Kategorien
Beruf Lifestyle & Leben

Welcher ist der richtige Beruf für mich? Bei Berufe TV findest du sicher die richtige Antwort.

Jedes Jahr stellen sich Schulabgänger die eine Frage: Was will ich werden, was ist der richtige Beruf für mich? Nicht immer gibt ein absolviertes Praktikum eine zufriedenstellende Antwort. Unabhängig davon, ob die Auswahl des Praktikums erfolgreich war oder nicht, schadet es nie, sich noch weiter zu informieren. Eine gute Adresse für zusätzliche Informationen ist das Video-Portal Berufe TV.

berufe-tv-arbeitsamt-berufsausbildung-azubi-auszubildender-stelle-arbeitsstelle-suchen-bundesagentur

Der Betreiber dieses Filmportals ist die Bundesagentur für Arbeit, Landläufig auch als Arbeitsamt bekannt. Berufe TV ist ein gut gelungener Webauftritt, der das bereits bestehende Webangebot der Bundesagentur für Arbeit ergänzt.

Auf Berufe TV werden derzeit mehr als 300 Kurzfilme zu vielen Ausbildungsberufen bereitgehalten. Die cirka fünf Minuten langen Clips zeigen einen kleinen Ausschnitt über den dargestellten Beruf.

Klassische Ausbildungsberufe aus Handwerk und Verwaltung findest du hier genauso wie Studienberufe.

Nach jedem Film werden noch weitere Informationen und Links zu den anderen Online-Angeboten der Agentur für Arbeit aufgeführt. Manche dieser Online-Angebote, wie zum Beispiel BERUFENET, sind manchmal ein wenig dröge und optisch nicht sehr anspruchsvoll. Trotz allem sind diese Webseiten für die eigene Berufsauswahl unerlässlich:

Für Unterwegs gibt es natürlich auch die passende App für Android- und Apple-Geräte.

apple-android-berufe-tv-app-download-hd-video-itunes-play-store-arbeitsamt-ausbildung-beruf-information

Das einzige Manko der App ist, dass man keinen Film herunterladen kann, um ihn später anzusehen. Eine permanente Internetverbindung ist für das Streaming zwingend erforderlich. Da die Videos in HD gezeigt werden, ist eine Flatrate oder eine WLAN-Verbindung empfehlenswert.

Besondere Aufmerksamkeit solltest du bei deiner Suche nach einem Ausbildungsplatz der Webseite Planet-Beruf.de widmen. Hier findest du viele nützliche Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Übrigens, wie nennt man einen Azubi beim Zoll? Filzstift!

Kategorien
Hardware & Software

Die „geheimen“ Befehle in Skype Gruppen-Chats

Nutzt du regelmäßig Skype als Gruppen-Chat? Dann werden dich sicherlich ein paar versteckte Befehle interessieren, mit deren Hilfe dein Chat optimiert und besser bedienbar wird.

Sicherlich wird nicht jeder Skype-Nutzer alle verfügbaren Befehle gleichermaßen häufig verwenden. Mit der Zeit wird sich aber herausstellen, welche davon hilfreicher sind.

Zum Beispiel der Befehl /alertsoff. Er schaltet die Benachrichtigungen bei eingehenden Nachrichten aus und erreicht auf diese Weise eine ablenkungsfreie Zeit. Mit /alertson werden die Benachrichtigungen dann wieder eingeschaltet.

Dabei muss man aber nicht befürchten, dass wichtige Chat-Beiträge verpasst werden. Der Befehl /alertson [TEXT] lässt nur dann eine Benachrichtigung durch, wenn ein bestimmtes Schlagwort in dem Chat-Text enthalten ist. Ersetze [TEXT] durch ein beliebiges Wort dass im Chat enthalten sein soll.

Weitere nützliche Befehle sind beispielsweise:

  • /add [Benutzer] – fügt einen weiteren Teilnehmer einem Gruppen-Chat hinzu
  • /me [Text] – fügt den eigenen Chat-Namen vor einem gesendeten Text hinzu
  • /help – ruft alle anderen Befehle auf, die verwendet werden können

Das Kommando /help zeigt aber in einem privaten Chat nicht alle bei Skype verfügbaren Befehle an, sondern nur die, die gerade möglich sind.

