Kategorien
Internet & Medien

Mit Zattoo Filme und Serien aufzeichnen

Zu den beliebtesten TV-Streaming-Diensten gehört auch Zattoo. Zu dem Streaming-Angebot dieses Anbieters gehören insgesamt 98 Fernsehsender. Mittlerweile kann man bei Zattoo Sendungen aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt ansehen. Wie bei einem Videorekorder oder Festplattenrekorder auch.

In der Gratis-Version ist die Aufnahmefunktion leider nicht verfügbar. Der Abschluss eines eines Premium-Zugangs für 9,99 Euro/Monat ist die Voraussetzung für die Aufnahmefunktion. Das Abonnement ist monatlich kündbar. Die ersten 30 Tage kannst du das Angebot aber kostenlos testen.

Im Premium-Paket sind noch weitere Features enthalten:

  • Umschalten ohne Werbung
  • 97 Sender inkl. ProSiebenSat1 und RTL
  • zwei parallele Streams
  • Streaming EU-weit
  • 30 Sendungen pro Monat online aufnehmen

Zu erwähnen ist noch, dass sich nicht grundsätzlich alle Sender und Sendungen aufzeichnen lassen. Derzeit ist bei den Sendern der Pro7-Gruppe, der RTL Mediengruppe und Eurosport keine Aufnahme möglich. Diese werden in Kürze folgen.

Aufnahme mit nur einem Klick

Zum Aufnehmen einer Sendung klickst du im Programmguide (EPG) auf den Aufnahmebutton und die Sendung wird in der Aufnahmeliste deines Zattoo-Kontos gespeichert. Die Aufnahme funktioniert natürlich auch bei einer Live-Sendung direkt über die Bedienleiste im Player.

500 Sendungen können gespeichert werden

Ein Herunterladen der aufgenommenen Sendungen ist nicht möglich, allerdings bleiben die maximal 500 speicherbaren Sendungen so lange verfügbar, bis du dein Zattoo-Premium-Abonnement kündigst oder die Sendungen manuell löschst.

Automatische Aufnahme von Serien

Besonders positiv ist uns die Aufnahmefunktion bei Serien aufgefallen. Du klickst eine Episode deiner Lieblingsserie an und wählst die Option Serienaufnahme aus. Dadurch werden automatisch alle nachfolgenden Episoden programmiert und anschließend in deiner Aufnahmeliste gespeichert.

Kategorien
Internet & Medien

Filmmusik aus TV und Kino finden

Was wären Kinofilme ohne ihre Musik? Titelmelodien wie die aus Krieg der Sterne oder beispielsweise der Walkürenritt von Apocalypse Now bleiben bei den Zuschauern sehr lange im Gedächtnis. Aber abseits der bekanntesten Musikstücke, enthalten die Filme noch weitere Songs die auch nicht uninteressant für Filmfans sind. Wer sich die Filmmusik kaufen möchte, der muss nicht selten lange im Web suchen, bis er Titel und Interpret identifizieren kann. Mit dem Webdienst TuneFind gehören lange Webrecherchen der Vergangenheit an.

Auf der englischsprachigen Webseite TuneFind.com findest du zu vielen Filmen und TV-Serien den dazugehörigen Soundtrack.

tunefind-musik-film-fernsehen-tv-serie-kino-soundtrack-szene-zusammenfassung

Sogar eine kurze Zusammenfassung der Szene, in der die Musik vorkommt, wird direkt mitgeliefert.

szene-musik-rezension-titel-musik-tunefind-abspielen-film-fernsehen

Mit einem Klick auf den Titel wird dieser für ein paar Sekunden angespielt und man kann über das Pop-Up-Fenster den Song direkt über Amazon oder iTunes kaufen.

abspielen-musik-teil-tunefind-crowdsourcing-webdienst-filmmusik-song-kaufen

Kino- und Fernsehfilme sind als Einzeleintrag angelegt, TV-Serien werden nach Staffel und Episode angezeigt.

Da TuneFind ein Croudsourcing Webdienst ist, kann jedermann fehlende Filme, Serien, Songs und Szenen-Beschreibungen hinzufügen. Die Neueinträge werden dann im Anschluß von den anderen Usern geprüft und bestätigt.

Kategorien
Internet & Medien

Netzkino: Das legale Filmportal ohne Anmeldung oder Registrierung

Die Anzahl der legalen Filmportale im Web steigt täglich. Aber nicht immer findet man das, was man sucht. Daher ist es empfehlenswert auch Alternativen zu prüfen. Bevorzugt man bestimmte Themen, dann bleibt die Suche nach diesen Alternativen ohnehin nicht aus. Eins dieser Portale ist „Netzkino.de„. Die hier als Stream angebotenen Filme können Sie ohne jegliche Registrierung oder Anmeldung anschauen.

Finanzierung durch Werbespots

Natürlich finanziert sich das Portal aus Werbeeinnahmen. Es ist aber nicht so schlimm wie es sich zunächst anhört. Der Betreiber verspricht in den ersten 18 Minuten nur zwei Werbeeinblendungen und danach deutlich seltener. Die Werbeblöcke enthalten nicht – wie beim Fernsehen – mehrere Spots, sondern nur einen einzigen. Einige Spots lassen sich sogar überspringen.

bild-2-legal-filmportal-werbung-deutlich-weniger-ads-kostenlos-hd-movie-wegklicken

Kinokiste legal – Großes Angebot an Filmen und „Special Interest“

Das Angebot ist bei Netzkino sehr vielfältig, wenn auch nicht gerade sehr aktuell. Dafür gibt es auch eine umfangreiche Auswahl von „Special Interest“-Kategorien. Neben den üblichen Themen wie SciFi, Action, Horror und ähnlichem gibt es aber auch „Queerkino“ für schwul-lesbische Zuschauer, bzw. für alle die sich für dieses Thema interessieren. Desweiteren werden auch noch „Arthousekino“ (Literaturverfilmungen, Kunst- und Kultfilme, etc.), „Erotikkino“ und „OV-Kino“ (Originalversion) angeboten. Filme, die nicht unter die Jugendfreigabe fallen (ab 18 Jahre), können nur zwischen 23 und 6 Uhr angesehen werden.  Die Qualität der Filme ist sehr gut, sogar an einen HD-Kanal hat man gedacht.

Die Kategorien

Zur Auswahl stehen insgesamt 18 Kategorien zur Verfügung:

  • Starkino
  • HD-Kino
  • Neu bei Netzkino
  • Actionkino
  • Dramakino
  • Thrillerkino
  • Liebesfilmkino
  • Scifikino
  • Arthousekino
  • Queerkino
  • Spasskino
  • Asiakino
  • Horrorkino
  • Klassikerkino
  • Familienkino
  • OV-Kino
  • Erotikkino (kein Hardcore)
  • Kino ab 18 (nur zwischen 23 und 6 Uhr)

Auf der Webseite www.netzkino.de gelangt man über die Kategorien schnell zu den Filmen, die im Cover-Layout angezeigt werden.

bild-1-netzkino-portal-film-kostenlos-werbung-spot-ohne-anmeldung-registrierung-erotik-movies

In begrenztem Umfang finden Sie hier auch ein paar TV-Serien und Dokumentationen.

Apps für iOS- (iPhone, iPad) und Android-Geräte gibt es auch, die sind aber nur für die „normalen Filme“ empfehlenswert, denn bei HD-Filmen streiken etliche Geräte, da das Datenvolumen zu groß ist, um alles flüssig darstellen zu können.

Diese Filmportal, wenngleich nicht gerade aktuell, ist doch aufgrund des breitgefächerten Angebots durchaus empfehlenswert.