WWII: Geschichte live im Wohnzimmer erzählt

Lange wird es nicht mehr dauern, dann wird es keine Zeitzeugen des zweiten Weltkriegs mehr geben. Der Westdeutsche Rundfunk hat in Kooperation mit der Hochschule Düsseldorf und der Animationsfirma LAVAlabs eine History-App entwickelt, die per Augmented Reality verschiedene Zeitzeugen ins Wohnzimmer holt.

„Station Ripper“: Der gute alte Kassettenrekorder in digitaler Form

Haben Sie früher auch mit Ihrem Kassettenrekorder auf eine der Hitparaden im Radio gewartet um die aktuellste Musik aufzunehmen? Viele Radiohörer die bis 1973 geboren wurden, kennen sicherlich noch die Sendung „Mal Sondock´s Hitparade“ die immer Mittwochs im WDR Radio lief. Hier wurden immer die neuesten Songs als erstes präsentiert. Diese Sendung war ein „Muss“ für jeden Musikliebhaber. Aber auch im heutigen digitalen Zeitalter der Webradios lassen sich mit den entsprechenden Tools viele Musik-Sendungen aufnehmen und archivieren. Für diesen Fall ist der „Station Ripper“ genau das richtige Programm. Übersichtlich, schnell und einfach zu bedienen. Genau wie der alte Kassettenrekorder!

Mediathek View Portable: Alle Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sendungen ansehen und speichern

Mal wieder den Tatort, das auslandsjournal oder die Lindenstraße verpasst? Macht nichts. Schließlich gibt es bei allen öffentlich-rechtlichen Sendern die Mediatheken, über die Sie ausgewählte Sendungen auch nach der Ausstrahlung im Internet noch einmal anschauen können. Allerdings ist es gar nicht so einfach, die Sendungen auf den Webseiten der Sender zu finden. Bei jedem Sender sieht die Mediathek anders aus – die gesuchten Filme sind oft kaum zu finden. Einfacher geht’s mit dem Gratisprogramm „Mediathek View“. Hier können Sie bequem auf sämtliche Mediathek-Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sender zugreifen und sie ansehen oder auf der Festplatte speichern.