Hier mal der Vergleich von einem privaten Chat

skype-privater-chat-befehl-kommando-versteckt-zusatzfunktionen

…und einem Gruppen-Chat:

gruppenchat-mehr-kommandos-available-verwenden-skype-optimieren-chat-nachricht-text-messenger

Wer wissen möchte, welche Befehle bei Skype möglich sind, der erfährt dies auf der Hilfeseite von Skype, www.skype.com/go/help.chathelp.

hilfe-seite-webseite-skype-microsoft-messenger-chatbefehl-p2p-ccloud-basiert-chat

Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows 8 Windows 8.1

Windows 7 und 8: Rechner herunterfahren ohne Updates zu installieren

Das automatische Herunterladen von Updates ist bei Windows grundsätzlich eine gute Sache. Verschiedene Updates werden aber erst installiert, wenn der Rechner heruntergefahren wird. Je nach Umfang der Updates kann dies etliche Minuten dauern. Hat man aber keine Zeit auf die Installation zu warten wenn man den PC ausschaltet, weil man dringend zu einem Meeting oder zu einem anderen Termin erscheinen muss, dann kann das leicht in Stress ausarten. Für ein eiliges Herunterfahren ohne Update-Installation gibt es aber einen einfachen Trick.

Wechseln Sie zur Desktop-Ansicht und drücken Sie die Tastenkombination [Alt][F4].

windows-herunterfahren-alt-f4-ohne-updates

Wählen Sie dann über das Aufklappmenü die Option Herunterfahren aus und bestätigen Sie die Auswahl mit OK.

Die bereits heruntergeladenen Updates werden dann beim nächsten „normalen“ Herunterfahren installiert.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows 8 Windows Vista Windows XP

Windows 7, 8, Vista und XP: Kleiner Trick zur Einsparung von bis zu mehreren hundert Megabyte Speicherplatz

Bei Windows, von XP bis Windows 8, wird ein Index erzeugt, der die Suchvorgänge erheblich beschleunigt. Dieser Index enthält Verweise zu den Dateien die sich im Arbeitsspeicher befinden. Je nach Umfang der zu indizierenden Dateien, können schnell mehrere hundert Megabyte zusammenkommen. Nutzen Sie diesen Suchindex nicht oft, können Sie sich auf mehr Speicherkapazität freuen, indem Sie die Indizierung einfach abschalten.

Starten Sie dann mal einen Suchvorgang, dann dauert dieser halt etwas länger. Außerdem kann die Indizierung vor einer umfangreichen Suche natürlich auch wieder eingeschaltet werden.

Um die Indizierung abzuschalten, gehen Sie wie folgt vor:

1. Öffnen Sie über das Startmenü den Ordner „Computer“ (Windows 7, 8, Vista). Bei Windows XP öffnen Sie den Ordner „Arbeitsplatz“.

2. Führen Sie einen Doppelklick auf das Laufwerk „C:“ durch und markieren alle darin enthaltenen Dateien mit der Tastenkombination [Strg][A]. Mit einem Rechtsklick auf die Markierung öffnen Sie das Kontextmenü und wählen die Option „Eigenschaften“.

3. Im Dialogfenster „Eigenschaften“ klicken Sie auf „Erweitert“ und deaktivieren im nächsten Fenster die Option „Inhalt für schnelle Dateisuche indizieren“ (= XP). Bei Vista, Windows 7/8 heißt die Option „Zulassen, dass für Dateien in diesem Ordner Inhalte zusätzlich zu Dateieigenschaften indiziert werden“. Mit „OK“ bestätigen Sie die Änderung.

4. Das Fenster“Erweiterte Attribute“ schließt sich automatisch. Mit der Schaltfläche „Übernehmen“ wechseln Sie zum nächsten Dialog, „Änderungen der Attribute bestätigen“. Wenn nicht bereits voreingestellt, aktivieren Sie die Option „Änderungen für ausgewählte Elemente, untergeordnete Ordner und Dateien übernehmen“ und bestätigen mit „OK“.

Eventuelle Fehlermeldungen bestätigen Sie entweder mit „Ignorieren“ oder direkt mit „Alle ignorieren“.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7

Windows 7: Alle Funktionen der Systemsteuerung auf einen Blick

Da die Windows 7 Systemsteuerung etliche Ebenen und Untermenüs enthält, benötigt man einige Zeit, um zu der benötigten Funktion zu gelangen. Mit Bordmitteln können aber sämtliche Einstellungen auf einmal angezeigt werden. Der kleine Trick listet alle Einstellungen und Funktionen vollständig auf.

Alle 250 plus X Einträge der Systemsteuerung auflisten

Klicken Sie auf das Startsymbol, und geben Sie in das Suchfeld den Buchstaben „L“ ein. In der Trefferliste klicken Sie auf die Überschrift der „Systemsteuerung“.

Die komplette Listenansicht der Systemsteuerung wird nun in einem neuen Fenster angezeigt.

Alle aufgelisteten Optionen sind aus diesem Fenster genauso wählbar, wie man es aus der „herkömmlichen“ Systemsteuerung gewohnt ist.

