Hurricane Irene: Den Hurrikan live verfolgen mit der Hurricane Tracking Map und Google Crisis Response

In den USA ist wieder Hurrikan-Saison. Und mit Hurrican Irene wütet einer der größten Hurricanes über die Ostküste der Vereinigten Staaten. Seni Umfang: rund 1.000 Kilometer. Wer Verwandte oder Freunde an der Ostküste hat oder sich einfach nur für das Naturschauspiel interessiert, kann übers Internet genau verfolgen, wo sich der Hurricane gerade befindet und welchen Weg er nimmt.

Google Maps Wetterbericht: Aktuelles Wetter und Wetterbericht der nächsten Tage einblenden

Google Maps mausert sich zum Universaltalent. Google-Maps kann nicht nur die Verkehrsdichte anzeigen (wir berichteten), sondern auch das aktuelle Wetter und die Wettervorhersage. Für jeden beliebigen Ort auf der Welt.