Kategorien
Firefox Internet & Medien

Firefox: Im neuen Tab noch mehr besuchte Webseiten sehen

Öffnet man im Firefox-Browser einen neuen Tab, werden standardmäßig sechs Schnellwahl-Kacheln mit den am häufigsten besuchten Webseiten angezeigt. Dieses sehr nützliche Feature kennen die Nutzer des Opera-Browsers schon seit Jahren. Wer beim Firefox mehr als sechs Schnellwahl-Kacheln benötigt, kann diese sehr einfach verdoppeln. Mit einem kleinen Trick lassen sich aber auch viel mehr Kachel im neuen Tab anzeigen.

Schnellwahl-Kacheln verdoppeln

Die einfachste Vermehrung der Schnellwahl-Icons führt über das Zahnrad-Symbol im neuen Tab. Im Bereich Meistbesuchte Seiten aktivierst du die Option Zwei Reihen anzeigen. Da die Änderungen sofort greifen, ist kein Neustart des Browsers erforderlich.

Mehr als 12 Schnellwahl-Kacheln anzeigen

Wer mit 12 Schnellwahlen nicht auskommt, der kann über about:config beliebig viele Schnellwahlkacheln der Startseite hinzufügen.

Gib den Befehl about:config in die Adresszeile des Firefox ein und drücke die Taste [Enter]. Die nachfolgende Warnmeldung bestätigst du mit dem Button Ich bin mir der Gefahren bewusst!

Suche dann nach dem Eintrag browser.newtabpage.activity-stream.topSitesCount und öffne ihn mit einem Doppelklick. Im Eingabefeld tippst du dann die erforderliche Anzahl ein und bestätigst du mit OK.

Abschließend startest du den Browser neu, damit die Änderungen vom Firefox übernommen werden. Ab sofort steht dir die gewünschten Schnellwahl-Icons zur Verfügung.

Tipp:

Alle Elemente können auch bearbeitet werden, wenn man mit dem Mauszeiger über die Kachel fährt und auf das Drei-Punkte-Icon klickt. Die Webseite kann hier beispielsweise angepinnt oder gelöst und die URL bearbeitet werden.

Für nicht so häufig besuchte, aber dennoch wichtige Webseiten empfehlen wir auf jeden Fall das Anpinnen, damit sie nicht irgendwann aussortiert wird. Eine Sortierungsfunktion per Drag and Drop ist noch nicht vorhanden, sie soll voraussichtlich ab Firefox-Version 59 verfügbar sein.

Kategorien
Android Handy & Telefon

Android: Installierte Apps klonen

Android-Apps lassen sich auf jedem Gerät nur einmal installieren. Das gilt natürlich auch für die Apps, die mit Accounts verknüpft sind (Facebook, eBay, etc.). Hat man jedoch mehrere Accounts, dann muss man sich abmelden und mit den anderen Login-Daten erneut anmelden. Mit der richtigen Software gehört das ab sofort der Vergangenheit an.

Das Gratis-Tool App Cloner vervielfältigt die ausgewählte Anwendung, die dann mit den anderen Anmeldedaten ganz normal benutzt werden kann.

Die kostenlose Version ist in ihrer Funktionalität aber ziemlich eingeschränkt. Man kann eine App nur einmal klonen, zusätzliche Funktionen, wie Drehsperre oder Berechtigungen bearbeiten, sind nicht möglich. Auch für das Klonen von WhatsApp ist die Vollversion des App Cloner erforderlich.

Hier sind ein paar Apps, die geklont werden können:

  • Ebay
  • Facebook (ab Android 5.0)
  • Facebook Lite
  • Flickr
  • Twitter
  • Tumblr
  • Opera und Opera Mini
  • Instagram
  • Firefox
  • Spotify
  • Skype

Leider gibt es auch Anwendungen, die nicht geklont werden können. Dazu gehören unter anderem Chrome, OneDrive, Evernote, Viber und die meisten Google Apps. YouTube lässt sich aber bis zur Version 4.2x klonen.

Fazit:

Der App Cloner ist ein Must-Have für jeden Android-Nutzer, die zwei und mehr Konten für eine App verwenden. Bei mehr als zwei Accounts lohnen sich auch die 3,99 Euro für die App-Cloner-Pro-Version.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7 Windows 8 Windows 8.1

Das Notebook-Display als Erweiterungsmonitor für den Desktop-Computer verwenden

Das Arbeiten auf zwei Monitoren hat sehr viele Vorteile. Leider hat nicht jeder die Möglichkeit oder den Platz einen zweiten Desktop-Monitor aufzustellen. Wer aber zusätzlich noch ein Notbook besitzt, der kann dieses Display problemlos als zweiten Monitor einsetzen.

space-desk-gratis-tool-erweitert-notebook-laptop-display-verwenden-desktop-pc

Alles was du dafür benötigst, ist das kostenlose Tool Spacedesk. Das Programm ermöglicht, wie bei einem „normalen“ Zweitmonitor auch, die Anzeige des Hauptmonitors zu erweitern oder zu spiegeln.

Die benötigte Software kannst du über die Webseite von Spacedesk für den Hauptrechner (32 oder 64 Bit) herunterladen. Nach der Installation führst du einen Computerneustart durch um das Tool zu aktivieren.

treiber-spacedesk-hauptcomputer-notebook-personal-view-32-64-bit-client

Anschließend lädst du das Tool Spacedesk Personal View auf dein Notebook herunter. Personal View ist mit den 32- und 64-Bit-Windows-Versionen kompatibel.

Möchtest du das Notebook-Display nun als Zweitmonitor verwenden, dann startest du Spacedesk Personal View per Doppelklick über das Desktop-Icon und klickst im Programmfenster auf File | Connect. Wichtig ist zudem, dass sich beide Computer im selben WLAN-Netzwerk befinden müssen.

personal-view-spacedesk-anzeige-monitor-verbinden-primary-computer-hauptrechner-connect

Im nachfolgenden Dialogfenster wählst du für die Verbindung deinen Hauptrechner aus und bestätigst die Auswahl mit OK connect!

fenster-verbindung-pc-auswahl-connect-spacedesk-secondary-device-laptop

Vom Hauptrechner aus steuerst du über die Tastenkombination [Windows][P]…

zweiter-monitor-erweitern-spiegeln-anzeige-desktop-spacedesk

…oder über einen Rechtsklick auf deinen Desktop und der Option Bildschirmauflösung, den bevorzugten Betriebsmodus.

space-desk-steuerung-tastenkombination-strg-p-win7-laptop

Wir empfehlen in Kombination mit Spacedesk auch das Tool Mouse without Borders. Damit lassen sich bis zu vier Computer oder Laptops mit einer Tastatur und Maus bedienen. Dieses Microsoft-Garage-Projekt nutze ich täglich und es erleichtert mein Arbeiten mit Desktop-PC und Notebook ungemein.

Kategorien
Hardware & Software Windows 7

Auch mehrere geöffnete Windows-Explorer-Fenster laufen in nur einem Prozess

Wenn Sie mehrere Fenster des Windows-Explorers öffnen, um beispielsweise Dateien zu kopieren oder verschieben, ist trotz allem nur ein Explorer-Prozess aktiv. Kommt es dann zu einer Störung, wie ein Absturz oder eine Verzögerung bei nur einem Fenster, dann sind leider alle Explorer-Fenster davon gleichermaßen betroffen. Durch eine kleine Änderung in der Registry kann ein zweiter Prozess erzeugt und so die Stabilität verbessert werden.

bild-1-windows-explorer-fenster-mehrere-geoeffnet-problem-alle-betroffen-absturz

Wer möchte, kann vor dem Bearbeiten der Registrierdatenbank eine Sicherheitskopie der Registry anlegen. Wie das geht, steht hier. Wenn Sie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung genau befolgen, kann aber nichts schiefgehen:

1. Öffnen Sie mit der Tastenkombination [Windows][R] das Fenster „Ausführen“, geben Sie den Befehl regedit ein, und klicken Sie auf „OK“.

bild-2-regedit-ausfuehren-registrierungseditor-starten-oeffnen-dword-hkey-current-user

2. Im Registrierungseditor navigieren Sie zu folgendem Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Öffnen Sie hier den DWORD-Wert namens „SeparateProcess“ und ändern Sie den Wert auf „1“.

bild-3-advanced-schluessel-dword-aendern-wert-prozess-separat-jedes-fenster

3. Ab sofort ist ein zweiter Explorer-Prozess aktiv und sorgt für eine bessere Stabilität.

bild-4-zweiter-prozess-ermoeglicht-erzeugt-task-manager-beenden-aufrufen-starten

Kategorien
Firefox Internet & Medien

Mozilla Firefox: Doppelt soviel Add-on-Vorschläge anzeigen lassen

Der Mozilla Firefox-Browser ist einer der beliebtesten Browser im Internet. Auch ein Grund ist hierfür die Vielzahl der verfügbaren Add-ons. Standardmäßig werden unter „Extras | Add-Ons“ allerdings nur fünf Stück empfohlen. Anhand der Vielzahl der verfügbaren Tools ist das nur verschwindend gering. Die Vorschlagmenge können Sie mit ein paar Klicks auf zehn Vorschläge verdoppeln.

So zeigt Firefox mehr Add-On-Vorschläge:

1. Öffnen Sie den Firefox Browser und geben in die Adresszeile „about:config“ ein, und bestätigen die folgende Sicherheitsmeldung.

2. In das Textfeld des Filters geben Sie den Befehl „extensions.getAddons.maxResults“ ein.

3. Mit einem Doppelklick auf das Suchergebnis öffnen Sie das Feld mit dem Wert und ändern diesen von „5“ auf „10“. Mit „OK“ die Änderung bestätigen.

4. Nach einem Neustart von Firefox stehen Ihnen nun zehn Add-on Vorschläge zur Verfügung.

Kategorien
Beruf Lifestyle & Leben

DIN-Papierformate und -Größen: Wie viel ist zum Beispiel ein Viertel DIN A4?

In Deutschland ist das Format A4 das am meisten genutzte Papierformat. Fast alle Briefe und Kopien werden auf A4-Papier gedruckt. Neben A4 gibt es weiter A-Papierformate, die sich ganz leicht aus einem anderen Format errechnen lassen. So zum Beispiel „Ein Viertel DIN A4“. Die Mathematik dahinter ist ganz einfach.

Das Standard-Briefpapier A4 hat die Maße 29,7 cm x 21,0 cm. Die Maße darüber und darunter – etwa das größere A3 und das kleinere A5 lassen sich daraus ableiten. Die Grundregel: Das nächstkleinere Format ist immer die Hälfte des Vorgängerformats; das größere immer doppelt so groß wie der Vorgänger. Wenn Sie zum Beispiel ein DIN-A4-Blatt halbieren, erhalten Sie das kleinere Format DIN A5 (21,0 cm x 14,8 cm). Legen Sie dagegen zwei A4-Bögen nebeneinander, haben Sie einen A3-Bogen (42,0 cm x 29,7 cm) und so weiter.

Die DIN-A-Maße im Detail:

  • DIN A0 (84,1 x 118,9 cm) = 2 mal A1 oder 4 mal A2 oder 8 mal A3 oder 16 mal A4
  • DIN A1 (59,4 x 84,1 cm) =  1/2 A0 bzw.  2 mal A2 oder 4 mal A3 oder 8 mal A4
  • DIN A2 (42,0 x 59,4 cm) = 1/2 A1 bzw. 2 mal A3 oder 4 mal A4
  • DIN A3 (29,7 x 42,0 cm) = ½ A2 bzw. 2 mal A4 oder 4 mal A5
  • DIN A4 (21,0 x 29,7 cm) = ½ A3 bzw. 2 mal A5 oder 4 mal A6
  • DIN A5 (14,8 x 21,0 cm) = ½ A4 oder ¼ A3 bzw. 2 mal A6
  • DIN A6 (10,5 x 14,8 cm) = ½ A5 oder ¼ A4  bzw. 2 mal A7
  • DIN A7 (7,4 x 10,5 cm) = ½ A6 oder ¼ A5 oder 1/8 A4 bzw. zwei mal A8
  • DIN A8 (5,2 x 7,4 cm)) = ½ A7 oder ¼ A5 oder 1/8 A4 bzw. zwei mal A9
  • DIN A9 (3,7 x 5,2 cm) = ½ A8 oder ¼ A7 oder 1/8 A6 bzw. zwei mal A10
  • DIN A10 (2,6 x 3,7 mm) = ½ A9 oder ¼ A8 oder 1/8 A7

Wie viel ist ein Viertel DIN A4?

Daher lässt sich auch die Frage leicht beantworten, wie viel ein Viertel A4 ist. Ein Viertel A4 ist das DIN A6 Format, da A5 gleich ein halbes A4-Blatt ist und ein halbes A5-Blatt wiederum A6. Oder andersherum: Wenn Sie ein A4-Blatt halbieren, erhalten Sie ein A5-Blatt. Wird dieses A5-Blatt wiederum halbiert, erhalten Sie ein A6-Blatt oder eben ein Viertel DIN A4. So einfach ist das.

Kategorien
Handy & Telefon

Apple iPhone & iPod Touch Tricks: Die Abspielgeschwindigkeit von Hörbüchern ändern

Wenn Sie schon einmal ein Hörbuch auf einem iPod angehört haben, wissen Sie vielleicht, dass man seit der vierten iPod-Generation die Möglichkeit hat, die Abspielgeschwindigkeit von Hörbüchern langsamer oder schneller einzustellen. Diese Einstellmöglichkeit gibt es auch im iPhone. Wählen Sie dazu im Einstellungsmenü die Schaltfläche „iPod“ und wählen Sie dort die Option für Geschwindigkeit. Dort können Sie nun zwischen Langsamer, Normal und Schneller wählen. Dabei handelt es sich um nur eine der Funktionen, die es vom iPod auf das iPhone geschafft haben. Zusätzlich können Sie etwa auch die Lautstärke der einzelnen Musikstücke aneinander angleichen.

Hörbücher schneller hören – oder langsamer

Hörbuch-Fans müssen mitunter eine Menge Geduld mitbringen. Hörbücher gibt es kaum unter zwei Stunden. Bei epischen Werken wie „Herr der Ringe“ oder „Per Anhalter durch die Galaxie“ kommen schnell 16 und mehr Stunden zusammen. Was viele nicht wissen: Die Zeit zum Hören lässt sich verkürzen. Indem Hörbücher einfach schneller abgespielt werden.

Das hört sich verrückt an, ist aber mit dem iPod Touch und iPhone problemlos möglich. Und das sogar ohne Qualitätsverlust. Während es bei zu schnell gespielter Musik zu hörbaren Einbußen kommt, können Sie Hörbücher problemlos doppelt so schnell anhören – oder umgekehrt die Abspielgeschwindigkeit halbieren.

Doppelte, halbe oder normale Abspiel-Geschwindigkeit?

Und so funktioniert es beim iPhone und iPod Touch: Im Bereich „iPod“ das gewünschte Hörbuch starten. Oben rechts erscheint das kleine Icon „1x“, das die derzeitige Abspielgeschwindigkeit angibt. Einmal draufgetippt, wird das Tempo verdoppelt (2x), beim nächsten Klick auf die Hälfte reduziert (1/2 x). Ein weiteres Antippen stellt wieder die Standardgeschwindigkeit (1x) her. Das Ergebnis ist nicht bei allen Hörbüchern optimal – oft aber erstaunlich gut.

apple-iphone-ipod-abspielgeschwindigkeit-schneller-langsamer