Twitter Client Mac: Die besten Twitter-Clients für Mac OS X

Die Anmeldung beim Zwitscherdienst Twitter ist schnell erledigt. Doch prompt folgt die Ernüchterung: Das Zwitschern mit der spartanischen Weboberfläche von twitter.com ist alles andere als komfortabel. Gut, dass es kostenlose und gut gemachte Twitter-Clients gibt, mit der das Twittern richtig Spaß macht.

Hier eine Übersicht der besten Twitter-Clients für Mac OS X:

– Twitterific
http://iconfactory.com/software/twitterrific
Schnell, klein und dank komprimierter Kurzansicht trotzdem übersichtlich. Für Viele gehört Twitterific zu den besten Twitter-Clients für den Mac. Integrierte Linkverkürzung. Kostenlos (mit eingeblendeter Werbung); ohne Werbung 14,95 US-Dollar.

– TweetDeck
http://tweetdeck.com/beta/
Die Empfehlung der Redaktion. Sehr mächtiges Twittertool mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten. Gut gemacht: Wird es auf mehreren Rechnern installiert (etwa Windows- und Mac-Rechnern), lassen sich die Einstellungen synchronisieren. Kostenlos.

– Nambu
http://www.nambu.com/
Einer der Profis unter den Twitter-Tools mit dem größten Funktionsumfang. Gut für Twitterer mit mehreren Accounts. Integrierte Linkverkürzung. Schön gemacht: Antworten werden in Threadform dargestellt. Kostenlos.

– Tweetie
http://www.atebits.com/tweetie-mac/
Schöner Twitter-Client mit innovativer Optik im Stile von Google Wave. Kostenlose Version mit Werbung; ohne Werbung 19,95 US-Dollar.

– twhirl
http://www.twhirl.org/
Twitter-Client mit vielen nützlichen Funktionen (mehrere Accounts, automatische Linkverkürzung, Cross-Posting zu Myspace, Facebook & Co.) und schöner Optik. Kostenlos.

– Lounge
http://loungeapp.com/mac/
Schön gemachtes Twitter-Tool in iPhone-Optik. Kostenlos.

– Bluebird
http://bluebirdapp.com/
Simpler Twitter-Client ohne viel Schnickschnack. Kostenlos.

– Twittia
http://jeenaparadies.net/projects/twittia
Einfaches Twitter-Tool mit guter Einbindung der Twitter-Suche über Hashtags (#). Kostenlos.

– Canary
http://www.canaryapp.com/
Einfacher OpenSource-Twitter-Client mit iTunes-Integration (der aktuell gespielte Track lässt sich direkt twittern). Kostenlos.

– DestroyTwitter
https://destroytwitter.com/
Kleiner, aber feiner Twitter-Client basierend auf Adobe AIR. Dank Theme-Unterstützung in zahlreichen schicken Designs verfügbar. Kostenlos.

– Scalaris
http://uri.cat/software/Scalaris/
Der Twitter-Client für Minimalisten. Der Twitter-Client passt in die Menüleiste. Tweets erscheinen per Growl als Popupfenster. Per Mini-Fenster lassen sich eigene Beiträge zwitschern – nicht mehr, und nicht weniger kann das Programm. Ideal für alle, die ein Twitter-Tool ohne Schnichschnack suchen. Kostenlos.

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank für die Übersicht! Seit einigen Tagen nutze ich Twitter verstärkt und habe dafür nach einem Client gesucht. Ihr habt mir dabei einiges an Arbeit abgenommen, danke :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.