Ubuntu und Mint Linux: Benutzer automatisch anmelden (AutoLogin)

Linux geht auf Nummer sicher: Bei jedem Rechnerstart muss man sich zuerst mit einem Kennwort anmelden, bevor man zum Desktop gelangt. Eigentlich eine gute Sache. Wenn man allerdings eh nur alleine mit dem Rechner arbeitet, ist die wiederholte Kennworteingabe ganz schön lästig. Wer sofort zum Desktop durchbooten möchte, kann sich automatisch anmelden lassen und die Passwortabfrage beim Systemstart abschalten. Wir zeigen, wie’s bei Ubuntu und Mint fuktioniert.

Auto-Login bei Mint Linux

Beim beleibten Mint Linux lässt sich die automatische Anmeldung direkt in den Systemeinstellungen des Desktops einstellen, und zwar so:

1. Klicken Sie unten links auf Menü und dann auf Einstellungen und Systemeinstellungen.

2. Hier klicken Sie im unteren Bereich Systemverwaltung auf Anmeldebildschirm.

3. Im folgenden Fenster ins Register Automatische Anmeldung wechseln, das Kontrollkästchen Automatische Anmeldung aktivieren ankreuzen und den Benutzer auswählen, der bei jedem Rechnerstart automatisch eingeloggt werden soll.  Das war’s auch schon. Ab dem nächsten Start bootet Mint Linux direkt und ohne Passwortabfrage zum Desktop durch.

AutoLogin bei Ubuntu

Beim beliebten Ubunut-Linux können Sie die automatische Anmeldung per Terminal-Befehl aktivieren. Dazu öffnen Sie ein Terminalfenster (zum Beispiel mit [Strg][Umschalten][T]) und geben folgenden Befehl ein:

sudo /usr/lib/lightdm/lightdm-set-defaults –autologin <Benutzername>

<Benutzername> ersetzen Sie dabei durch den Benutzernamen, der automatisch angemeldet werden soll. Beim Benutzer „mirko“ lautet der komplette Befehl dann zum Beispiel:

sudo /usr/lib/lightdm/lightdm-set-defaults –autologin mirko

Zur Sicherheit müssen Sie noch einmal das Kennwort für diesen Benutzer eingeben. Danach loggt sich Ubuntu bei jedem Rechnerstart automatisch an und bootet bis zum Desktop durch.


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Kommentare

10 Antworten zu „Ubuntu und Mint Linux: Benutzer automatisch anmelden (AutoLogin)“

  1. Guenther . Rabanus

    Ich hätte gerne gewußt, wie ich AUTOLOGIN bei linuxmint wieder rückgängig machen kann !
    Ich nutze jetzt NICHT mehr mein laptop ALLEINE !

  2. 1
    2
    3
    4

    [daemon]
    # Enabling automatic login
    AutomaticLoginEnable = true
    AutomaticLogin = user1

    was ist das für ein Schwachsinn? Der Blödsinn soll das automatische login aktivieren? Gehts noch ?

  3. Sven

    Die ständige Passwortabfrage nervt, läuft Linux Mint auch komplett ohne Passwort? Ist ja schlimmer als Windows.

  4. Sven Rößler

    Die ständige Passwortabfrage nervt, läuft Linux Mint auch komplett ohne Passwort? Ist ja schlimmer als Windows.

  5. Torsten

    Mint und neuere Ubuntus verwenden GDM3 statt lightdm als Desktop-Manager.
    Wie der Autologin da einzurichten ist steht hier:
    https://wiki.ubuntuusers.de/GDM/#Automatische-Anmeldung

  6. egalite

    sudo /usr/lib/lightdm/lightdm-set-defaults –autologin xxxxx

    Auch unter ubuntu 20: Fuinktioniert definitiv nicht!

    sudo: /usr/lib/lightdm/lightdm-set-defaults: Befehl nicht gefunden

  7. Ecke

    Die ganze Paßwortverarschung der Progschmieranten ist eine einzige Entmündigung der User. Egal ob Microsoft, Android oder Linux, man ist nicht mehr der Besitzer eines Programmes, sondern nur noch der Nutzer, auch wenn man es bezahlt hat. Wenn ich der Besitzer wäre dann darf mir keiner vorschreiben was ich nicht löschen oder deinstallieren darf. Es ist meine Sache ob ich mein Eigentum kaputt mache. Da aber das Bespitzeln und
    Verwanzen der User heute zur Mode geworden ist, muß das Löschen um jeden Preis verhindert werden.

  8. Reiner Holthausen

    AutoLogin bei Ubuntu-Studio (LTS 2004) funktioniert nicht. Es kommt immer ein kleines Anmeldefenster.
    Habe den Befehl: sudo /usr….. und meinen Benutzernamen eingegeben.
    Ergebnis: Befehl nicht gefunden.
    Was habe ich falsch gemacht.
    Vielen Dank
    Reiner Holthausen

  9. Hans G.Fieber

    Hallo, funktioniert bei mir bei Ubuntu 18.04 LTS nicht. Im Terminal, Befehl: nicht gefunden.
    Natürlich mit dem ergänzten Nutzernamen.
    Warum?

  10. Rombi

    Geht leider bei Linux Mint 18.1 Cinnamon nicht

Die mobile Version verlassen