Kategorien
Hardware & Software Windows 10 Windows 7 Windows 8 Windows 8.1

Fehlercode 80240020: Windows-10-Upgrade fehlgeschlagen? So einfach ist das manuelle Starten.

Hurra, das Windows-10-Update ist endlich da!! Bei vielen Nutzern wird die Vorfreude aber schnell verfliegen. Dafür sorgt der Fehlercode 80240020. Er bezeichnet einen abgebrochenen oder fehlerhaften Download und den Fehlschlag der Aktualisierung. Das Update kann aber auch manuell wiederholt werden, ohne die automatische Windows-Update-Funktion.

updateverlauf-fehler-code-80240020-beheben-erneut-starten-manuell-eingabeaufforderung-windows-10-upgrade

Ursache des Fehlercodes 80240020

Die Ursache für die Fehlfunktion liegt darin, dass nicht alle User gleichzeitig an die Aktualisierungsdaten gelangen. Die Verteilung erfolgt durch Microsoft in mehreren Phasen. Wer sich aber schon vorher für das Windows-10-Update registriert hat, der kann über die Eingabeaufforderung den Download und die Installation wiederholen.

windows-10-reservierung-upgrade-fehler-code-installation-download-80240020

Zuerst die alten Daten(-reste) löschen

Doch zunächst müssen erst einmal alle Datenreste des erfolglosen Download- und Installationsversuchs entfernt werden. Dazu navigierst du über den Windows Explorer zu folgendem Ordner:

C:\Windows\SoftwareDristribution\Download

fehler-code-80240020-windows-update-10-beheben

Alle Daten in diesem Verzeichnis, Ordner und Dateien, müssen gelöscht werden. Die Löschung ist gefahrlos, da es sich nur um Installationsdateien handelt, die später ohnehin nicht mehr benötigt werden.

Am schnellsten geht es, wenn du mit der Tastenkombination [Strg][A] den kompletten Inhalt des Download-Ordners markierst und ihn anschließend mit der Taste [Entf] löschst.

Löschen erzwingen

Manchmal wehrt sich die eine oder andere Dateie gegen das Löschen, weil sie angeblich in einem anderen Programm verwendet wird. In diesem Fall startest du den Taskmanager und beendest im Register Prozess die WindowsUpdateBox.exe.

Update über die Kommandozeile

Starte jetzt die Eingabeaufforderung als Administrator. Gib dazu den Befehl cmd in das Eingabefeld des Startmenüs ein. Mit der rechten Maustaste öffnest du das Kontextmenü von cmd.exe und wählst dann Als Administrator ausführen.

windows-10-update-failed-installation-nicht-erfolgt-abgebrochen-cmd-manuell-download

In der Eingabeaufforderung tippst du dann den Befehl wuauclt.exe/updatenow ein…

updatenow-wuauclt.exe-manuell-kommandozeile-win10-download-erneut-starten-update

…und startest den Upgrade-Download mit der Taste [Enter].

Kategorien
Google Internet & Medien

Google Plus Globus: Wo auf der Welt gibt’s Google-Plus-User? – Der G-Plus-Globus zeigt’s

Seitdem Google Plus aus der Betaphase raus und für jedermann verfügbar ist, steigen die Google-Plus-Anmeldezahlen rasant. Aber wo stecken eigentlich die ganzen Google-Plus-User? Wo kommen sie her? Das zeigt auf anschauliche Weise der Google-Plus-Globus.

Der Google+-Globus

Wenn Sie wissen möchten, wo es die meisten Google-Plus-Nutzer gibt und wie sie auf der Welt verteilt sind, rufen Sie die Webseite gplusglobe.com auf – am besten mit dem Google-Browser „Google Chrome“. Auf der Weltkugel zeigen die blauen Balken und Punkte, wie sich die Google-User über die Erde verteilen. Mit gedrückter Maustaste lässt sich der Google-Globus beliebig drehen; mit dem Mausrad wird rein- und rausgezoomt.

Allerdings erscheinen hier nicht wirklich alle Google-Plus-Anwender, sondern nur die G-Plusser, die bei dem Experiment mitmachen. Auffällig: Bislang gibt’s die größte Dichte in Europa. Wer selbst mit dabei sein möchte, klickt oben auf „Add my Google+ profile“.