Kategorien
Hardware & Software Tipp des Tages

iPad Bedienungsanleitung, Anleitung, Handbuch als PDF: Hier das offizielle iPad-Benutzerhandbuch downloaden

Einschalten und sofort loslegen. So einfach lässt sich das iPad von Apple bedienen – egal ob iPad 1, iPad 2, iPad 3, iPad 4 oder iPad mini. Ein gedrucktes Handbuch oder eine Anleitung ist für den ituitiven Tablet-PC eigentlich nicht notwendig. Doch mitunter wäre ein Handbuch doch praktisch. Zum Beispiel, um wirkliche alle Funktionen des iPads kennenzulernen. Kein Problem: Von Apple gibt es kostenlos ein über 200 Seiten dickes Benutzerhandbuch. Wahlweise im Web oder direkt auf dem iPad.

Wenn Sie einen Blick in das iPad-Handbuch werfen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können das iPad-Benutzerhandbuch als PDF-Datei herunterladen oder es direkt im iPad öffnen und darin stöbern.

Die iPad-Bedienungsanleitung als PDF-Download – für iPad, iPad 2 iPad 3, iPad 4 und iPad mini

Um das Handbuch fürs iPad als PDF-Datei herunterzuladen, rufen Sie folgende Webseite auf

und klicken dann auf „iPad Benutzerhandbuch“. Oder Sie starten über den Link
direkt den Download des PDF-Dokuments.

Per Klick auf „iPad Benutzerhandbuch“ öffnen Sie die komplette PDF-Datei im Browser oder PDF-Reader. Um das Handbuch als PDF-Datei zu speichern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „iPad Benutzerhandbuch“ und rufen den Befehl „Ziel speichern unter“ auf.

Das iPad-Manual direkt auf dem iPad lesen

Noch besser als der Handbuch-Download ist das Öffnen der iPad-Bedienungsanleitung direkt auf dem iPad. Das geht folgendermaßen:

1. Öffnen Sie den Safari-Browser.

2. Tippen Sie auf das Lesezeichen-Symbol.

3. Blättern Sie am Ende der Liste auf „iPad-Benutzerhandbuch“.

4. Daraufhin öffnet sich das komplette iPad-Handbuch als interaktive Anleitung direkt auf dem iPad.

Das steht drin im iPad-Handbuch

Im iPad-Handbuch steht alles drin, was Sie rund um den Tablet-Rechner wissen müssen. Hier ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis der iPad-Bedienungsanleitung:

Kapitel 1: Auf einen Blick

  • Überblick
  • Tasten
  • Fach für Mikro-SIM-Karte
  • Home-Bildschirm
  • Multi-Touch-Bildschirm
  • Bildschirmtastatur

Kapitel 2: Einführung

  • Voraussetzungen
  • Einrichten des iPad
  • Synchronisieren mit iTunes
  • Herstellen der Internetverbindung
  • Hinzufügen von E-Mail-, Kontakt- und Kalender-Accounts
  • Trennen des iPad von Ihrem Computer
  • Anzeigen des Benutzerhandbuchs auf dem iPad
  • Batterie
  • Benutzung und Reinigung des iPad

Kapitel 3: Grundlagen

  • Verwenden von Apps
  • Drucken
  • Suchen
  • Verwenden von Bluetooth-Geräten
  • Dateifreigabe
  • Sicherheits- und Schutzfunktionen

Kapitel 4: Safari

  • Safari
  • Anzeigen von Webseiten
  • Suchen im Internet
  • Lesezeichen
  • Weblinks

Kapitel 5: Mail

  • Mail
  • Konfigurieren von E-Mail-Accounts
  • Senden von E-Mails
  • Abrufen und Lesen von E-Mails
  • Durchsuchen von E-Mail-Nachrichten
  • Drucken von E-Mails und Anhängen
  • Verwalten von E-Mails

Kapitel 6: Fotos

  • Das Programm „Fotos“
  • Synchronisieren von Fotos und Videos mit Ihrem Computer
  • Importieren von Fotos vom iPhone oder einer Digitalkamera
  • Anzeigen von Fotos und Videos
  • Freigeben und Senden von Fotos
  • Zuweisen eines Fotos zu einem Kontakt
  • Drucken von Fotos
  • Fotos für den Hintergrund und den Sperrbildschirm
  • Verwendung des Bilderrahmens

Kapitel 7: Videos

  • Das Programm „Videos“
  • Anzeigen von Videos
  • Steuern der Videowiedergabe
  • Videos synchronisieren
  • Ansehen von Leihfilmen
  • Ansehen eines Videos mit einem Fernsehgerät
  • Löschen von Videos vom iPad

