Word: Tabellenzellen mit einem größeren Abstand versehen

Um die Inhalte in Tabellen besser unterscheiden zu können, kann es sinnvoll sein, den Abstand zwischen den Zellen einer Tabelle zu vergrößern. Dies lässt sich in Word danke der großen Anzahl an Abstandsoptionen problemlos realisieren. Dabei haben Sie zum einen die Möglichkeit, einen anderen Abstand zwischen den einzelnen Zellen einzustellen und zum anderen können Sie auch die Ränder innerhalb einer Zelle individuell anzupassen. Beide Optionen lassen sich mit ein und demselben Dialogfeld einstellen.

Unterschiede zwischen Mac OS X und Windows: Dialogfenster ohne OK, Abbrechen und Übernehmen

Von Windows-Dialogfenstern sind Sie es sicher gewohnt, dass fast jedes Fenster über die drei Standardschaltflächen „OK“, „Abbrechen“ und „Übernehmen“ verfügt, mit dem Sie Änderungen bestätigen oder Aktionen abbrechen. Beim Mac ist das anders. Hier gibt es keine bzw. nur in den seltensten Fällen Schaltflächen zum Bestätigen von Änderungen oder zum Abbrechen.

Unterschiede zwischen Windows und Mac: Der Mac-OS-X-Bildschirm

Immer mehr Anwender wechseln von einem Windows-Rechner zu einem Mac-Computer. Gründe dafür gibt es viele. Die einen sind es leid, sich ständig mit Windows-Problemen herumzuplagen, andere haben einfach viel Gutes von Apple-Computern gehört, und einige möchten die Apple-Welt einfach mal ausprobieren, um zu schauen, was und warum alles anders ist. Egal, zu welcher Gruppe Sie gehören: Wer sich bei Windows auskennt und zum ersten Mal einen Apple-Rechner startet, wird sich wundern. Denn einiges erinnert zwar an die Fensterwelt von Windows, vieles ist aber vollkommen anders. Das fängt bereits bei Maus und Tastatur an – wo ist zum Beispiel die [Pos1]-Taste? -, geht über Alltagsprobleme wie die fehlende Festplattenlampe bis zu fremden Ampelsymbolen in jedem Fenster.

Die Fenster des Mac: Unterschiede zwischen Windows- und Mac-OS-X-Fenstern

Auch beim Mac werden Programme in Form von Fenstern dargestellt. Beim ersten Blick fällt allerdings sofort auf, dass die Fenster beim Mac anders aussehen als die gewohnten Windows-Pendants. Auch die Bedienung ist unterschiedlich. Die wichtigsten Unterschiede: