Kategorien
Android Handy & Telefon iPad iPhone Windows Phone

Richtiges Verhalten bei Verlust oder Diebstahl des Smartphones

Handys sind und bleiben eine begehrte Beute von Dieben. Klein und handlich wie sie nun einmal sind, verschwinden schnell in einer Tasche. Aus diesem Grund werden mindestens genau so viele Geräte von ihren Besitzern vergessen oder verloren. Eines haben aber beide Möglichkeiten gemeinsam. Weg ist Weg! Nach dem ersten Schreck über den Verlust, liegt es oft an dem weiteren Verhalten des Geschädigten, ob es wiederbeschafft werden kann oder ob die Versicherung das Gerät ersetzt.

Erste Maßnahme: SIM sperren

Nachdem du den Verlust bemerkt hast, solltest du als erstes über deinen Mobilfunk-Anbieter die SIM-Karte sperren lassen. Dazu wird die 15-stellige IMEI-Nummer des Handys oder des Tablets benötigt, die du am besten direkt bei Erhalt eines neuen Gerätes an einer geeigneten Stelle notierst.

Beim Handy findest du die IMEI am schnellsten über die Telefonfunktion. Gibst du hier die Kurzwahl *#06# ein, erscheint -herstellerunabhängig- die IMEI im Display.

IMEI-Nummer des Gerätes herausfinden

Natürlich kann man die IMEI auch auf normalem Weg über die Einstellungen ermitteln. Beim iPhone findest du sie über Einstellungen | Allgemein | Info und bei Android-Geräten über den Pfad Einstellungen | Über das Telefon (Tablet) | Status | IMEI

imei-einstellungen-nummer-diebstahl-geklaut-anzeigen-android

Anzeige bei der Polizei

Der nächste Schritt sollte der zur Polizei sein, um eine Verlust- oder Diebstahl-Anzeige aufzugeben. Vermutlich wird eine Anzeige dein Handy nicht zurückbringen, ist aber unbedingt erforderlich. Wird das Telefon vom Dieb oder Finder zu teuren Telefonaten missbraucht, haftet der Mobilfunkanbieter oft nicht. Ausserdem fragt auch die Versicherung danach.

diebstahl-handy-tablet-imei-polizei-richtig-verhalten-wiederbeschaffung

Tipp:

Wird dein Telefon oder Tablet aus einem verschlossenen Auto gestohlen, solltest du zusätzlich auch deine Hausratversicherung informieren.

Eigene Ermittlungen

Helfen kann auch ein professioneller Ortungsdienst wie HandyOrten.de oder auch Ortungs-Apps, wie beispielsweise AndroidLost, über die wir auch schon berichtet haben. Zudem können die meisten Ortungs-Apps auch die Geräte sperren und /oder die darauf befindlichen Daten löschen.

AndroidLost zum Beispiel kann sogar vom „neuen“ Besitzer ein Foto erstellen, dass dir dann übermittelt wird.

Eines solltest du aber nicht machen: Auf eigene Faust ermitteln und den mutmaßlichen Dieb zur Rede stellen. Überlasse dies der Polizei und übergib ihr die von dir ermittelten Ortungsdaten. 

Ein ehrlicher Finder würde dir zwar dein Eigentum zurückgeben, aber man weiß ja nie, an wen man gerät.

Kategorien
Internet & Medien

Pinterest: Alle Pins und Bilder einer bestimmten Webseite anzeigen

Pinterest ist momentan der große Hype. Auch wenn nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, warum Millionen User einfach so Bilder ins Netz stellen, macht fast jeder mit. Nicht nur Privatleute, auch Firmen haben Pinterest für sich entdeckt. Mit einem Trick lässt sich sogar herausfinden, was eine Webseite so alles gepinnt hat.

Was hat Porsche gepinnt? Oder Audi? Oder Bild.de? Oder…

Um blitzschnell herauszufinden, was zum Beispiel Volkswagen so alles an die Pinterest-Pinnwand gepinnt hat, rufen Sie einfach die Webseite pinterest.com/source/volkswagen.de auf. Und schon erscheinen nur die Fotos, die von Volkswagen.de hochgeladen wurden.

Das funktioniert generell mit jedem Anbieter. Sie müssen nur die Adresse nach dem Muster

http://pinterest.com/source/domain.xyz

eingeben und für „domain.xyz“ die gewünschte Adresse einsetzen, zum Beispiel

Kategorien
Google Internet & Medien

Google Kino-Auskunft: Welcher Film läuft wann und wo in welchem Kino

Manchmal ist die Google-Suchmaschine wirklich verblüffend. Zum Beispiel wenn Sie auf der Suche nach dem aktuellen Kinoprogramm in der Stadt sind. Google kennt sie alle. Alle Filme, alle Kinos, alle Spielzeiten.

Unter der Adresse

www.google.com/movies?hl=de

gibt es von Google eine eigene Kinosuche. Wenn Sie einen Kinobesuch planen, geben Sie zunächst ins Feld „Standort ändern“ Ihre Stadt ein und klicken auf „Ändern“. Jetzt erscheint eine Übersicht aller Kinos Ihrer Stadt mit allen dort laufenden Filmen inklusive Informationen über Laufzeit, Altersfreigabe und sogar Wertungen anderer Kinobesucher.

Googles Kinoseite erreichen Sie übrigens auch, wenn Sie auf der normalen Google-Seite nach „Kinoprogramm“ suchen, ins Feld „Stadt“ Ihren Wohnort eingeben und auf „Kinoprogramm abrufen“ klicken.

Kategorien
Android Handy & Telefon iPhone

Handy-Diebstahl: Was tun, wenn das Handy gestohlen wird oder verloren geht

Handys werden immer kleiner. Das hat nicht nur Vorteile. Denn ruck, zuck hat man die Winzlinge verloren, oder das Handy wird unbemerkt aus der Tasche oder Jacke gestohlen. Jetzt heißt es: kühlen Kopf bewahren und richtig reagieren. Wir zeigen, was nach dem Verlust des Handys zu tun ist.

Sobald das Handy weg ist – egal ob verloren oder gestohlen -, sollten Sie folgendermaßen vorgehen:

1. Sich selbst anrufen: Wurde das Handy in der Wohnung nur verlegt, rufen Sie sich von einem anderen Telefon aus einfach selbst an – am besten möglichst schnell, bevor der Akku leer ist. Liegt das Handy noch in der eigenen Wohnung, lässt es sich durchs Klingeln leicht orten. Haben Sie es anderswo verloren, können Sie Glück haben und der ehrliche Finder meldet sich.

2. SIM-Karte sperren: Damit der Dieb oder Finder keinen Unfug anstellen und die Handyrechnung in die Höhe treiben kann, sollten Sie die SIM-Karte beim Netzbetreiber sperren und gleich eine Ersatzkarte anfordern. Hier die Hotlines der wichtigsten Netzbetreiber:

 Hotline für KartensperreKosten für SIM-SperreKosten für Ersatzkarte
T-Mobile / Telekom0170-2202
0180-3302202
8,80 €20,50 €
Vodafone0172-1212 (postpaid)
0172-22911 (prepaid)
0800-1721212
kostenlos15,- €
e-plus0177-1000 (postpaid)
0177-1150 (prepaid)
kostenlos15,- €
O20179-55222 (postpaid)
0179-55282 (prepaid)
01805-624357
0179-1414
0,- € bis 10 €10,- € bis 15,- €

3. Anzeige erstatten: Bei Diebstahl erstatten Sie bei der Polizei Anzeige. Halten Sie hierzu die genaue Modellbezeichnung sowie die IMEI-Nummer des Handys parat. Die IMEI-Nummer steht auf dem Aufkleber am Handy-Karton oder lässt sich bei jedem Handy mit der Kurzwahl *#06# anzeigen.

Übrigens: Beim iPhone und iPad können Sie über den kostenlosen Dienst „MobileMe“ das gestohlene Handy orten, eine Meldung auf dem Handy anzeigen oder das Handy löschen. Wie das geht, steht im Tipp „Mein iPhone suchen kostenlos und ohne MobileMe-Account nutzen„.