Kapitel 8: YouTube

  • Suchen und Ansehen von Videos
  • Steuern der Videowiedergabe
  • Verwalten von Videos
  • Ansehen von YouTube auf einem Fernsehgerät

Kapitel 9: Kalender

  • Das Programm „Kalender“
  • Synchronisieren von Kalendern
  • Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen von Kalenderereignissen
  • Anzeigen Ihres Kalenders
  • Durchsuchen von Kalendern
  • Abonnieren von Kalendern
  • Antworten auf Einladungen zu Besprechungen
  • Importieren von Kalenderdateien aus Mail
  • Warnhinweise

Kapitel 10: Kontakte

  • Das Programm „Kontakte“
  • Kontakte hinzufügen und synchronisieren
  • Suchen nach Kontakten
  • Verwalten von Kontakten
  • Verwenden von Kontaktinformationen
  • Vereinheitlichte Kontakte

Kapitel 11: Notizen

  • Schreiben und Lesen von Notizen
  • Durchsuchen von Notizen
  • Senden von Notizen per E-Mail
  • Synchronisieren von Notizen

Kapitel 12: Karten

  • Das Programm „Karten“
  • Suchen und Anzeigen von Standorten
  • Anfordern von Wegbeschreibungen
  • Anzeigen der Verkehrslage
  • Suchen und Kontaktieren von Firmen
  • Bereitstellen von Ortsinformationen

Kapitel 13: iPod

  • Hinzufügen von Musik und mehr auf das iPad
  • Wiedergeben von Musiktiteln und anderen Audiodateien
  • Verwenden von Wiedergabelisten
  • Übertragen von Inhalten

Kapitel 14: iTunes Store

  • iTunes Store
  • Übertragen von Inhalten
  • Suchen nach Musiktiteln, Videos und anderen Inhalten
  • Kauf von Musik und Hörbüchern
  • Kaufen und Leihen von Videos
  • Wiedergeben von Podcasts
  • Prüfen des Status von Ladevorgängen
  • Synchronisieren von Inhalten
  • Anzeigen der Apple ID-Informationen
  • Prüfen der Einkäufe

Kapitel 15: App Store

  • App Store
  • Suchen und Finden
  • Anzeigen weiterer Informationen
  • Kaufen von Apps
  • Verwenden von Apps
  • Aktualisieren von Apps
  • Schreiben von Rezensionen
  • Löschen von Apps
  • Synchronisieren von Einkäufen

Kapitel 16: iBooks

  • iBooks
  • Synchronisieren von Büchern und PDFs
  • Verwenden des iBookstore
  • Lesen von Büchern
  • Lesen von PDFs
  • Ändern des Erscheinungsbilds eines Buchs
  • Suchen nach Büchern und PDFs
  • Nachschlagen der Definition eines Worts
  • Buch laut vorlesen
  • Drucken oder Versenden einer PDF per E-Mail
  • Verwalten des Bücherregals

Kapitel 17: Game Center

  • Game Center
  • Einrichten von Game Center
  • Spiele
  • Freunde
  • Informationen über Ihren Status und Account
  • Kindersicherung

Kapitel 18: Bedienungshilfen

  • Funktionen der Bedienungshilfen
  • VoiceOver
  • Zoomen
  • Großer Text
  • Weiß auf schwarz
  • Mono-Audio
  • Auto-Text vorlesen
  • Home-Dreifachklick
  • Erweiterte Untertitel und andere hilfreiche Funktionen

Kapitel 19: Einstellungen

  • Einstellungen
  • Flugmodus
  • VPN
  • Wi-Fi
  • Benachrichtigungen
  • Mobile Daten
  • Helligkeit & Hintergrund
  • Bilderrahmen
  • Allgemein
  • Mail, Kontakte, Kalender
  • Safari
  • iPod
  • Video
  • Fotos
  • Notizen
  • Store

Anhang A : Das iPad im Unternehmen

  • Das iPad am Arbeitsplatz
  • Die Verwendung von Konfigurationsprofilen
  • Einrichten von Microsoft Exchange-Accounts
  • VPN-Zugriff
  • LDAP- und CardDAV-Accounts

Anhang B: : Hinweise und Fehlerbehebung

  • Hinweise und Fehlerbehebung
  • iTunes und Synchronisierung
  • Sichern der iPad Daten
  • Aktualisieren und Wiederherstellen der iPad-Software
  • Safari, Mail und Kontakte
  • Ton, Musik und Video
  • Der iTunes Store und der App Store
  • Neustarten und Zurücksetzen des iPad
  • Das iPad reagiert auch nach dem Zurücksetzen nicht
  • Informationen zu Sicherheit, Service und Support
  • Informationen zur Entsorgung und zum Recycling
  • Apple und die Umwelt