Kategorien
Hardware & Software Windows 7

Windows 7: Vorschaufenster einfacher schließen

Oft sind während des Arbeitens mit dem PC viele Programme und Fenster im Hintergrund geöffnet. Wenn man verschiedene dieser geöffneten Fenster nicht mehr braucht, kann man sie im Vorschaufenster mit einem Klick schnell schließen.

Wenn Sie sich mit Ihrem Mauszeiger über die Taskleiste  bewegen, werden die kleinen Vorschaufenster  angezeigt. Sie können nun versuchen, das Programm mit dem kleinen roten „X“ zu schließen. Das hat ein bisschen etwas vom Zielschießen. Einfacher ist es, wenn der Mauszeiger sich im Vorschaufenster befindet, einfach auf die mittlere Maustaste oder auf das Mausrad zu klicken. Damit schließt sich das Fenster.

Wenn Sie allerdings in der Taskleiste auf einem Symbol  die mittlere Maustaste oder auf das Mausrad klicken, öffnen Sie ein neues Fenster! Das funktioniert mit und ohne Aero.

Kategorien
Hardware & Software

Windows 7: Den Desktop sofort anzeigen mit der Funktion DesktopLivePreviewHoverTime

Wenn Sie die Maus auf den schmalen Balken ganz unten rechts in der Taskleiste platzieren, erscheint der Windows-Desktop. Allerdings dauert es rund eine Sekunde, bis Windows reagiert. Soll der Desktop sofort erscheinen, lässt sich die Wartezeit mit folgendem Trick verkürzen.

Die Pause hat Microsoft absichtlich eingebaut. Damit soll verhindert werden, dass die Fenster sofort verschwinden bzw. transparent dargestellt werden, falls man versehentlich mit der Maus auf dem Balken landet. Profis können auf den Schutzmechanismus verzichten. Um die Fenster sofort durchsichtig zu machen, können Sie die Wartezeit folgendermaßen reduzieren:

1. Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie die Tastenkombination [Windows][R] drücken und den Befehl “regedit” eingeben.

2. Wechseln Sie in den folgenden Ordner:

HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorerAdvanced

3. Rufen Sie den Befehl “Bearbeiten | Neu | DWORD-Wert (32-Bit)” auf, und ersetzen Sie den Standardnamen “Neuer Eintrag#1″ durch “DesktopLivePreviewHoverTime”.

4. Dann klicken Sie doppelt auf den neuen Eintrag “DesktopLivePreviewHoverTime”, wählen den Eintrag “Dezimal” und geben die neue Wartezeit in Millisekunden eingeben, etwa “500″ für eine halbe Sekunde oder “0″, um die Vorschau sofort und ohne Pause anzuzeigen.

Kategorien
Handy & Telefon

iPhone PDF: PDF-Dokumente als iBook speichern

PDF-Dokumente gibt es im Web zuhauf. Mit dem iPhone-Browser „Safari“ lassen sich PDF-Dokumente bequem am Handy betrachten. Was viele nicht wissen: Alle PDF-Dokumente können auch als iBook abgelegt werden. Dann können Sie jederzeit und auch ohne Internetverbindung auf die einmal heruntergeladene PDF-Datei zugreifen und wie in einem Buch darin stöbern, suchen oder Lesezeichen anlegen.

Um auf dem iPhone PDF-Dokumente als iBook zu speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie im Safari-Browser die Webseite mit dem PDF-Dokument auf, etwa die PDF-Testberichte der Stiftung Warentest auf http://www.test.de.

2. Tippen Sie auf den Downloadlink, um die PDF-Datei herunterzuladen.

3. Das PDF-Dokument wird im Safari-Browser angezeigt.

4. Um das PDF-File als iBook zu speichern, tippen Sie oben rechts auf „In iBooks öffnen“.

5. Die PDF-Datei wird daraufhin in das iBooks-Bücherregal integriert. Über die Schaltfläche „Bücher“ und „PDFs“ wechseln Sie zwischen Ihren klassischen Büchern und den heruntergeladenen PDF-Dokumenten.

Ein Vorteil der iBook-Variante: Sie können ohne Internetverbindung PDF-Dateien lesen. Zudem kommen Sie in den Genuss aller iBook-Vorteile wie bequemer Suche, Lesezeichenfunktion und dem schnellen Blättern über die Minivorschauen am unteren Bildschirmrand.

Kategorien
iPad

Apple iPad Tipps & Tricks: Bis zu fünf Zeilen Vorschau für E-Mails

In der Mail-App zeigt das iPad nur zwei Zeilen als Vorschau. Wenn Sie mehr von der Mail sehen möchten, können Sie die Anzahl der Vorschauzeilen erhöhen. Bis zu fünf Zeilen Vorschau sind möglich.

Mehr Vorschauzeilen gibt’s bereits beim iPhone. Aufgrund des kleinen iPhone-Bildschirms macht’s aber meist keinen Sinn, den Vorschaubereich zu vergrößern. Ganz anders beim iPad. Hier ist der Bildschirm größer und bietet mehr Platz für die Vorschau. So lassen sich Mails mit mehr Vorschauzeilen darstellen:

1. Gehen Sie in den Bereich „Einstellungen“, und tippen Sie auf „Mail, Kontakte, Kalender“.

2. Anschließend tippen Sie auf „Vorschau“.

3. Wählen Sie, wie viele Zeilen der Mail als Vorschau angezeigt werden. Aufgrund des großen Bildschirms ist die Einstellung „5 Zeilen“ ideal.

Kategorien
Internet & Medien

Mozilla Firefox: Die versteckte Vorschaufunktion für Windows-7-Taskleiste freischalten

Windows 7 und der neue Mozilla-Browser Firefox 3.6 sind ein ideals Paar. Zumindest waren sie das bis zur Beta-Version des 3.6er Browsers. Denn in der Vorabversion war im Firefox-Browser eine Windows-7-Funktion aktiviert, die in der Windows-7-Taskleiste für jede geöffnete Registerkarte eine Vorschau zeigte. In der finalen Version des Firefox-Browsers fehlt sie leider. Mit folgendem Trick lässt sich die Vorschaufunktion wieder aktivieren.

So wird die erweiterte Vorschaufunktion des Firefox-Browsers aktiviert:

1. Geben Sie in die Adresszeile des Browsers die Adresse about:config ein. Bestätigen Sie den Sicherheitshinweis per Klick auf die Schaltfläche Ich werde vorsichtig sein, versprochen.

2. In der Liste der Konfigurationseinstellungen klicken Sie doppelt auf den Eintrag browser.taskbar.previews.enable. Durch den Doppelklick wird der Eintrag  in der Spalte Wert von false (ausgeschaltet) auf true (eingeschaltet) geändert.

Das war’s. Jetzt nur noch den Browser schließen und neu starten. Sind mehrere Registerkarten geöffnet, zeigt die Windows-Taskbar für jeden Tab eine eigene Vorschau, sobald in der Taskleiste aufs Firefox-Icon gezeigt oder geklickt wird. Der Clou: Läuft ein Video in einem Tab, wird der Film auch in der Vorschau wiedergegeben.

Die mobile Version verlassen