Funktion, sondern als reiner Text ins Tabellenblatt eingefügt; es bleibt also immer gleich. Nur wenn sich Datum und Uhrzeit automatisch an den aktuellen Tag oder die Zeit anpassen sollen, müssen Sie weiterhin auf die Formeln =HEUTE() bzw. =JETZT() zurückgreifen.

excel-datum-uhrzeit-schneller-eingeben-eintippen

Übrigens: Wer das Datum lieber Zeichen für Zeichen über die Tastatur eingibt, kann sich ebenfalls ein paar Tastenklicks sparen. Wie das geht, steht im Tipp „Datum und Uhrzeit komplett über den Ziffernblock eingeben„.

Kategorien
Firefox Internet & Medien

Mozilla Firefox: Browser Neustart mit nur einem Mausklick

Etliche Änderungen an den Firefox-Einstellungen, den Add-ons, sowie den Plugins erfordern einen Browser Neustart zur Aktivierung. Wer häufig Browser-Neustarts durchführen muss, für den ist vielleicht die Erweiterung Restartless Restart interessant. Mit diesem Add-on ist ein Neustart mit nur einem Mausklick schnell durchgeführt.

Die  Erweiterung ist auf der Firefox-Add-on-Webseite kostenlos als Download erhältlich. Zum Herunterladen klicken Sie einfach nur auf den grünen Button Add to Firefox. Das Add-on Restartless Restart ist direkt und ohne Browser-Neustart einsatzbereit.

firefox-addon-restartless-restart-neustart-mit-mausklick

Um mit nur einem Mausklick einen Firefox-Neustart  durchzuführen, muss das Programm-Icon der Browser-Symbolleiste hinzugefügt werden.

Dazu öffnen Sie mit einem Rechtsklick in die Browser-Symbolleiste das Kontextmenü und wählen die Option Anpassen aus.

symbolleiste-ff-mozilla-icon-einblenden-one-click-neustart

Danach ziehen Sie einfach das Symbol mit gedrückter, linker Maustaste an die dafür vorgesehene Stelle der Symbolleiste.

anpassen-browser-symbolleiste-tastenkombination-alt-strg-neustart

Ab sofort reicht ein Mausklick auf das Icon, um den Browser neu zu starten. Alternativ tut es die Tastenkombination [Strg][Alt][R] auch. Der Umweg über die Menüleiste Datei | Neu starten ist ebenfalls möglich.

datei-neu-starten-menueleiste-kontext-menue

Hinweis:

Sind vor einem Neustart noch aktive Tabs im Einsatz, so werden diese geschlossen und nach dem Neustart wieder angezeigt.